All inclusive mittels Jam Session

Der Bayerische Jugendring macht mit inklusiver Band Jugendarbeit für alle zugänglich

Gleich drei Bands spielten am 6. Oktober 2017 um 20 Uhr im Jugendzentrum aqu@rium in Pasing für das Projekt SelbstVerständlich Inklusion. Ziel der Jam Sessions ist es mittels der Musik Begegnungen von Jugendlichen mit und ohne Behinderung zu schaffen und Angebote der Jugendarbeit für alle zugänglich zu machen.

Im gut besuchten aqu@rium rockten neben der Münchner Big- und Rockband Basement 79 des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums, die inklusive Band die Route Rockers des Kulturhauses Route 66 aus Haar und die Band der Neuen Jazzschool The Way We Fly auf. Höhepunkt des Abends war der gemeinsame Auftritt, der Basements 79 und der Route Rockers, die gemeinsam auf der Bühne jamten.

Wir freuen uns schon jetzt auf die zweite Jam Session am 01.12.2017 im Soundcafé in München.
Mehr