Teile deinen happy place und werde young reporter beim BR

Du bist zwischen 14 und 20 Jahre alt und willst deine Story erzählen? Dann werde young reporter beim Bayerischen Rundfunk (BR). BJR und BR suchen die Geschichten, die dich bewegen. Man kann sich dazu auch mit maximal vier Freund:innen zusammenschließen.

Für 2021 ist die Bewerbungsfrist beendet. Interessierte für die neue Bewerbungsrunde im Jahr 2022 können sich hier bereits vormerken lassen.

Das sind die young reporter 2021

Elf Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren haben mit Coaches vom Bayerischen Rundfunk insgesamt neun Beiträge produziert. Dabei sind spannende Geschichten harausgekommen, die im Rahmen der ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zuhause?“ von 7. bis 13. November 2021 zu sehen sind.

Videos, Bilder und Infos über die young reporter 2021 gibt es hier.

Die young reporter im Programm des BR

Die Beiträge der young reporter und Berichte rund um das Projekt sind zu hören und zu sehen

  • am Freitag, den 5. November 2021 im Notizbuch auf Bayern 2,
  • am Sonntag, den 7. November 2021 im Medienmagazin auf BR24,
  • am Sonntag, den 7. November2021 auf Bayern 2 am Sonntagvormittag,
  • am Montag, den 8. November 2021 in der Frankenschau im BR Fernsehen,
  • am Freitag, den 12. November 2021 in Unser Land im BR Fernsehen und
  • von Montag, den 8. November 2021 bis Freitag, den 12. November 2021 in der Abendschau im BR Fernsehen.

Weitere Bewerbungen

Clara, 15 Jahre

Wo/wer/was ist dein happy place?

Der Königsplatz in München.

Dein happy place ist besonders, weil ...

... ich dort viele tolle und inspirierende Momente auf Demonstrationen wie Fridays for Future und Black Lives Matter erlebt habe.

Justin, 15 Jahre

Wo/wer/was ist dein happy place?

Mein happy place ist der örtliche Nachbarschaftstreff.

Dein happy place ist besonders, weil ...

Hier bin ich als Leiter des Jugendteams und in vielen Projekten aktiv. Ich bin mit sieben Jahren zum örtlichen Nachbarschaftstreff gekommen, und habe hier das Puppentheater, Zirkus- und Diabolo-Shows gemacht, den Sommernachtstraum vom William Shakespeare mit der Theatergruppe im Garten aufgeführt, die U18-Wahlen mitorganisiert und die Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidat:innen im Frühjahr 2020 moderiert. Von hier aus haben wir zusammen mit der Kommunalen Jugendarbeit der Stadt ein Jugendevent, einen Online-Kreativ-Wettbewerb für die Jugend, ausgestrahlt. Mein happy place ist gleich bei mir um die Ecke: Der Treff ist bei uns im Quartier, ich brauche nur über die Strasse zu gehen – schon bin ich an meinem happy place.

Sophie, 16 Jahre

Wo/wer/was ist dein happy place?

Mein happy place sind meine Großeltern Hildegard und Josef. Wir leben alle Bayerischen Wald.

Dein happy place ist besonders, weil ...

... ich von meinen Großeltern so unglaublich viel gelernt hab und immer noch lerne. Ich habe mit ihnen laufen, sprechen, Mühle spielen, malen und vieles mehr gelernt. Oma hat mir vor kurzem nähen gelernt. Opa lernt mir viel über das Leben früher: Er hat mir beigebracht, wie man richtig Gras zusammenrecht. In nächster Zeit lernt er mir das Traktorfahren und mit der Sense Gras zu mähen. Die beiden sind große Vorbilder für mich.

Beispiele

Unterstützung durch den BR

Gemeinsam mit Profis vom BR werden aus den interessantesten happy places Geschichten für die BR-Programme: Fernsehen, Radio, Online, Social Media. Alle Fähigkeiten dazu vermitteln dir Coaches, mit denen du deine Idee vor Ort umsetzt.