Jugend und Demokratie-Bildung

Text in Leichter Sprache


In der Satzung des Bayerischen Jugendrings steht:

Der Bayerische Jugendring hat die Aufgabe, junge Menschen zu unterstützen.

  • Junge Menschen sollen sich zu selbst-bestimmten
    und friedlichen Menschen entwickeln.
  • Junge Menschen sollen sich einbringen und mitgestalten.
    Für eine freiheitliche und demokratische Gesellschaft.

Demokratisch und Demokratie bedeutet:
Jeder kann mit-entscheiden, was gemacht wird.
Zum Beispiel durch freie Wahlen.

Frei heißt: Jeder darf die Person oder Partei wählen,
die er am besten findet.

Niemand darf gezwungen werden,
eine bestimmte Person oder Partei zu wählen.


Alle Menschen haben die gleichen Rechte
und werden gleich behandelt.

In einer Demokratie hat jeder das Recht, seine Meinung zu sagen.
Keiner muss Angst haben, dafür bestraft zu werden.

Die jungen Menschen sollen lernen:

  • verantwortlich und selbst-ständig zu handeln,
  • kritisch nachzufragen und eigenständig zu denken,
  • nicht nur an sich, sondern auch an andere Menschen zu denken.


Matthias Fack ist Präsident vom Bayerischen Jugendring.

Er sagt:

Demokratie-Bildung gehört dazu.

Zu jeder Arbeit mit jungen Menschen.

Junge Menschen treffen sich und tauschen sich aus.

Sie machen gemeinsam etwas.

Sie lernen, ihre Interessen zu sagen.

Und mit anderen gemeinsam eine Lösung zu finden.

Sie lernen, zu entscheiden und Verantwortung zu übernehmen.


Unsere Aufgabe ist, junge Menschen auf ihrem persönlichen Weg zu begleiten.

Und aktiv zusammen demokratisch zu denken und zu handeln.

Demokratie-Bildung bedeutet: Demokratie zu erklären.

Und auch zu leben.


Demokratie-Bildung bedeutet für uns:

Junge Menschen lernen:

  • sich gegenseitig zu respektieren
  • gut miteinander umzugehen
  • alle gleich zu behandeln
  • niemanden schlecht zu behandeln
  • niemanden sexuell zu missbrauchen 
  • selbst zu bestimmen und zu sagen, was man machen möchte
  • andere anzuhören und gemeinsam zu besprechen, wie man etwas machen wird.

Übersetzung in Leichte Sprache: Verena Reinhard
Geprüft von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten: www.einfachverstehen.de
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache
Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Leichte-Sprache-Zeichen: © Inclusion Europe