Änderung von §31 Abs. 3 der Satzung des BJR – Zusammensetzung und Wahl des Landesvorstandes

Der Hauptausschuss beschließt: § 31 Abs. 3 Satz 1 wird wie folgt geändert:

„Der Landesvorstand wird durch den Hauptausschuss aus seinen Mitgliedern gemäß § 28 Abs. 2 a) – c) und e) für die Dauer von zwei Jahren gewählt.“

Beschlossen vom 147. Hauptausschuss des Bayerischen Jugendrings vom 16. bis 18. Oktober 2015