Ein außergewöhnliches Jahr geht zu Ende

Der BJR wünscht frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2021

„Wir sind stark, wenn wir zusammenhalten: die Starken und Schwachen, die Jungen und Alten.“

Kurt Tucholsky

2020 war ein außergewöhnliches Jahr. Trotz aller Herausforderungen hat die Jugendarbeit in Bayern doch eines erlebt: #jugendarbeithältzusammen.

Dafür möchte der BJR am Ende dieses Jahres von Herzen danke sagen. Danke für Umsicht, Vertrauen, Kreativität und Mut. Es ist ein Geschenk, mit solchen Partner:innen zusammenzuarbeiten. 

Ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, gutes Jahr 2021!