Vorbereitungsmaßnahmen

Förderung von Treffen der Partner zur Vorbereitung von Austausch- und/oder Begegnungsmaßahmen mit Israel.

  • Was?

    Gefördert werden Besuche von Verantwortlichen aus der Jugendarbeit oder von Lehrerinnen und Lehrern von Schulen im jeweils anderen Land. Ziel soll es sein, die Träger der Jugendarbeit und interessierte Schulen bei der Planung und Vorbereitung ihrer Maßnahmen zu unterstützen. Es soll ihnen ermöglich werden durch Besuche im Partnerland die Voraussetzungen für eine Zusammenarbeit zu schaffen.

  • Für wen?

    Antragsberechtigt sind die im Bayerischen Jugendring zusammengeschlossenen Jugendorganisationen, die Gliederungen des Bayerischen Jugendrings und andere freie und öffentliche Träger der Jugendhilfe. Weiterhin antragsberechtigt sind öffentliche oder private Schulen aus Bayern.

  • Wie?

    Der Antrag wird mit dem Antragsformular „Förderung von Vorbereitungsmaßnahmen (10.11)“ gestellt und sollte spätestens 6 Wochen vor Beginn der Maßnahme erfolgen.