159. BJR-Vollversammlung

von 22.-24. Oktober 2021 im Tagungszentrum Landshut

Auf dieser Seite stellt der BJR alle Informationen, Beschlüsse und Bilder rund um die Vollversammlung bereit.

Die Delegierten und Gäste erhalten die entsprechenden Informationen und Zugangsdaten für das Portal zum Abrufen der Sitzungsunterlagen direkt per E-Mail.

Für Fragen steht der Vorsitzende der Vollversammlung, Kamer Güler, unter gueler.kamer@bjr.de, aber natürlich auch die Geschäftsstelle des BJR unter vollversammlung@bjr.de, gerne zu Verfügung. 

Aktuelle Informationen

(Stand 13. Oktober 2021)

Auf der Grundlage der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (derzeit gültig bis 29. Oktober 2021) sowie nach Rücksprache mit den Verantwortlichen im Tagungszentrum Landshut und Beratung im BJR-Landesvorstand wird die Vollversammlung in Präsenz statt finden. 

Hygiene- und Gesundheitsschutzkonzept

Auf der Grundlage des Betriebs- und Hygienekonzepts des Tagungszentrums wurden veranstaltungsspezifische Regelungen in einem Schutzkonzept erarbeitet. Dieses kann hier nachgelesen werden. 

BJR-Vollversammlung mit 2G-Regel

Die BJR-Vollversammlung wird nach § 3a Abs. 1 der 14. BayIfSMV auf der Grundlage der 2G-Regelung durchgeführt, d.h. bei Anmeldung/Ankunft muss jede:r Teilnehmende im Tagungshotel ohne Rücksicht auf die 7-Tage-Inzidenz vor Ort einen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen. Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können und dies vor Ort insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachweisen, das den vollständigen Namen, das Geburtsdatum und konkrete Angaben zum Grund der Befreiung enthält, bei Vorlage eines Nachweises über einen PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, können ausnahmsweise zugelassen. Zur Durchführung der 2G-Regelung werden durch die tala-Rezeption sowie BJR-Mitarbeiter:innen Zugangskontrollen samt Identitätsfeststellung in Bezug auf jede Einzelperson durchgeführt.

Öffentlichkeit und digitale Teilnahme

Eine Teilnahme kann auch digital erfolgen. Wir versenden demnächst an alle angemeldeten Teilnehmenden entsprechende Zugangsdaten, die Wahlen als auch Abstimmungen werden auch für eine Teilnahme vor Ort benötigt. Außerdem gibt es wieder einen öffentlichen Livestream mit Übertragung des Vor-Ort-Geschehens bzw. Beamerbildes. Der Livestream wird über eine eigens eingerichtete Internetseite (ab Donnerstag, 21. Oktober) unter www.bjr.de/vollversammlung zu den Sitzungszeiten laufen und ist ohne Passwort öffentlich zugänglich. 

Die angemeldeten Teilnehmenden erhalten rechtzeitig vorher Zugangsdaten für den Login auf der Internetseite, um das Videokonferenz-Tool Zoom oder für Abstimmungen das Online-Tool OpenSlides nutzen zu können. Die technische Unterstützung übernimmt erneut DigiV.