Vier Digitale Streetworker:innen jeweils bis zu Vollzeit (40,01 Wochenstunden) zunächst bis zum 31.12.2022

Bewerbungsschluss:

Ort:

München

Ansprechpartner:

Patrick Wolf

Kontakt:

Weitere Infos:

Der Bayerische Jugendring, Körperschaft des öffentlichen Rechts (BJR), sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

vier Digitale Streetworker:innen

jeweils bis zu Vollzeit (40,01 Wochenstunden)

zunächst bis zum 31.12.2022

Der Bayerische Jugendring als die Fachstelle für Jugendarbeit in Bayern ist neben seiner Verantwortung als Dachorganisation für die Jugendverbände in Bayern und Gesamtkörperschaft seiner 103 Stadt-, Kreis- und Bezirksjugendringen bundesweit einmalig mit den Aufgaben und Funktionen eines Landesjugendamtes betraut. Er entwickelt, berät und begleitet Angebote der Jugendarbeit, mit der regelmäßig 2/3 aller Kinder und Jugendlichen in ganz Bayern erreicht werden.

Im Auftrag der Bayerischen Staatsregierung baut der Bayerische Jugendring bayernweit das neue Angebot „Digitales Streetwork“ auf. Die Stellen beinhalten insbesondere die Fokussierung der Tätigkeiten in den Regierungsbezirken Unterfranken, Schwaben und Niederbayern.

Sie möchten in diesem neuen Projektteam mitarbeiten und folgende Aufgaben übernehmen?

• Planung und Durchführung von Angeboten des digitalen Streetworks auf Plattformen, in Games, Social Media etc.

• Beratung junger Menschen im Netz, auch in enger Zusammenarbeit mit den Streetworker:innen vor Ort

• Beratung von Trägern der Jugendarbeit im Hinblick auf Möglichkeiten des Digitalen Streetworks und der Verknüpfung zu anderen Aufgabenbereichen der Jugendarbeit

• regelmäßige Präsenz in relevanten Online-Räumen in Koordination mit dem Netzwerk digitales Streetwork

• Mitwirkung an der projektbegleitenden Evaluation

• Im Projektteam: Erarbeitung und Weiterentwicklung der Konzeption, Qualitätsstandards und der Angebote an junge Menschen im Netz

• Teilnahme und fachliche Vertretung in externen regionalen und überregionalen Netzwerken, sowie Mitwirkung am fachlichen Austausch im Kontext digitales Streetwork

Sie bringen mit:

• Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss der Studienrichtungen Soziale Arbeit, Erziehungs- oder Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Abschluss

• mehrjährige Erfahrungen in der Jugend(verbands)arbeit und/oder Streetwork, bzw. mobile aufsuchende Jugendarbeit

• mehrjährige Erfahrung im Einsatz digitaler Medien in der Arbeit mit Jugendlichen

• gründliche Kenntnisse der Ansprache junger Menschen mit unterschiedlichen Problem- und Interessenslagen

• Kenntnisse der Strukturen und Arbeitsfelder der Jugendarbeit sowie der Strukturen der Jugendhilfe des offenen und aufsuchenden Ansatzes auf kommunaler Ebene

• Fähigkeit im konzeptionellen Arbeiten sowie in der reflektierten, modellhaften Arbeit

• Bereitschaft zur zeitlich flexiblen Arbeit entsprechend des Lebensrhythmus junger Menschen

Sie wünschen sich:

• Eine vielfältige, interessante Tätigkeit mit Verantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten

• Flexible Arbeitszeiten mit Home-Office-Möglichkeit

• Einen modernen Arbeitsplatz

• Die Teilnahme und Förderung an attraktiven und vielfältigen Weiterbildungsangeboten

• Eine Vergütung bis TV-L SuE S 12 einschließlich der üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes

Wir bitten Sie, Ihre Bewerbung samt einschlägiger Unterlagen bis zum 17.10.2021 ausschließlich per E-Mail an buero.praesident@bjr.de richten.