16.06.2020 - (18.00 - 19.30 Uhr)
Online

Webinar "Prävention aus unserer Sicht!"

Am Dienstag, 16. Juni von 18.00 - 19.30 Uhr findet der geplante Prätect-Infoabend in Kooperation mit der Hochschule Landshut als kostenloses Online-Angebot statt. Darin stellen Peer-Researcher_innen und Wissenschaftler_innen Ergebnisse des Forschungsprojektes "SchutzNorm" vor.

Schutzkonzepte zur Sicherstellung der persönlichen Rechte junger Menschen knüpfen bisher kaum an den Vorstellungen von Sexualität und Gewalt der jungen Menschen selbst an. An der Hochschule Landshut arbeiten darum wissenschaftliche Mitarbeiterinnen mit elf „Peer-Researcher*innen“ - also aktiven jungen Menschen aus der Jugendverbandsarbeit in Bayern - zusammen. Das gesamte Projektteam untersucht

  • inwieweit Sexualität und Grenzüberschreitungen unter jungen Menschen in den Jugendverbänden bereits Thema sind,
  • welche Maßnahmen und Regeln zur Vermeidung von Grenzüberschreitungen und sexualisierter Gewalt im Peerkontext die jungen Menschen in ihren Verbänden kennen und
  • inwieweit sie dabei ihre eigenen Interessen einbringen können.

Im Rahmen des Webinars werden die Ergebnisse der Interviews in den Jugendverbänden sowie die Erfahrungen aus dem partizipativen Prozess im Projekt „SchutzNorm“ selbst vorgestellt. Auch der Infoabend wird in partizipativer Zusammenarbeit mit dem Peer- Researcher_innenteam geplant und durchgeführt. Wir freuen uns auf eine ertragreiche Diskussion darüber, was diese Ergebnisse und Erfahrungen für die Weiterentwicklung von Schutzkonzepten in der Jugendverbandsarbeit bedeuten können.

Mehr Infos sowie die Zuangsdaten zum Webinar gibt´s im Flyer.

Mehr Infos zum Projekt Schutznorm gibt´s hier

Termin in Kalender importieren