Jugendarbeit feiert mit jungen Geflüchteten

Der Bayerische Jugendring feiert das Mitanand Open Air

Tanzen, sich austauschen, diskutieren und kreativ sein: Am 9. September 2017 feiert der Bayerische Jugendring (BJR) mit namenhaften Bands und Projekten aus der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten am Jugendhaus Karlsfelder See. „Wir wollen zeigen, wie wichtig und vielfältig Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten ist. Es geht darum, ein Zeichen des Miteinanders zu setzen und klarzustellen, dass junge Geflüchtete hier und heute in unserer Gesellschaft angekommen sind. Das Mitanand tanzt damit gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus in der Gesellschaft“, so der Präsident des Bayerischen Jugendrings Matthias Fack.

„Anruf nach Berlin“ und Django 3000
Auf der Hauptbühne spielen die Bands Django 3000, Jesper Munk, Rainer von Vielen, Yohto und Refugee Rap Squad. Theater- und Tanzworkshops, Filme, musizierende Pfadfinder, Youtube-Stationen mit Botschaften nach Berlin sind Beiträge aus der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten, die neben dem musikalischen Line-Up für ein vielseitiges Programm sorgen. Denn das Mitanand will Jugendarbeit mit Geflüchteten erlebbar machen und beispielhaft zeigen was Jugendarbeit hier leistet.

Flüchtlinge werden Freunde
Seit 2015 unterstützt und befähigt das Aktionsprogramm Flüchtlinge werden Freunde die Jugendarbeit, ihre Angebote für junge Geflüchtete zu öffnen. Miteinander reden statt übereinander, ist ein wesentliches Credo des Programms, das auch Namensgeber für das Mitanand Open Air geworden ist. Mit dem Mitanand Open Air bedankt sich der BJR bei allen Initiativen und Projekten, die in der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten entstanden sind. Junge Geflüchtete bekommen dadurch die Möglichkeit, für sich selbst zu sprechen und sich in Jugendarbeit und Gesellschaft einzubringen.

Das Mitanand Open Air findet in Kooperation mit dem Kreisjugendring Dachau und der gemeindlichen Jugendarbeit Karlsfeld statt.

Informationen
www.fluechtlinge-werden-freunde.de/mitanand/

Kontakt
Julia Jäckel
Tel 089/51458 -96
mobil 0151 27 62 77 96

Der Bayerische Jugendring K.d.ö.R. ist die Arbeitsgemeinschaft der 33 landesweiten und 38 regional tätigen Jugendverbände und 336 örtlichen Jugendorganisationen in Bayern. Strukturell ist er in sieben Bezirksjugendringe sowie 96 Stadt- und Kreisjugendringe gegliedert. Seine Mitgliedsorganisationen erreichen mit ihren Angeboten mehr als zwei Drittel aller Kinder und Jugendlichen in Bayern.