Mädchen mit Luftballons springt in die Luft

Stiftung Jugendarbeit

Die Stiftung Jugendarbeit wurde von den Jugendverbänden des BJR gegründet, um unbürokratisch und schnell kleinere Projekte der Jugendarbeit in Bayern zu unterstützen.

Sie ist eine nicht rechtsfähige Stiftung in der Verwaltung des BJR und wird treuhänderisch durch den BJR geführt. Verantwortlich für die Stiftung zeichnet sich ein Kuratorium, das aus dem/der 1. Präsidenten/-in des BJR und bis zu zwei Mitgliedern des Hauptausschusses besteht.

Jetzt anstiften und Projekte ermöglichen

Die Stiftung Jugendarbeit freut sich über Anträge für Projekte der Jugendarbeit in Bayern. Bis zum 30. September 2016 können wieder Projektanträge eingereicht werden, über die das Kuratorium im Oktober entscheiden wird.