05.10.2017 - 08.10.2017
München

Seminar zum Roma-Holocaust

Das Seminar thematisiert Erinnerungskulturen an die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma und die spezifische deutsch-tschechische Relevanz des Roma-Holocaust.

Die Teilnehmenden besuchen die Gedenkstätte Dachau und das NS-Dokumentationszentrum in München und beschäftigen sich im Plenum und in Kleingruppen mit Erinnerungskulturen.  Die Reflexion der eigenen Geschichte und der jeweiligen Narrative und deren für Jugendliche und den Jugendaustausch stehen an erster Stelle. Ergänzt wird das Programm durch wissenschaftliche Vorträge.

Neben den thematischen Impulsvorträgen können je nach Wunsch der Teilnehmenden auch weitere Fragen zum Jugendaustausch und zur Förderung deutsch-/bayerisch-tschechischer Projekte diskutiert werden. Darüber hinaus bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Projekte vorzustellen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro.

Der Anmeldeschluss ist der 25.08.2017

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Valerie Dusch

Anmelden

Termin in Kalender importieren