Das Logo der BJR-Social-Media-Kampagne #meineStimmefür.

#meineStimmefür

Dass Jugendliche wählen wollen und was ihnen dabei wichtig ist, hat der BJR  durch die Social-Media-Kampagne sichtbar gemacht. Sie fand im Vorfeld der U18-Bundestagswahl und der Bundestagswahl statt. Unter #meineStimmefür sollten vom 1. bis 26. September Beiträge mit individuellen Fotos und eigenen Forderungen gepostet werden.

Mit Aussagen wie „Meine Stimme für Wahlalter 14“ konnten Jugendgruppen oder einzelne Jugendliche zeigen, welche Themen ihnen wichtig sind.Die Kampagne hat gezeigt, dass junge Menschen wählen wollen und welche Themen und Forderungen ihnen wichtig sind.