Mit dem Aktionsprogramm mitanand – Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft setzt sich der BJR für ein solidarisches, faires und inklusives Miteinander in der Migrationsgesellschaft ein. Jugendringe, Verbände und Vereine werden darin bestärkt, Hürden und Zugangsbarrieren für junge Menschen mit Migrations- und Fluchtbiografie abzubauen. Gleichzeitig werden junge Aktive dabei unterstützt, sich selbst zu organisieren und ihre eigenen Interessen zu vertreten.