27.04.2017 - 28.04.2017
Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck, 91472 Ipsheim

Partizipation – gleich mitgedacht

Workshop schulbezogene Jugendarbeit Gelingende Kooperationen von Jugendarbeit und Schule brauchen gute Planung, gute Leute und – ein gutes Konzept.

Manchmal ist es gar nicht so einfach, die Gedanken schriftlich zu fixieren, die man sich in der schulbezogenen Jugendarbeit so macht. Dieser Workshop soll helfen.

Er richtet sich an alle Fachkräfte der Jugendverbände, ebenso der Jugendringe.
Ganz besonders sind zudem die Gemeindejugendpfleger/-innen eingeladen, schulbezogene Maßnahmen für ihre Einrichtungen der offenen Jugendarbeit zu entwerfen.
Das Ambiente der Burg Hoheneck bietet einen passenden Rahmen für den Austausch untereinander.

Programmteile:

-    Input zur Konzepterstellung
-    Kennenlernen von guten Beispielen aus der schulbezogenen Jugendarbeit
-    Fachlicher Austausch der Teilnehmenden untereinander
-    Workshop-Phase
-    Zeit für individuelle Beratung

Ziel der Veranstaltung ist:

Jede/-r Teilnehmer/-in nimmt ein grobes Konzept für eine eigene Maßnahme der schulbezogenen Jugendarbeit mit, das er zuhause vervollständigen kann.

Den Ausschreibungsflyer mit Details finden Sie rechts unter Downloads.

Zum Arbeitskonzept siehe auch Schritt 4 von "Kooperation konkret"

Anmeldefrist verlängert bis Dienstag, 18.04.2017.

Anmelden

Termin in Kalender importieren