Hände mit Stimmkarten

Beschlüsse 

Die Vollversammlung des BJR kommt zweimal jährlich zusammen. Ihre Beschlüsse zu aktuellen Themen aus Jugendarbeit und Jugendpolitik werden hier dokumentiert.

24.03.2007

Ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit

Der Bayerische Jugendring nimmt sein 60-jähriges Bestehen zum Anlass, um die Basis seiner Arbeit – das ehrenamtliche Engagement zumeist junger Menschen – in den Fokus zu rücken. mehr

24.03.2007

Familien- und kinderpolitische Weichenstellung der Bundesfamilienministerin

Der 128. BJR-Hauptausschuss fordert 2006 in seinem Positionspapier „Armut bei Kindern und Jugendlichen“ den bedarfsgerechter Ausbau von sozialen Ganztagseinrichtungen für Kinder von klein an und für Jugendliche sowie den bedarfsgerechten und wohnortnahen Ausbau... mehr

24.03.2007

Änderung der Finanzordnung

Mit Ausnahme der FO-DOP sind bisher im Stellenplan die Stellen„füralle Beschäftigten“, also auch für„nur vorübergehend Beschäftigte“ auszuweisen. mehr

24.03.2007

Prävention statt Deregulierung – Jugendarbeitsschutz erhalten und ausbauen

Jugendliche bedürfen des besonderen Schutzes des Staates. mehr

24.03.2007

Keine Veränderungen im Ladenschlussgesetz

Der Bayerische Jugendring begrüßt die Entscheidung der CSU-Landtagsfraktion von November 2006 die sich gegen eine weitere Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten ausgesprochen hat. mehr

24.03.2007

Lärmverordnung zu Jugendspielplätzen

Bisher wird in Bayern auf Jugendspielplätze die 18. BImSchV (Bundesimmissionsschutzverordnung) zur Bewertung von Lärmemissionen angewendet. mehr

24.03.2007

Realisierung des NS-Dokuzentrums in München

Der Bayerische Jugendring appelliert an den Kulturstaatsminister des Bundes, die notwendigen Mittel zur Realisierung des NS Dokumentationszentrums „Hauptstadt der Bewegung“ in München zu befürworten. mehr

24.03.2007

Resolution gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in Bayern

Mit großer Sorge beobachtet die bayerische Jugendarbeit, dass rechtsradikal orientierte Gruppierungen, Organisationen und Parteien auch in Bayern versuchen, im kommunalen Raum auf den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Ebenen zunehmend Fuß zu fassen. mehr

22.10.2006

Einrichtung einer Kommission Jungen- und Männerarbeit

Der Hauptausschuss des Bayerischen Jugendrings nimmt in Aussicht eine Kommission für Jungen- und Männerarbeit einzurichten. mehr

22.10.2006

Befreiung von Studienbeiträgen für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit

Bereits der 126. Hauptausschuss im März 2005 hat sich aus gesellschafts-, sozial- und bildungspolitischen Gründen gegen Studiengebühren ausgesprochen. mehr