pädagogische Mitarbeiterin / pädagogischer Mitarbeiter für die Freizeitstätte LOK Freimann

Bewerbungsschluss:

Ort:

München

Ansprechpartner:

Eric Schwencke

Kontakt:

Weitere Infos:

Der Kreisjugendring München-Stadt sucht für die Freizeitstätte LOK Freimann zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine pädagogische Mitarbeiterin / einen pädagogischen Mitarbeiter

abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit oder vergleichbare Qualifikation, befristet bis 30.06.2018 mit  19,5 Wochenstunden.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und –anfängern und Studierenden ab dem 05. Semester.


Ihr Arbeitgeber

Der Kreisjugendring München-Stadt ist die Arbeitsgemeinschaft der fast 70 Münchner Jugendverbände. Durch Verträge mit der Landeshauptstadt München hat der Kreisjugendring München-Stadt die Trägerschaft für 49 städtische Einrichtungen der offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, ein Jugendinformationszentrum, acht Kindertageseinrichtungen sowie für ein Sommer-Übernachtungscamp für Jugendliche. Daneben wird das Angebotsspektrum durch unterschiedliche Projekte ergänzt, die spezielle Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen aufgreifen.

Wir fördern die Chancengleichheit aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexueller Orientierung.


Ihr Arbeitsplatz

Die Freizeitstätte LOK Freimann (www.lok-freimann.de) ist eine offene Einrichtung für Kinder, Teenager und Jugendliche im Münchner Norden. Sie bietet Besucher/inne/n im Alter von 6 bis 18 Jahren ein breites Spektrum außerschulischer Freizeitangebote. Die Schwerpunkte im offenen Treff liegen in gezielten Angeboten zu geschlechtsreflektierter Arbeit, Kreativität, Fitness und Sport, Jugendkultur, Sozialkompetenz und Medienpädagogik. Zudem beteiligt sich die Einrichtung an Leistungen im Sozialraum - insbesondere Schulkooperationen - und darüber hinaus.


Ihr Aufgabengebiet

Sie sind zuständig für die Planung und Umsetzung von Angeboten im offenen Treff, Sie gestalten den Abend- und Nachmittagsbetrieb mit offenen und strukturierten Gruppenangeboten in einer attraktiven Einrichtung. Sie arbeiten als kompetente Fachkraft kreativ in einem vielseitigen Team mit vier Kolleginnen und Kollegen zusammen. Ihre  Schwerpunkte sind Angebote zur geschlechtsspezifischen Arbeit mit Mädchen und Jungen und die Neustrukturierung des Medienangebotes der Einrichtung. Sie begeistern sich für Werk- und Sport- insbesondere Fußballangebote in der Einrichtung und beteiligen sich am Neuaufbau des `LOK United` Fußballteams. Zudem gestalten sie die sozialräumliche Arbeit mit und fördern die Vernetzung der Kooperationspartner. Sie beteiligen sich an der Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtung und übernehmen Verwaltungstätigkeiten in der Einrichtung.


Unsere Erwartungen

Sie verfügen über Erfahrung und Fähigkeiten in der offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Kenntnisse in der Organisation von Verwaltungsabläufen und gängiger PC-Software. Sie haben entsprechende Affinität zur Kommunikation in sozialen Netzwerken und Öffentlichkeitsarbeit sowie Fachwissen im Bereich der geschlechtsspezifischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Weiterhin verfügen Sie über sportliche Fähigkeiten und handwerkliches Geschick sowie Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Projekten und Konzepten.

Sie sind engagiert, flexibel und teamfähig und Sie sind bereit, auch in den Abendstunden sowie an Wochenenden zu arbeiten. Wünschenswert wäre der Führerschein Klasse B.


Wir bieten

Bezahlung nach TVöD mit allen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes, umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und IsarCardJob.


Weitere Informationen

Bitte wenden Sie sich an den Einrichtungsleiter Eric Schwencke,

Tel. 089 / 31 86 86 81


Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer

OKJA-NO-E05-160318 bis zum 16.03.2018 an

KJR München-Stadt, Abteilung Personalmanagement, Postfach 151223, 80047 München

oder per Mail als PDF-Datei an

bewerbung@kjr-m.de