Integrationsbeauftragte zu Gast beim BJR-Landesvorstand

Kerstin Schreyer im Austausch mit der bayerischen Jugendarbeit

BJR-Landesvorstand mit der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für Integration, Kerstin Schreyer
Der BJR-Landesvorstand mit der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für Integration, Kerstin Schreyer (4. von links).

"Integration ist Kernaufgabe in den nächsten Jahren." Die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Kerstin Schreyer, war am 19. Juni 2017 zu Gast beim BJR-Landesvorstand. Die Strukturen der Jugendarbeit öffnen, Vereine junger Menschen mit Migrationshintergrund unterstützen, Begegnungen mit jungen Geflüchteten schaffen - der BJR setzt sich für Integration in vielerlei Hinsicht seit 40 Jahren ein, stellte Matthias Fack vor. Brisantes Thema für die Integrationsbeauftragte ist das Empowerment von Frauen, damit Gestaltungsspielräume und Ressourcen von allen genutzt werden können.