277 Wahllokale wählen #Europa

Am 17. Mai können Kinder und Jugendliche bei den U18-Europawahlen ihre Stimmen abgeben.

Auch zur U18-Europawahl am 17. Mai 2019 ist die bayernweite Beteiligung wieder erfreulich groß: 277 U18-Wahllokale sind bislang angemeldet. Der Bayerische Jugendring (BJR) koordiniert die Wahl für Kinder und Jugendliche in Bayern. Das rege Interesse der Jugendarbeit an dem Thema bestätigt einmal mehr, dass junge Menschen sich für Europa engagieren, Anteil nehmen an europäischen Fragestellungen und sich einbringen wollen. Unter dem Slogan wahl?weise!jung. stellt der BJR diverse Materialien und Instrumente zur Demokratiebildung zur Verfügung. Die U-18-Wahl ist eines davon.

Noch bis zum 13. Mai 2019 sind Anmeldungen möglich. Jede Institution, jede Einzelperson, die parteipolitisch unabhängig und demokratisch gesinnt ist, kann grundsätzlich ein Wahllokal einrichten. Der BJR stellt jedem Wahllokal ein Materialpaket mit Informationen rund um die Wahl, den jugendpolitischen Forderungen des BJR und Werbematerialien zur Verfügung. Der Gestaltung der Wahllokale sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch der Ort kann frei gewählt werden – ein Jugendzentrum, ein Fußballplatz, sogar mobile Wahlokale sind möglich. Sie alle müssen am 17. Mai von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sein und sollten gut zugänglich sein. Nach der Schließung der Wahllokale um 18.00 Uhr werden die Ergebnisse der U18-Wahlen noch im Laufe des Wahlabends auf www.U18.org veröffentlicht.


Mehr Informationen
www.bjr.de/wahlen

Anmeldung
www.u18.org