Kultur und Sport im Austausch: BJR verleiht Integrationspreise

BJR-Integrationspreise für JunOst e.V. und das Theater- und Musikfestival JULA in München sowie den Sportjugendtreff Edelweiß e.V. in Geretsried

Sperrfrist: Samstag, 24. März 2012, 19:30 Uhr

Das JULA-Festival, organisiert von JunOst e.V., und der Sportjugendtreff Edelweiß e.V. sind die diesjährigen Träger des Integrationspreises des Bayerischen Jugendrings (BJR). Mit dem Preis würdigt der BJR zum fünften Mal Personen, Gruppen und Organisationen, die sich um die Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund in der Jugendarbeit besonders verdient gemacht haben. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert und wird im Rahmen des BJR-Hauptausschusses am 24.03.2012 in der Jugendbildungsstätte Unterfranken in Würzburg verliehen.

Musik und Theater integrativ: JULA-Festival bereichert Kulturszene Münchens

JULA ist ein internationales Jugend-Theater- und Musikfestival, das jährlich in München stattfindet. Der Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V. organisiert das Festival seit 2004: Er bietet internationalen Theater- und Musikbegeisterten die Gelegenheit, Bühnenerfahrung in Bayerns Hauptstadt zu sammeln, und schafft einen Ort der Begegnung. Über fünf Tage verteilt präsentieren Jugendgruppen Theaterstücke in moderner Inszenierung; Bands und DJs aus Osteuropa und Deutschland beleben den Musikteil. Der BJR lobt ausdrücklich den integrativen Ansatz des Festivals: Es bringt deutsche und internationale Künstler und Besucher zusammen, bereichert den deutsch-russischen Kulturaustausch und stärkt die Partizipationsmöglichkeiten junger Menschen mit Migrationshintergrund.

Sportjugendtreff Edelweiß e.V. ‑ Waleri Weinert ist „Kraft und Motor“ der Integration

Beim integrativen Sportjugendtreff Edelweiß e.V. in Geretsried trainieren deutsche und ausländische Jugendliche Sportarten wie Boxen, Fußball und Skilanglauf. Er wurde 1997 von Waleri Weinert gegründet, der „Kraft und Motor“ des Trainingszentrums ist und sich die Integration zur Lebensaufgabe gemacht hat. Ein ehrenamtlicher Vorstand – zusammengesetzt überwiegend aus den jugendlichen Sportlern – leitet den Verein. Neben den sportlichen Aktivitäten helfen die Mitglieder aber auch bei schulischen Angelegenheiten und Problemen im Alltagsleben. Der BJR würdigt das Engagement des Sportjugendtreffs Edelweiß e.V., in dem sich Menschen mit und ohne Migrationshintergrund aufeinander zu bewegen und zwischen den Kulturen vermitteln.

Da die Mitglieder des Sportjugendtreffs Edelweiß aus terminlichen Gründen verhindert sind, findet die Überreichung des Integrationspreises am 18. April 2012, 18:15 bis 19:00 Uhr, im Sportjugendtreff Edelweiß e.V. in Geretsried, Jeschkenstraße 22, statt. Weitere Informationen und Akkreditierung per E-Mail an freund.cornelia@bjr.de

Der Bayerische Jugendring K.d.ö.R. ist die Arbeitsgemeinschaft der 30 landesweiten und 41 regional tätigen Jugendverbände und der mehr als 360 örtlichen Jugendorganisationen in Bayern. Strukturell ist er in sieben Bezirksjugendringe sowie 96 Stadt- und Kreisjugendringe gegliedert. Seine Mitgliedsorganisationen erreichen mit ihren Angeboten mehr als zwei Drittel aller Kinder und Jugendlichen in Bayern.