Rückblick auf #hörtaufdiejugend

Die Kampagne hat den Anliegen der Jugend eine Plattform gegeben

Alle jungen Menschen und Jugendorganisationen in Bayern waren dazu eingeladen, mitzumachen und sich mit Beiträgen oder Videos zu beteiligen. Nach dem Aufruf des BJR haben sie zahlreiche Bedürfnisse, Forderungen oder Herzensanliegen in den sozialen Medien gepostet.

Über die unten integrierte Social-Media-Wall bleiben alle Statements, Fotos oder Videos sichtbar.

Plakate

Die Plakate zur Kampagne können zum Selbstausdrucken hier in großer Auflösung herunter geladen werden. Alle Plakate sind auf das Druckformat A1 angelegt: 

Bildergalerie

Am 14. Juli übergab BJR-Präsident Matthias Fack Plakate mit Statements von Kindern und Jugendlichen aus der BJR-Kampagne #hörtaufdiejugend an Jugendministerin Carolina Trautner (mehr dazu hier). Die Bilder der Übergabe sowie eine Auswahl an Sharepics finden sich in der Bildergalerie. 

Bilder in Druckqualität können jederzeit unter buero.praesident@bjr.de angefragt werden. Fotos zur kostenfreien Verwendung mit Hinweis auf die Quelle: BJR

So hat der BJR zur Beteiligung aufgerufen

Externer Inhalt

Dieser Inhalt von

player.vimeo.com

wird aus Datenschutzgründen erst nach expliziter Zustimmung angezeigt.