15.09.2014

Prätect-Qualifizierungsreihe erfolgreich absolviert

Zwölf Verantwortliche in der Jugendarbeit haben sich als Qualitätsbeauftragte für die Prävention sexueller Gewalt in der Jugendarbeit qualifiziert. Sie haben erfolgreich an der Prätect-Qualifizierungsreihe teilgenommen und unterstützen die Schutzmaßnahmen in ihrer Organisation. Zur erfolgreich abgeschlossenen Fortbildung gratulierten (v.l.n.r.) Peter Nitschke (Bay. Jugendministerium), Beate Steinbach (Prätect-Fachberatung), Ina Benigna Hellert (Institut für Jugendarbeit), Margot Heinze-Ehrlich (Kursleiterin), Claudia Junker-Kübert (BJR-Landesvorstand) und Matthias Fack (BJR-Präsident).

 

01.09.2014

Jugendarbeit und Frauen in Führung

Das Seminar "Jugendarbeit und Frauen in Führungspositionen - Reflektion und Coaching" führt Expertinnen und Multiplikatorinnen der Jugendarbeit aus Bayern und Spanien nach Stettin/Polen. Vom 21. bis 27. September werden die Methoden der Mädchen- und Frauenförderung und Arbeitsbedingungen von Frauen in der Jugendarbeit reflektiert. Ziel der Fachkräftereise ist es, berufliche Netzwerke auszubauen und Frauen verstärkt für die Gremien in der Jugendarbeit zu gewinnen. Es sind noch wenige Plätze frei. Infos dazu gibt es im Programmflyer.