Die hier dargestellen Praxisbeispiele geben einen Einblick in die vielen Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Schule. Angebote schulbezogener Jugendarbeit können sowohl ein einmaliges Projekt sein als auch eine langfristige Zusammenarbeit beinhalten. Schulbezogene Jugendarbeit findet vor, während und nach dem Unterricht, an Nachmittagen und am Wochenende statt. Angebote finden in Räumen der Schule, der Jugendarbeit oder außerhalb statt. Schulbezogene Jugendarbeit läuft in der Regel in Trägerschaft der Jugendhilfe, kann aber auch zu einer schulischen Veranstaltung gemacht werden.


Koordinationsprojekte

Immer mehr Jugendringe übernehmen eine Vernetzungsfunktion zwischen Jugendverbänden und Schulen und entwickeln Koordinationprojekte, die auch über das Fachprogramm förderbar sind.

Projekt JAMS² Jugendarbeit macht Schülerinnen und Schüler stark

Videoname: JAMS² Jugendarbeit macht Schülerinnen und Schüler stark                                    Kreisjugendring Aschaffenburg                                                                               Kooperationspartner Jugendarbeit und Schule







Projekte von Einrichtungen der Mobilen Jugendarbeit


Ansprechpartnerin

Bayerischer Jugendring
Judith Rösch
Herzog-Heinrich-Str. 7
80336 München

Tel.: 089/51458-65
Fax: 089/51458-77
roesch.judith©bjr,de

Diesen Artikel empfehlen

| Mehr