Jugendarbeit ist für alle da

Arbeitshilfe zum Thema Interkulturelle Öffnung erschienen

Gut jede_r dritte junge Mensch in Bayern hat Migrationshintergrund, hinzukommen junge Geflüchtete aus Syrien, Afghanistan, Somalia und anderen Krisengebieten der Welt, die hier längst Zuhause sind. Der Bayerische Jugendring (BJR) als jugendpolitische Vertretung für alle Kinder und Jugendlichen im Bayern, engagiert sich seit vielen Jahren für diese Zielgruppen.

Die Arbeitshilfe Potential Vielfalt liefert das passende Werkzeug für die gesamte Jugendarbeit und darüber hinaus.

Barrieren abbauen und Teilhabe ermöglichen
Die Arbeitshilfe ist zugleich der Abschluss des Projekts Potential Vielfalt, eines der Projekte, das beispielhaft zeigt, wie der BJR die interkulturelle Öffnung und Stärkung der Vereine junger Menschen mit Migrationshintergrund (VJM) vorantreibt. Sie ist in enger Zusammenarbeit mit der Jugendbildungsstätte Unterfranken entstanden. Die Arbeitshilfe versteht sich als Angebot, Maßnahmen der IKÖ auszuprobieren, um die eigenen blinden Flecken nach und nach anzugehen. Zielgruppe der Arbeitshilfe sind Fachkräfte der bayerischen Jugendarbeit, ehrenamtliche und hauptberufliche Verantwortungsträger_innen aus Jugendverbänden, Jugendringen und Einrichtungen der offenen Jugendarbeit sowie Interessierte.

Projekte des Bayerischen Jugendrings

Das Kooperationsprojekt Potential Vielfalt des Bayerischen Jugendrings (BJR), des Bundes der Alevitischen Jugend (BDAJ Bayern), der Assyrischen Jugend Mitteleuropas (AJM) und der DIDF-Jugend, ist im Juli 2015 gestartet und hat am 12. und 13. Mai 2018 in Nürnberg seinen Abschluss gefeiert. Auch das Aktionsprogramm Flüchtlinge werden Freunde unterstützt die Jugendarbeit, ihre Angebote für junge Geflüchtete zu öffnen und Fachkräfte zu qualifizieren und ist ein weiteres Beispiel für das Engagement des BJR in diesem Bereich.

Zum Download der Arbeitshilfe

https://shop.bjr.de/arbeitshilfen/163/potential-vielfalt-arbeitshilfe-zur-interkulturellen-oeffnung-der-jugendarbeit-in-bayern

Weitere Informationen:
www.bjr.de/themen/integration/potential-vielfalt.html

www.fluechtlinge-werden-freunde.de/

Pressekontakt

Julia Jäckel
tel 089/51458-96 __ mobil 0151/276277-96 __ jaeckel.julia@bjr.de

Der Bayerische Jugendring K.d.ö.R. ist die Arbeitsgemeinschaft der 34 landesweiten und 40 regional tätigen Jugendverbände und 323 örtlichen Jugendgruppen in Bayern. Strukturell ist er in sieben Bezirksjugendringe sowie 96 Stadt- und Kreisjugendringe gegliedert. Seine Mitgliedsorganisationen erreichen mit ihren Angeboten mehr als zwei Drittel aller Kinder und Jugendlichen in Bayern.