Beispiele aus der Praxis

Der BJR stellt Ihnen hier eines der vielen guten Beispiele vor, bei denen Jugendringe eine Vernetzungsfunktion zwischen Jugendverbänden und Schulen übernehmen. Dabei entwickeln sie Koordinierungsmaßnahmen, die grundsätzlich über das Fachprogramm förderbar sind.

Tag der Jugendverbände – Mobil

Projekt zur Aktivierung und Vernetzung der Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Schule

  • Partner

    Träger
    Stadtjugendring Schwabach

    Schule(n)
    Alle Schulen in Schwabach

  • Rahmen

    Art der Zusammenarbeit
    Langfristige Kooperation
    Koordinierungsprojekt

    Zeit
    Während und außerhalb des Unterrichts
    In der ferienfreien Zeit und in den Ferien

    Art der Schule
    Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Berufsschule, Förderschule

    Zielgruppe
    Alle Schwabacher Kinder und Jugendlichen und Schulen; Schwerpunkt: Hauptschulen und
    Förderschule

    Beteiligte Fachkräfte
    Drei direkt für das Projekt tätige Sozialpädagogen/-innen

    Finanzierung
    Zuwendung einer Stiftung, Stadt Schwabach, Fachprogramm BJR, Eigenmittel

    Organisation der Zusammenarbeit
    Einzelgespräche, Treffen mit Jugendverbänden, Steuergruppe, Runder Tisch, …

  • Ziele
    • Förderung der Zusammenarbeit von Jugendverbänden und Schulen durch die Initiierung und Umsetzung von einzelnen Maßnahmen und von Aktions-/Projekttagen und durch eine entsprechende Koordination und Vernetzung
    • Stärkung der verbandlichen Jugendarbeit in Schwabach, insbesondere durch eine verstärkte öffentliche Wahrnehmung und Anerkennung und durch die Erschließung neuer Zielgruppen
    • Förderung der Integration und des Zusammenlebens von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Bildungs-, Schicht- und Herkunftshintergrund durch eine stärkere Einbindung von Kindern und Jugendlichen aus bildungsfernen Familien in die Jugendverbände
  • Methoden

    Einzelgespräche, Gruppenarbeit, Vernetzung, Gremienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit

  • Partizipation

    Bei der Initiierung und Umsetzung von einzelnen Maßnahmen/Projekten.

Kurzbeschreibung

  • Das Projekt zur Aktivierung und Vernetzung der Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Schule in Schwabach richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen und an alle Schulen in Schwabach.
  • Bei der Umsetzung der Projektziele stehen die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Jugendverbände und der Schulen und die Wünsche und Interessen der Kinder und Jugendlichen im Vordergrund.

Erfahrungen

Das Projekt steht noch am Anfang. Es wird gut aufgenommen, die ersten Reaktionen waren allgemein positiv. Die Kontaktaufnahme läuft gut an, erste Ideen und Maßnahmen sind aus dem Projekt heraus bereits initiiert worden.

Träger

Das Beispiel aus dem Jahr 2011 stammt von: Stadtjugendring Schwabach