18.10.2021 - (16.00 - 18.00 Uhr)
Online, Veranstaltungslink wird kurz vorher versendet

Rechte Einstellungen in „der Mitte“ der Gesellschaft und die Bedeutung für die Jugendarbeit

Die Kommission Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft des Bayerischen Jugendrings befasst sich im Rahmen ihrer Sitzung mit Rechte Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft und ihre Bedeutung für die Jugendarbeit. Dazu bietet die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Bayern einen Input an, an dem alle Interessierte herzliche gerne online teilnehmen können.

Rechte Einstellungen in „der Mitte“ der Gesellschaft und die Bedeutung für die Jugendarbeit

Was haben extrem rechte und demokratiegefährdende Einstellungen mit uns zu tun? Es geht darum Haltung zu zeigen, Position zu beziehen um Demokratie zu stärken. Jugendarbeit hat den Anspruch menschenfreundliche und demokratische Werte zu vermitteln. Inklusion, Diversität und die Gleichwertigkeit von Menschen jeden Alters stehen dabei im Mittelpunkt. Dabei ist die Jugendarbeit aber auch immer gefordert sich mit rechte Einstellungen und Gedanken der Ungleichwertigkeit auseinanderzusetzen, um diesen aktiv begegnen zu können. Wie tief rechten Einstellungen und Ungleichwertigkeitsannahmen in der Mehrheitsgesellschaft verankerten sind und wo Potentiale für menschenrechtsorientierte Gegenstrategien liegen, wollen wir mit einem Blick in die viel diskutierten Mitte-Studien/Autoritarismusstudien analysieren.

Im Vortrag wollen wir zentrale Ergebnisse der Mitte-Studien/Autoritarismusstudien vorstellen und  Anstoß für Handlungsstrategien für die bayrische Jugendarbeit entwickeln.

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern ist Ansprechpartnerin für alle, die sich gegen Rechtsextremismus und Ideologien der Ungleichheit einsetzen. Sie bietet Unterstützung bei Vorfällen mit rechten oder anderen menschenfeindlichen Hintergründen, Multiplikator_innenschulungen, sowie Workshops und begleitet bei Bedarf zivilgesellschaftliche Akteur_innen in ihrer Arbeit gegen Rechts sowie Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit (GMF). Alle Angebote der Mobilen Beratungsstelle sind vertraulich und kostenfrei.

Anmelden

Termin in Kalender importieren