25.06.2015

Rechtssicherheit gewinnen: Arbeitshilfe Aufsichtspflicht

Aufsichts- und Verkehrssicherungspflichten werfen immer wieder Fragen in der Jugendarbeit auf – verbunden mit der Angst vor Schadensersatzforderungen, Haftung oder anderen nachteiligen Rechtsfolgen. In den meisten Fällen unbegründet – wie die neue Arbeitshilfe zur Aufsichtspflicht und anderen Sorgfaltspflichten im Rahmen von Maßnahmen der Jugendarbeit zeigt. Sie gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema. Außerdem bietet sie Anregungen zur sorgfältigen Erfüllung der Pflichten sowie den Erfassungsbogen "Freizeiten" und ein Formular zu "Allgemeinen Reisebedingungen".

 

03.06.2015

juna 2.15: Erinnern und Gedenken

BJR: Titelseite juna 2.15

70 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs beschäftigt sich die neue juna mit der Erinnerungsarbeit und Gedenkstättenpädagogik. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie historisch-politische Bildung in der Jugendarbeit das Bewusstsein für gesellschaftliche Prozesse der Gegenwart schärfen kann. Der Stachel der Erinnerung lässt uns einerseits schmerzhaft in den Abgrund blicken, der sich auftut, wenn man sich das millionenfache Morden vor Augen führt. Auf der anderen Seite treibt uns dieser Stachel an, wachsam zu sein: Menschenwürde, Respekt, Toleranz - unsere Grundwerte sind verletzlich. Fremdenfeindliche Parolen, NSU-Gewalt, Angriffe auf ehemalige Konzentrationslager und Anschläge gegen Flüchtlingsunterkünfte zeigen, wie zerbrechlich Frieden und Demokratie sind. Aktueller denn je sind Rechtsradikalismus, Ausländerfeindlichkeit und Rassismus. Erinnern zeigt hier sein verwandelndes und zukunftsweisendes Potenzial.