Beschlüsse 

Die Vollversammlung des BJR kommt zweimal jährlich zusammen. Ihre Beschlüsse zu aktuellen Themen aus Jugendarbeit und Jugendpolitik werden hier dokumentiert.

25.03.2006

Junge Welle: Unterstützung der Pläne des Bayerischen Rundunks für ein eigenständiges öffentlich-rechtliches Hörfunkprogramm für junge Menschen in Bayern

Junge Menschen haben ein Recht darauf, aus einer Vielfalt unterschiedlicher Programme und Anbieter wählen zu können, die speziell auf Jugendliche ausgerichtet sind! mehr

25.03.2006

Zum Stellenwert der Jugendkulturarbeit und der kulturellen Jugendbildung in der bayerischen Jugendarbeit

1. Leitlinien: Jugendkulturarbeit und kulturelle Jugendbildung sind wesentliche Aufgabenbereiche und Angebotsformen zeitgemäßer und bedürfnisorientierter Jugendarbeit. mehr

25.03.2006

Sportgroßgeräteförderung

Der Kreisjugendring Ebersberg fordert den Bayerischen Jugendring auf, auf das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus einzuwirken, in Zukunft wieder Mittel zur Bewilligung einer Landeszuwendung für die Beschaffung von Sportgroßgeräten zur Verfügung zu stellen. mehr

25.03.2006

Satzungsänderungsanträge

1. Vertretungsrecht mit Stimmrecht für Stadt-/Kreisjugendringe gemäß § 28 Abs. 2 der Satzung2. Wahlergebnis – Änderungen der §§ 13 Abs. 2, 22 Abs. 2 und 31 Abs. 3 der Satzung mehr

23.10.2005

Internationale Gerechtigkeit für die Jugend weltweit!

Der Begriff der Globalisierung beschreibt die komplexen und von unterschiedlichen Interessen bestimmten Vorgänge weltweiter Vernetzung in den Bereichen der Kultur und des Zusammenlebens, der Wirtschaft und der Politik. mehr

23.10.2005

Durchführung einer Sozialaktion im Rahmen des Jubiläums „60 Jahre BJR“

Der BJR ruft im Jahr 2007 – anlässlich seines 60-jährigen Jubiläums – das „Jahr der Jugendarbeit in Bayern“ aus, um auf diese Weise das 60-jährige Jubiläum für eine groß angelegte Öffentlichkeitskampagne für das Ehrenamt in der Jugendarbeit zu nutzen. mehr

23.10.2005

Fortführung des bayerischen Gesetzes zur Gleichstellung von Frauen und Männern (BayGIG)

Der Bayerische Jugendring fordert die unbefristete Fortführung des bestehenden Gleichstellungsgesetzes. mehr

19.03.2005

Maßnahmenkatalog zur Prävention sexueller Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit

Wir wissen, dass Mädchen und Jungen jeden Alters und jeder Herkunft Opfer sexueller Gewalt werden können. mehr

19.03.2005

Studiengebühren sind aus gesellschafts-, sozial- und bildungspolitischen Gründen abzulehnen.

Studiengebühren sind aus gesellschafts-, sozial- und bildungspolitischen Gründen abzulehnen. mehr

19.03.2005

Absenkung des Wahlalters

Der Bayerische Jugendring fordert 1. die Absenkung des höchstpersönlichen aktiven Wahlalters für Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und Europawahlen auf das 14. Lebensjahr und 2. die stärkere Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an örtlichen und regionalen... mehr