Präsident_innen des Bayerischen Jugendrings

Der/die Präsident_in des Bayerischen Jugendrings vertritt die Organisation gerichtlich wie außergerichtlich. Er/Sie leitet die Sitzungen des Landesvorstands und ist für die Durchführung der Beschlüsse verantwortlich. Darüber hinaus leitet der/die Präsident_in die Geschäftsstelle sowie die damit verbundenen Einrichtungen, die zur Erledigung der anfallenden Arbeiten eingerichtet ist. Die Wahl des/der hauptberuflichen Präsident_in findet nach der Satzungsreform für 4 Jahre statt.

Alois J. Lippl (1947-1948)

Alois Lippl ist 1903 geboren und 1957 verstorben. Er war Schriftsteller und Chefredakteur der Katholischen Kirchenzeitung. Als erster Präsident des Bayerischen Jugendrings legte er mit der Satzung den Grundstein für die Jugendarbeit in Bayern.

Dr. Martin Faltermaier (1948-1953)

Martin Faltermaier ist im Jahr 1919 geboren und 2008 verstorben.

Dr. Eugen Polz (1953-1957)

Eugen Polz ist 1920 geboren und im Jahr 2000 verstorben. 

Arthur Bader (1957-1964)

Arthur Bader wurde 1926 geboren und ist im Jahr 2010 verstorben. 

Hermann Kumpfmüller (1964-1971)

Hermann Kumpfmüller wurde 1932 geboren und ist 2020 verstorben. 

Adolf Waibel (1971-1981)

Adolf Waibel ist im Jahr 1940 geboren.

Dr. Robert Sauter (1981-1989)

Robert Sauter war vor seinem Präsidentenamt beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und bei der Katholischen jungen Gemeinde (KJG) aktiv. Nach seiner Tätigkeit beim Bayerischen Jugendring war er Leiter des Landesjugendamts Bayern. Er ist im Jahr 1945 geboren. 

Gerhard Engel (1989-2001)

Gerhard Engel ist 1952 geboren. 

Martina Kobriger (2001-2010)

Martina Kobriger war von 1993 bis 2000 Landessekretärin der Katholischen jungen Gemeinde (KJG) und von 2000 bis 2001 Landesvorsitzende beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Sie ist 1967 geboren. 

Matthias Fack (seit 2011)

Matthias Fack wurde 1972 geboren. Vor seinem Amt beim Bayerischen Jugendring war er Landesvorsitzender beim Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).