Mitglied werden im Jugendring

Die Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände

Mit der Aufnahme als Mitglied in den Bayerischen Jugendring ist zugleich die öffentliche Anerkennung als freier Träger der Jugendhilfe verbunden. Aus diesen Gründen müssen dafür ganz bestimmte Kriterien erfüllt sein.

Die Aufnahme als Mitglied erfolgt immer im Bayerischen Jugendring, selbst wenn eine Jugendinitiative nur in einem Kreisjugendring existiert. Sie erhält mit der Aufnahme als Mitglied im BJR in diesem Kreisjugendring das Vertretungsrecht.

Kommen dann weitere Gruppen dieser Jugendorganisation in anderen Landkreisen hinzu, so wird dort in der Vollversammlung des SJR/KJR nur noch über die Einräumung eines Vertretungsrechts abgestimmt. Dies erfolgt mit einem Feststellungsbeschluss.

Die "Verwaltungsregelung zu Vertretungsrechten" zeigt, in welchen Fällen was zu tun ist. Damit können sich sowohl die Gliederungen als auch die Jugendorganisationen besser orientieren.

Weitere Informationen dazu und vor allem viele Arbeitshilfen finden sich hier.

Diesen Artikel empfehlen

| Mehr