Begrenzte Freizügigkeit

Statement des BJR zum Programm „Move2Learn, Learn2Move“ der EU-Kommission

Fuß in Sternenkreis (Europa)

„Das Free-Interrail-Ticket für junge Europäerinnen und Europäer wäre ein schönes Beispiel dafür gewesen, Grenzen zu überwinden – zwischen Ländern und in den Köpfen. Von dieser großartigen Idee, Begegnungen zu ermöglichen und den Zusammenhalt zu fördern, ist durch die Entscheidung der EU-Kommission leider nicht viel übriggeblieben. Statt Jugendlichen die Chance zu eröffnen, Europa zu bereisen und Vorurteile abzubauen, ist das Konzept auf Schulen aus dem eTwinning-Programm begrenzt. Statt einem kostenlosen Interrail-Ticket als zusätzliches Angebot für alle 18-Jährigen in der EU kann nur eine kleine Anzahl von Schüler/-innen ausgewählt werden. Mittel aus Erasmus+ stehen nur im formalen Bereich zur Verfügung; der außerschulische Bereich wird komplett ausgeblendet. Und wieder einmal beschränken Erwachsene den Zugang zu einem Konzept, von dem alle Jugendlichen in Europa profitieren sollten“, so Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings, zur Vorstellung des Programms „Move2Learn, Learn2Move“ der EU-Kommission.