27.03.2020 - 28.03.2020
Gauting

Fachforum Internationale Jugendarbeit in Bayern

Inspiration, Vernetzung, Austausch

Die internationale Jugendarbeit ist eine wichtige Säule der Jugendarbeit. Sie dient der Persönlichkeitsentwicklung, der politische Bildung und wird als eine der wichtigen Antworten auf aktuelle Herausforderungen unserer Gesellschaft gehandelt.

Der Bayerische Jugendring bietet mit dem „Fachforum Internationale Jugendarbeit“ eine Plattform, die Akteur_innen und Praktiker_innen der Internationalen Jugendarbeit auf bayerischer Ebene zusammenbringt. Ziel ist die Vernetzung untereinander, inhaltlicher Austausch und Weiterentwicklung der Angebote durch verschiedene Inputs.

Das Fachforum richtet sich an Fachkräfte der internationalen Jungendarbeit, die:

  • sich mit anderen Praktiker_innen vernetzen und austauschen wollen
  • fachliche Expertise zu Förderung und Methoden einholen möchten
  • ihre Maßnahmen weiterentwickeln wollen
  • die internationale Jugendarbeit in Bayern aktiv mitgestalten wollen
  • oder auch an neue Akteur_innen der internationalen Jugendarbeit, die noch Orientierung suchen

Geplantes Programm:

Freitag:

Uhrzeit

Programmpunkt

14:00 – 14:30

Ankommen und Kaffee

14:30 – 16:00

Inhaltlicher Einstieg

16:16 – 18:00

Politisches Gespräch

„Perspektiven Internationaler Jugendarbeit in Bayern“

18:00 – 19:00

Abendessen und Pause

19:00 – 21:00

„SharePoint“

Ab 21:00

Gemütliches Beisammensein

Samstag:

Uhrzeit

Programmpunkt

08:00 – 09:00

Frühstück

09:00 – 10:30

Workshop-Runde 1

10:30 – 11:00

Kaffeepause

11:00 – 12:30

Workshop-Runde 2

12:30 – 13:30

Mittagessen

13:30 – 15:30

Open Space

15:30 – 16:00

Abschluss

Ab 16:00

Kaffee zum Abschluss

Die Themen für die Workshops sind:

  1. „Politische Bildung und partizipative Ansätze in der internationalen Jugendarbeit“
  2. „Auf dem Weg vom Interkulturellen zur Diversität“
  3. „Pimp my program“
  4. „Von Flugscham bis BNE - Nachhaltigkeit in der Internationalen Jugendarbeit“
  5. "Bist du dabei? – von Zielgruppen und Zugängen“

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro.

Anmeldschluss ist der 08.03.2020!

Anmelden

Termin in Kalender importieren