Schulbezogene Jugendarbeit

Fachprogramm Schulbezogene Jugendarbeit
Förderung von Maßnahmen und Projekten der schulbezogenen Jugendarbeit zur Umsetzung des Kinder- und Jugendprogramms der Bayerischen Staatsregierung 

 


Schulbezogene Maßnahmen werden weiterhin gefördert -
Antragstellung jederzeit möglich.


Die neugefassten Förderrichtlinien liegen zum 01.01.2016 noch nicht genehmigt vor. Deshalb werden bis auf Weiteres die bisherigen angewandt.


Aktuelle Unterlagen zum Download
Kurzbeschreibung

Was?
Gefördert werden Einzelmaßnahmen und Projekte, die

  • die Förderung der allgemeinen Persönlichkeitsentwicklung von Schülerinnen und Schülern verfolgen und hierbei die Vermittlung sozialen Lernens sowie die Vermittlung von Orientierungen für die individuelle Lebensführung in den Mittelpunkt stellen,
  • Klassensprecher/-innen und andere Mitglieder der Schüler/-innen- Mitverantwortung für ihre Aufgaben befähigen,
  • Stadt-/ Kreis-/ Bezirksjugendringe zur Koordination bedarfsgerechter Angebote schulbezogener Jugendarbeit durchführen.

Für wen?
Antragsberechtigt sind die im Bayerischen Jugendring zusammengeschlossenen Jugendorganisationen, die Gliederungen des Bayerischen Jugendrings und die anerkannten Jugendbildungsstätten in Bayern.
Weiterhin antragsberechtigt sind andere freie und öffentliche Träger der Jugendhilfe, einschließlich der kreisangehörigen Städte und Gemeinden, sofern der Antrag Einzelmaßnahmen und Projekte für deren Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit zum Gegenstand hat.

Wie?
Förderanträge sind direkt beim Bayerischen Jugendring einzureichen, bei Einzelmaßnahmen spätestens bis 6 Wochen, bei Projekten spätestens 12 Wochen vor Beginn. Die Förderanträge bestehen aus Teil 1 und  Teil 2.
Es können nur solche Maßnahmen und Projekte gefördert werden, mit denen vor der Erteilung der Bewilligung noch nicht begonnen wurde, es sei denn, dass der vorzeitige Vorhabensbeginn ausdrücklich genehmigt wurde.


Zum thematischen Einstieg empfehlen wir Ihnen, die Aufgaben und Ziele der schulbezogenen Jugendarbeit kennenzulernen.


Downloads

Richtlinien
Stand 01.01.2015 mehr...


Formulare
Antrag, Teil 1
Antrag, Teil 2 zu 2.1-2.2, inhaltliche Beschreibung
Antrag, Teil 2 zu 2.3, inhaltliche Beschreibung
Mittelabruf
Verwendungsnachweis, Teil 1
Verwendungsnachweis, Teil 2 zu 2.1-2.2, inhaltliche Beschreibung
Verwendungsnachweis, Teil 2 zu 2.3, inhaltliche Beschreibung

Das Formular öffnet sich nicht automatisch? Info


Weitere Informationen

Kooperationsvereinbarung
Von Stadt- Kreis- und Bezirksjugendringen ist das Muster auf jeden Fall so zu verwenden. In Ausnahmefällen können begründete Veränderungen, die mit der Justiziarin des Bayerischen Jugendrings Gabi Weitzmann besprochen wurden, vorgenommen werden.
Auch allen anderen Antragstellern wird empfohlen, den Vertrag in der vorgelegten Form zu verwenden.

Das Formular öffnet sich nicht automatisch? Info

ANBest-P
Allgemeine Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung, Stand 1. Juni 2015


Ansprechpartnerinnen im BJR

Verwaltungsmäßige Abwicklung
Doris Weiß
Tel.:  089 51458-26
Fax:  089 51458-88
weiss.doris©bjr,de

Inhaltliche Fragen
Judith Rösch
Tel.:  089 51458-65
Fax:  089 51458-77
roesch.judith©bjr,de

Diesen Artikel empfehlen

| Mehr