Langzeitaufenthalte israelischer Schüler/-innen

Langzeitaufenthalte israelischer Schüler/-innen an einem bayerischen öffentlichen Internat.

  • Was?

    Der Bayerische Jugendring fördert die Ausgaben israelischer Schüler/-innen für die An- und Abreise sowie für den Aufenthalt bei einem längeren Aufenthalt an einem bayerischen, öffentlichen Internat. Den israelischen Schüler/innen soll damit die Gelegenheit gegeben werden die Verhältnisse in Bayern und insbesondere die Lebenssituation von gleichaltrigen bayerischen Jugendlichen vertieft kennen zu lernen. 

  • Für wen?

    Antragsberechtigt sind staatliche und kommunale Schulen sowie staatlich anerkannte oder staatlich genehmigte Privatschulen in Bayern mit angeschlossenen Internaten, in denen der Aufenthalt stattfinden soll.

  • Wie?

    Förderanträge sind von dem aufnehmenden Internat unter Verwendung des dafür vorgesehenen Formulars mindestens 3 Monate vor Beginn des Aufenthaltes zu stellen.