Online Fachtag/Zukunftswerkstatt: Zurück in die Zukunft - Chancengleichheit für Mädchen trotz Corona

Mädchen rätselt zur Perspektive

Jugend im Lockdown. Generation Corona. Jugend am Limit.

Das sind die aktuellen Schlagzeilen. Klar ist auch: Corona ist weiblich. In fast allen sozialen Aspekten trifft die Pandemie Frauen härter.

Aber wie geht es speziell Mädchen und jungen Frauen während der Pandemie? Was sind die Folgen für ihre Chancengleichheit?

Zu diesen Fragen veranstaltet die Kommission Mädchen- und Frauenarbeit der BJR Vollversammlung am 28.04.2021 von 10.00 bis 16.30 Uhr einen Fachtag/Zukunftswerkstatt. Nach einem wissenschaftlichen Input von Lea Heyer, von der Universität Hildesheim, werden wir uns in einer Zukunftswerkstatt damit auseinandersetzen, was die Jugendarbeit tun kann, um Mächen und junge Frauen zu unterstützen. 

Lea Heyer ist tätig beim Forschungsverbund „Kindheit – Jugend – Familie in der Corona-Zeit“: JuCo und KiCo – Befragungen von jungen Menschen und Eltern während der Corona Pandemie der Universität Hildesheim.

Nach einer Zukunftswerkstatt mit arbeitsfeldbezogenen Kleingruppen aus der Jugendarbeit beendet Meike Harms mit einem Poetry Slam die Veranstaltung.

Zeitplan

9.30 Uhr  Einloggen und Technik-Check

10.00  Uhr Beginn der Veranstaltung

Begrüßung und Grußworte

  • Ilo Schuhmacher, Vizepräsidentin des Bayerischen Jugendrings
  • Martina Frohmader, Vorsitzende Kommission Mädchen- und Frauenarbeit

Einstieg mit Ausschnitten aus der Kampagne #hörtaufdiejugend

10.15 Uhr  Fachlicher Input Wie geht es Mädchen und jungen Frauen während der Pandemie?

11:00 Uhr Pause 

11.10 Uhr Break-Out Räume für Diskussion und Fragensammlung

11.25 Uhr Rückfragen an die Referentin und Diskussion im Plenum

12.00 Uhr Mittagspause

12:45 Uhr Beginn der Zukunftswerkstatt

13.00 Uhr Arbeitsfeldbezogene Kleingruppen

15.15 Uhr Pause

15.30 Uhr Vorstellung der Ergebnisse im Plenum

16.00 Uhr Einordnung der Ergebnisse der Zukunftswerkstatt: Wie geht es weiter?

16.15 Uhr Poetry Slam

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Anmeldung zum Fachtag

ACHTUNG: Anmeldungen nur noch für die Warteliste möglich, da wir die maximale Zahl der Anmeldungen erreicht haben.