Wissenschaftliche Begleitung

Zwei junge Frauen geben sich Handzeichen

Umfrage inklusive Jugendarbeit

Das Projekt "SelbstVerständlich Inklusion" wird in seiner dreijährigen Laufzeit wissenschaftlich durch Studierende von der Hochschule Landshut begleitet. Damit die inklusive Jugendarbeit und ihre Strukturen programmatisch weiterentwickelt werden kann, laden wir euch/Sie ein, an einer Befragung teilzunehmen.

Da es bereits einige inklusive Angebote gibt, möchten wir mit dieser Umfrage neben Anregungen auch best practice Beispiele sammeln und diese nach Auswertung auf einer Art Inklusionslandkarte auf der BJR Homepage veröffentlichen.

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung und Anregungen zur Umsetzung der Inklusion in der Jugendarbeit.

Zur Umfrage geht es hier.