Zwei junge Frauen geben sich Handzeichen

Schwarzlicht Wunderland 9.-10.02.2019

Das Jugendzentrum Neuendettelsau in Kooperation mit der Diakonie Neuendettelsau veranstaltet vom 09.-10.02.2019 ein besonderes Projekt "Schwazlicht Wunderland". An diesem Wochenende werden durch Anleitung einer Theaterpädagogin Konfirmandengruppen mit und ohne Behinderung die verschiedenen Effekte und Formen von Schwarzlicht kennengelernt, ausprobiert und umgesetzt. Nicht nur sollen die jungen Konfirmanen_innen gemeinsam einen Gottesdienst am 15.02.219 um 19.00 Uhr in der Christopheruns-Kapelle vorbereiten, auch soll das Wochenende gleichzeitig als Fortbildung der Mitarbeiter_innen des Jugendzentrums dienen, wie man das Arbeiten mit Schwarzlicht inklusiv und möglichst barrierefrei gestalten kann, so dass alle mitmachen können.

Fortbildung: Inklusion in der Jugendarbeit

Selbstverständlich Inklusion?!

Inklusion in der Jugendarbeit: Fortbildung für Ehrenamtliche vom 23.-24.11.2018

Wie kann Jugendarbeit dem Verständnis von Inklusion gerecht werden? Wie können Angebote möglichst offen und vielfältig gestaltet werden? Der KJR Weilheim-Schongau lädt zu einer Fortbildung ein sich aktiv mit dem Thema „Inklusion“ auseinandersetzen. Das bedeutet einerseits, sich in die Rolle von jungen Menschen mit einer Behinderung hineinzuversetzen und Möglichkeiten aufzuzeigen die eigene Jugendarbeit vielfältig auszurichten.

Referent: Daniel Wilms, Diplom-Sozialpädagoge, (FH); MBA, Fachstelle Väter von Kindern mit Behinderung  Bildungs- und Erholungsstätte Langau.
Co-Referentin: Maria Brunner, Expertin in eigener Sache

Kosten: Das Seminar ist kostenlos und inklusive Übernachtung und Verpflegung
Beginn:
  Freitag 23.11.2018 um 17.45 Uhr mit gemeinsamen Abendessen
Ende:
Samstag 24.11.2018 um 16.30 Uhr
Ort:
Jugendübernachtungshaus Ammerhaus, Ammerdamm, 82380 Peißenberg

Anmeldung:

Kreisjugendring Weilheim-Schongau
Pütrichstraße 5, 82362 Weilheim
Telefon:  0881- 3183
E-Mail: info@kjr-wm-sog.de

Alle Informationen auch im Flyer.