U18-Wahlen

U18 ist die Wahl für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Die U18-Wahl funktioniert fast wie die reguläre Wahl – in Wahllokalen mit Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurnen. Sie findet neun Tage vor den regulären Wahlen statt.

So funktioniert's

Prinzipiell kann jede Institution, die parteipolitisch unabhängig und demokratisch gesinnt ist, ein Wahllokal einrichten. Die Wahllokale sollten am Wahltag von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet sein. mehr...

Forderungen der Jugendarbeit

Ob Beteiligung, Mitbestimmung, Kinderrechte, Flucht, Nachhaltigkeit oder Klimaschutz - die Jugendarbeit in Bayern zeigt eine klare Haltung zu diesen Fragestellungen in ihren Forderungen zur Europawahl 2019. Sie ergänzen die Forderungen zur Bundes- und Landtagswahl der letzten Jahre. mehr...

Gruppe im Gespräch

Gelingende Jugendbeteiligung

Damit die Beteiligung junger Menschen gelingt und nicht zu Frustration führt, hat die Jugendarbeit in Bayern Qualitätsstandards und Empfehlungen für die Durchführung von Jugendbeteiligungsprojekten entwickelt. mehr...

21, 18, 16, 14 Wahlrecht

Wahlalter senken!

Junge Menschen unter 18 Jahren sind von der zentralen politischen Teilnahmemöglichkeit, den Wahlen, ausgeschlossen. Die Jugendarbeit in Bayern fordert daher eine Absenkung des Wahlalters auf 14 Jahre. mehr...

Ansprechpartnerin

N.N. N.N.

Referent_in für Demokratie-Bildung auf kommunaler Ebene und Internationale Jugendarbeit Mittel-/Osteuropa

tel