Inklusion

Der BJR setzt sich seit vielen Jahren für junge Menschen mit Behinderung und junge Menschen, die von Behinderung bedroht sind, ein. Er unterstützt sie in ihrem Anspruch auf gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben – und an der Jugendarbeit.

Inklusion im Bayerischen Jugendring

Jugendarbeit richtet sich mit ihren Angeboten an alle Kinder und Jugendlichen. Sie will offen sein für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung. Der BJR bietet vielfältige Möglichkeiten der Beratung, Vernetzung und Förderung im Bereich Inklusion an. mehr

© BJR

Inklusion - geht klar!

Neues dreijähriges von der Aktion Mensch gefördertes Projekt Inklusion - geht klar! hat gestartet. Im Schwerpunkt Qualifizierung gibt es von nun an Fördergelder zur Durchführung von inklusiven Jugendleiter_innen Ausbildung und In- House Schulungen. Auch eine Weiterbildung für Fachkräfte zum Inklusion Begleiter_in ist geplant. Alle Informationen gibt es hier.

Zwei Mädchen

SelbstVerständlich Inklusion

"SelbstVerständlich Inklusion" ist nach drei Projektjahren zu Ende. Wir blicken auf 33 Maßnahmen und viele Öffnungsprojekte zurück, die dank der Unterstützung von Aktion Mensch möglich gemacht worden sind. Alle Berichte und Erfahrungen gibt es hier.

Weitere Infos

Beispiele aus der Praxis

Der BJR hat die bestehenden inklusiven Strukturen und Angebote in der Jugendarbeit in einer landesweiten Umfrage ermittelt. Beispiele gelingender Inklusion in der Jugendarbeit aus ganz Bayern, zusammengefasst in einer Kartenübersicht. mehr

Ansprechpersonen

Daniela Rotella

Referentin für Inklusion und Projektkoordinatorin für "Inklusion - geht klar!"

tel 089/514 58 38
rotella.daniela@bjr.de

Seyda Bikmaz

Sachbearbeiterin für "Flüchtlinge werden Freunde", "Inklusion - geht klar!", "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

tel 089/514 58 42
bikmaz.seyda@bjr.de

Neuigkeiten zum Thema Inklusion

24.03.2020

Neues Projekt - neue Förderungen

mehr

Termine zum Thema Inklusion

23.10.2020

Netzwerktreffen inklusive Jugendarbeit

mehr