Jahresringe auf einem Baumstumpf

Materialien

Hier gibt es jede Menge Fachwissen und -beiträge, nach Altersgruppen unterteilte Übungen für die Gruppenarbeit sowie einige Good-Practise-Beispiele. 

Alle Prätect-Arbeitshilfen und Merkblätter sind im BJR-Shop erhältlich.

Fachwissen für Schulungen und Übungen

Die hier gesammelten Methoden und Übungen können sowohl in der Gruppenarbeit als auch in der Schulung von Jugendleiter/-innen zum Thema sexuelle Gewalt eingesetzt werden.

Wichtig: Nicht jede Methode oder Übung ist für jede Gruppe geeignet und daher sind die hier aufgeführten Übungen als Anregungen zu verstehen, die entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer/-innen modifiziert bzw. ergänzt werden können.

Grundsätzlich gilt: Leite keine Übung an, die Du nicht selbst schon mitgemacht und für gut befunden hast! Im Zweifelsfall ist es besser, eine Methode wegzulassen, als die eigenen Grenzen bzw. die der Teilnehmer/-innen zu überschreiten. Empfehlenswert ist, vorab die Grundregeln Rollenspiel durchzulesen.

Fachbeiträge

Die Präsentationen stammen aus unseren Informationsveranstaltungen und wurden freundlicherweise von den Referent/-innen nach ihren Vorträgen zur Veröffentlichung freigegeben. Außerdem gibt es hier aktuelle Texte und Fachbeiträge von Prätect.

Präsentationen

Fachartikel

Praxisbeispiele aus der Jugendarbeit

Der Schutz von Mädchen und Jungen vor sexueller Gewalt wird in vielen Organisationen der Jugendarbeit als wichtiges Querschnittsthema wahrgenommen und umgesetzt. Einige Jugendverbände befassen sich bereits seit den 1990-er Jahren mit der Entwicklung, Einführung und Verankerung von Präventionsmaßnahmen für dieses Arbeitsfeld. Inzwischen wurde eine Fülle von Informations- und Arbeitsmaterialien, Ausbildungskonzepten, Leitfäden und Maßnahmenpaketen erarbeitet. Zum Teil stehen diese online auf den Webseiten der Organisationen zur Verfügung.

Eine umfangreiche Literatur-, Link- und Materialliste zum Thema sexueller Missbrauch in Institutionen mit vielen Beispielen aus der Jugend(verbands-)arbeit (mit Bezugsquellen) gibt es auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW.

Good-Practice-Beispiele bieten allen interessierten Akteurinnen und Akteuren die Möglichkeit, sich über erfolgreich umgesetzte Präventionsmaßnahmen in Organisationen der Jugendarbeit zu informieren und von ihnen zu lernen. Über die angegebenen Links gelangen Sie auf die entsprechenden Websites der Jugendverbände oder Jugendringe. Die Links werden laufend ergänzt. Hinweise zu weiteren empfehlenswerten Beispielen aus der Jugendarbeit bitte per Email an Beate Steinbach.  

Jugendverbände

Bayerische Sportjugend: Infomaterialien, Muster Selbstverpflichtung für Sportvereine Übungsleiter/-innen etc.

Bayerischer Tischtennis-Verband: Der BTTV hat zum Schutz von Kindern und Trainer/-innen Präventionsmaßnahmen gegen sexuelle Gewalt ergriffen. Unter anderem wurde eine Selbstverpflichtung und eine Schutzvereinbarung für Trainer/-innen erarbeitet sowie dazu gehörige Informationsblätter für Mädchen und Jungen und ihre Eltern

Bayerisches Jugendrotkreuz: Initiative STOP! Augen auf!, Verhaltenskodex, System von internen Ansprechpartner/-innen (Vertrauenspersonen)

BDKJ Bayern - Landesstelle für katholische Jugendarbeit: Fachstelle für Prävention sexueller Gewalt, div. Materialien zum Download

Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder: Bundesweiter Arbeitskreis "intakt", Verhaltenskodex, interne Ansprechpartner/-innen (Kontaktpersonen), Materialien etc.

Deutsche Jugend in Europa: Verhaltenskodex etc.

DLRG-Jugend: Massnahmenkatalog/Aktivitäten der verschiedenen Landesverbände zur Prävention sexueller Gewalt als Übersicht in einer pdf-Datei

Evangelische Jugend in Bayern: Handbuch "Bei uns nicht!?", Verhaltenskodex, Krisenplan, interne Ansprechpartner/-innen (Vertrauenspersonen) etc.

Johanniter-Jugend Bayern: (Bundesweite) Kampagne !Achtung, Informations- und Schulungsmaterial, interne Ansprechpersonen, Ehrenerklärung etc.

Jugend des Deutschen Alpenvereins: Verhaltenskodex, System von internen Ansprechpartner/-innen (Vertrauenspersonen)

Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg: Arbeitshilfe: "Aktiv gegen sexuelle Gewalt" mit Leitbild, Interventionsfahrplan etc. (DPSG-Bundesebene)

Deutsche Wanderjugend, Landesverband Bayern: Leitlinien, Verhaltenskodex

Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder: Arbeitsgruppe AKTIV! gegen sexualisierte Gewalt (Bundesverband), Arbeitshilfe etc.

Gemeindejugendwerk Bayern im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden: Kinder- und Jugendschutzkampagne "Sichere Gemeinde" (Bundesebene)

Bayerische Sportjugend: Infomaterialien, Muster Selbstverpflichtung für Sportvereine Übungsleiter/-innen etc.

Bayerischer Tischtennis-Verband: Der BTTV hat zum Schutz von Kindern und Trainer/-innen Präventionsmaßnahmen gegen sexuelle Gewalt ergriffen. Unter anderem wurde eine Selbstverpflichtung und eine Schutzvereinbarung für Trainer/-innen erarbeitet sowie dazu gehörige Informationsblätter für Mädchen und Jungen sowie ihre Eltern.

Bayerisches Jugendrotkreuz:  Initiative STOP! Augen auf!, Verhaltenskodex, System von internen Ansprechpartner/-innen (Vertrauenspersonen).

BDKJ Bayern - Landesstelle für katholische Jugendarbeit: Fachstelle für Prävention sexueller Gewalt, div. Materialien zum Download

Jugendringe

Kreisjugendring München-Land: Maßnahmenpaket Prävention sexueller gewalt, Handbuch §8a SGB VIII

Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt: Beratung für Vereine zum erweiterten Führungszeugnis und zur Entwicklung und Verankerung von Präventionsmaßnahmen gegen sexuelle Gewalt