Internationales

Eine Säule der internationalen Jugendarbeit des BJR ist der Individuelle Schüleraustausch. Im Auftrag des bayerischen Kultusministeriums bietet der BJR zwei- bis dreimonatige individuelle Austauschprogramme mit mehreren Partnerländern an. Informationen und die Bewerbungsformulare finden Sie hier.

Die zweite Säule der Internationale Jugendarbeit bilden die Schwerpunkte  Jugend- und Schulaustausch mit Mittel- und Osteuropa/ Israel und Europäische Jugendpolitik. Sie wird von bayerischen Jugendverbänden, Jugendringen, kommunaler Jugendarbeit, Jugendbildungsstätten sowie der offenen Kinder- und Jugendarbeit durchgeführt.

Der Bayerische Jugendring berät bei der Projektentwicklung, stellt Kontakte zu Partnerländern her und bildet Multiplikator/-innen und Fachkräfte der Jugendarbeit weiter. Hier finden Sie weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten.

Weitere Hilfestellungen und die aktuellen Ausschreibungen finden Sie auch in der Rubrik Materialien. Falls Sie etwas nicht finden, nutzen Sie bitte auch unsere Suchfunktion.

 

Ansprechpartner/-innen

Referat Individueller Schüleraustausch
Thomas Angermeier
Tel.: 089/514 58-49
Fax: 089/514 58-88
angermeier.thomas©bjr,de

Referentin für Internationale Jugendarbeit und Schüleraustausch Mittel- und Osteuropa und Israel
Juliane Niklas
Tel.: 089/51458-55
Fax: 089/514 58-88
niklas.juliane©bjr,de
E-Mails aus Russland / электронная почта из России (адресы оканчивающиеся на .ru): niklas.juliane©web,de

Referentin für Europäische Jugendpolitik
Lea Sedlmayr
Tel.: 089/51458-46
Fax: 089/514 58-88
sedlmayr.lea©bjr.de

Diesen Artikel empfehlen

| Mehr