Aktuelle Termine - BJR: Bayerischer Jugendring https://www.bjr.de/ Aktueller RSS Feed aller Termine des BJR de1 Copyright BJR Sun, 19 May 2019 20:11:19 +0200 Sun, 19 May 2019 20:11:19 +0200 TYPO3 event-37 Mon, 13 Feb 2017 10:00:00 +0100 2. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/2-sitzung-des-landesvorstands-37.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der BJR-Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der BJR-Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der BJR-Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten_in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten_in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-49 Tue, 14 Feb 2017 10:30:00 +0100 Games + Digitale Spielekultur in der Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/games-digitale-spielekultur-in-der-jugendarbeit-49.html Der Fachtag soll die pädagogischen Aspekte von Computerspielen aus verschiedenen Facetten zu beleuchten und die Konzepte und Ideen zum Thema Spielen einem Update zu unterziehen. Zielsetzung ist, erprobte Ideen aus der Praxis zu sammeln und auszutauschen, Potenziale von digitalen Spielen in der Jugendarbeit zu diskutieren und für die Jugendarbeit geeignete Games und Methoden praktisch auszuprobieren. Was lässt sich beispielsweise mit Virtual Reality anstellen und welche Spielideen bietet das Smartphone? Zielsetzung ist, erprobte Ideen aus der Praxis zu sammeln und auszutauschen, Potenziale von digitalen Spielen in der Jugendarbeit zu diskutieren und für die Jugendarbeit geeignete Games und Methodenpraktisch auszuprobieren.

Die Tagung richtet sich an pädagogische Fachkräfte in der Kinder-­ und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Jugendhilfe und an Schulen und ist als Fortbildung anerkannt.

]]>
Termine Medien Prävention
event-4 Fri, 17 Feb 2017 18:00:00 +0100 Arbeitstagung Vorsitzende/stv. Vorsitzende BezJR https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzendestv-vorsitzende-bezjr-4.html Termine event-35 Fri, 24 Feb 2017 10:00:00 +0100 Kommission Mädchen- und Frauenarbeit https://www.bjr.de/termin/kommission-maedchen-und-frauenarbeit-35.html 104. Sitzung der Kommission Die Kommission Mädchen- und Frauenarbeit ist ein Gremium des BJR. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen der Mädchen- und Frauenarbeit bei verschiedenen Trägern der Jugendarbeit in Bayern. Ihre Aufgabe ist es, innerhalb der Jugendarbeit die Einsicht in die Notwendigkeit geschlechtsspezifischer Jugendarbeit zu vertiefen und diese als Qualitätsmerkmal auf allen Ebenen und in allen Strukturen der Jugendarbeit in Bayern zu verankern. Mehr

]]>
Termine Geschlechtergerechtigkeit Neuigkeiten
event-48 Fri, 24 Feb 2017 11:30:00 +0100 Fachgespräch Geschlechtergerechte Partizipation in der Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/fachgespraech-geschlechtergerechte-partizipation-in-der-jugendarbeit-48.html Persönlich eingeladen sind Expertinnen und Experten der verschiedenen Handlungsfelder der Jugendarbeit, die sich mit dem Thema Beteiligung und Partizipation aus geschlechtsspezifischer Sicht beschäftigen. Das Fachgespräch wird veranstaltet von der Kommission Mädchen- und Frauenarbeit des Bayerischen Jugendrings. Es soll dazu dienen, das Konzept des geplanten Fachprogramms ?Geschlechtergerechte Partizipation in der Jugendarbeit? bedarfsgerecht zu entwickeln.

]]>
Termine Geschlechtergerechtigkeit Jugendpolitik und Jugendarbeit
event-51 Thu, 02 Mar 2017 18:00:00 +0100 Kick-off Abend "Dialog FÜR Demokratie" https://www.bjr.de/termin/kick-off-abend-dialog-fuer-demokratie-51.html Eröffnungsveranstaltung des Projektes "Dialog FÜR Demokratie", eine Initiative konfessioneller Jugendverbände des BJR in Zusammenarbeit mit der Eugen-Biser-Stiftung. Ziel des Projekts ist es, den Dialog der Religionen für Demokratie fest in der bayerischen Jugendarbeit zu verankern. Projektziele 
  • Vernetzung der konfessionellen Jugendarbeit
  • nachhaltige Vernetzung der Akteure sowohl auf Landes- als auch auf regionaler und lokaler Ebene
  • Etablierung eines regelmäßigen Austausches zwischen den konfessionellen Verbänden
  • Schaffung einer Infrastruktur, die die Fortbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der demokratiefördernden Jugendarbeit in Bayern gewährleisten kann
  • Förderung der Dialogfähigkeit bei Jugendlichen
  • Schaffung von Begegnungsräumen, in denen Jugendliche unterschiedlicher Konfessionen und Weltanschauungen sich austauschen können
  • Abbau von Vorurteilen durch Begegnung und gemeinsames Erleben sowie Schulung durch unsere Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
  • Sensibilisierung für Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeiten
  • Stärkung des religiösen und kulturellen Selbstbewusstseins der Jugendlichen und Ermutigung zum Eintreten gegen politischen und religiösen Radikalismus
Programm der Auftaktveranstaltung

Grußworte
Thomas Keller, Bayer. Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Kerstin Schreyer, Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung
Matthias Fack, Präsident des BJR
Stefan Zinsmeister, Eugen-Biser-Stiftung

Vorstellung des Projekts und der Kooperationspartner
Carmen Reichert, Projektkoordinatorin ?Dialog FÜR Demokratie?

Meet & Greet & Eat

Info und Anmeldung

Carmen Reichert, reichert.carmen@bjr.de, tel 089/51458-95

]]>
Integration Jugendpolitik und Jugendarbeit Partizipation und Demokratie
event-58 Wed, 08 Mar 2017 14:00:00 +0100 Fortbildung 1/2017 für Kommunale Jugendarbeit am Institut für Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/fortbildung-12017-fuer-kommunale-jugendarbeit-am-institut-fuer-jugendarbeit-58.html Jugendbeteiligung.digital ? Partizipation in der digital geprägten Gesellschaft Wie lässt sich gesellschaftliche und politische Teilhabe von Jugendlichen durch digitale Partizipation fördern? Was sind dafür wirksame Methoden und Werkzeuge? Was brauchen politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger, Kommunen, Träger der Jugendhilfe oder Jugendinitiativen für digitale Jugendbeteiligung? Das Projekt ?jugend.beteiligen.jetzt? stellt Erfahrungen und Tools gebündelt auf einer Online-Plattform zur Verfügung.

]]>
Termine
event-34 Thu, 16 Mar 2017 10:00:00 +0100 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-34.html 16. Sitzung des Strukturausschusses in der BJR-Geschäftsstelle, München Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-22 Thu, 16 Mar 2017 17:00:00 +0100 Projektbeirat Potential Vielfalt https://www.bjr.de/termin/projektbeirat-potential-vielfalt-22.html Der Projektbeirat hat die Aufgabe, das Projekt inhaltlich zu begleiten und zu reflektieren. Der Projektbeirat besteht aus Vertreter_innen der Vorstände der Kooperationspartner, dem hauptamtlichen Koordinationsteam, den Förderern und Experten aus Wissenschaft und Praxis.

]]>
Termine Integration
event-30 Sat, 18 Mar 2017 10:00:00 +0100 Teamerschulung Teil I https://www.bjr.de/termin/teamerschulung-teil-i-30.html Train-the-Trainer-Seminar im Projekt Potential Vielfalt. Die Teamer-Ausbildung ist eine gemeinsame Veranstaltung des BJR, der Alevitischen Jugend in Bayern e.V., der Assyrischen Jugend Mitteleuropas und der DIDF-Jugend in Bayern. Ziel ist es künftige Teamer-innen von Juleica-schulungen auszubilden.

]]>
Termine Bildung Integration
event-60 Wed, 22 Mar 2017 12:30:00 +0100 Einführungsveranstaltung für die Musterpräsentation https://www.bjr.de/termin/einfuehrungsveranstaltung-fuer-die-musterpraesentation-60.html ?Jugendgerechte Gemeinden mit gelingender Jugendpolitik? Einführungsveranstaltung zur Musterpräsentation:
Mit dem Blick auf´s Ganze:  So präsentiere ich den Jugendbeauftragten die Kommunale Jugendpolitik
Essentials, Motivation, Argumente und Know-how zum Weitervermitteln.
Einladung folgt ca. 6 Wochen vor der Veranstaltung!

]]>
Termine
event-38 Fri, 24 Mar 2017 10:00:00 +0100 3. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/3-sitzung-des-landesvorstands-38.html nicht-öffentliche Sitzung in der Jugendsiedlung Hochland, Königsdorf Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen des Hauptausschusses verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen des Hauptausschusses. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die vom Hauptausschuss gewählt werden: die/der hauptamtliche Erste Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Zweite Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-25 Fri, 24 Mar 2017 18:00:00 +0100 150. Hauptausschusssitzung https://www.bjr.de/termin/150-hauptausschusssitzung-25.html in der Jugendsiedlung Hochland, Königsdorf Der Hauptausschuss des BJR ist das höchste beschlussfassende Gremium des BJR. Infos zur Tagesordnung u.a. gehen direkt den Delegierten und Gästen des Hauptausschusses zu.

]]>
Termine
event-59 Tue, 28 Mar 2017 10:00:00 +0200 23. Landestagung Gemeinde- Jugendpfleger/-innen https://www.bjr.de/termin/23-landestagung-gemeinde-jugendpfleger-innen-59.html ?Jugendgerechte Kommunen?: Die Aufgaben der ?Kommunalen Jugendpolitik? und der Gemeindejugendarbeit Die jährliche Landestagung für gemeindliche Jugendpfleger/innen, die der Bayerische Jugendring in Zusammenarbeit mit der ?AGJB, Landesarbeitsgemeinschaft der gemeindlichen Jugendarbeit in Bayern? durchführt, ist neben den Fortbildungsangeboten des Instituts für Jugendarbeit, die zentrale jährliche Informationsveranstaltung für Fachkräfte der gemeindlichen Jugendarbeit in Bayern.

Die Landestagung bietet ein Forum zur Bestandsaufnahme des Feldes ?Gemeinde-jugendarbeit? sowie einen Erfahrungsraum zur Erarbeitung von Perspektiven und Profilen vor dem Hintergrund der Herausforderung neuer Situationen und  Rahmenbedingungen in der kommunalen Kinder-, Jugend- und Familienpolitik.

]]>
Termine
event-72 Sat, 01 Apr 2017 10:00:00 +0200 2. Vernetzungstreffen des Projekts "Potential Vielfalt" https://www.bjr.de/termin/2-vernetzungstreffen-des-projekts-potential-vielfalt-72.html An Menschen aus Stadt-, Kreis- und Bezirksjugendringen, die sich für das Thema interkulturelle Öffnung der Jugendarbeit interessieren, sich über eigene Erfahrungen austauschen wollen und/oder sich an der Weiterentwicklung von Konzepten beteiligen wollen. Angesprochen fühlen dürfen sich Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer_innen, pädagogische Mitarbeiter_innen und sonstige Multiplikatoren aus der bayerischen Jugendarbeit. Das Vernetzungstreffen findet diesmal im Rahmen eines Fachtages der AGABY (Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns) in Erlangen statt. Das Thema des Fachtages ist: ?Stadt.Land.Kreis ? Integration!?

Programm

09:30   Ankommen, Anmeldung, Begrüßungskaffee
10:00   Eröffnung des Fachtags durch Lütfiye Yaver (Vorsitzende Ausländer- und Integrations-
             beirat der Stadt Erlangen)

             Grußwort von Joachim Herrmann, MdL (Bayerischer Staatsminister des Innern für Bau
             und Verkehr)

             Grußwort von Dr. Florian Janik (Oberbürgermeister der Stadt Erlangen)
             Grußwort von Mitra Sharifi Neystanak (Vorsitzende der AGABY)
10:30   Podiumsdiskussion: ?Integration ? Stadt. Land. Kreis?
             (Es diskutieren unter Beteiligung des Publikums: Joachim Herrmann (MdL), Dr. Florian Janik,
             Christine Kamm (MdL), Dr. Hans-Jürgen Fahn (MdL), Dr. Elisabeth Preuß und Stephan Doll)

12:30   Mittagessen und Austauschrunde Interkulturelle Öffnung
14:00   Arbeitsgruppen zur Auswahl
             (Social Media / Chancen für den Arbeitsmarkt / Beiräte im ländlichen Raum / Fit werden
             gegen Rassismus u. Nationalismus / Kollegialer Austausch Bildungsarbeit / Kommunale
             Strukturen erfolgreicher Integration)

16:30   Berichte aus den Arbeitsgruppen
17:00   Ende der Fachtagung / Ausklang/weitere Vereinbarungen für nächste
             Vernetzungstreffen

Kosten
Reisekosten können im Rahmen der Bahn, 2. Klasse, übernommen werden.
Speisen und Getränke werden während der Veranstaltung kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Anmeldung bitte bis 21.03.2017, die Anmeldung gegenüber der AGABY zur Fachtagung erfolgt zentral über den Projektkoordinator Christian Schroth.

]]>
Termine Themen Integration
event-63 Mon, 03 Apr 2017 10:30:00 +0200 Treffen der Steuerungsgruppe "Dialog für Demokratie" https://www.bjr.de/termin/treffen-der-steuerungsgruppe-dialog-fuer-demokratie-63.html Die Steuerungsgruppe gestaltet das Projekt "Dialog für Demokratie" und setzt es um. Die Projektpartnerinnen und -partner treffen sich in regelmäßigen Abständen zu Planungstreffen. 

]]>
Partizipation und Demokratie Integration
event-53 Thu, 27 Apr 2017 00:00:00 +0200 Auswertungs- und Planungskonferenz mit der Euroregion Pomerania https://www.bjr.de/termin/auswertungs-und-planungskonferenz-mit-der-euroregion-pomerania-53.html Die jährliche Konferenz findet dieses Jahr in Stettin statt. Es werden die Projekte des Jugend- und Schulaustauschs zwischen der Euroregion Pomerania und Bayern im vergangenen Jahr nachbesprochen und Pläne für das aktuelle Jahr geschmiedet.

Die Konferenz richtet sich an alle, die im Jugend- und Schulaustausch zwischen Bayern und der Euroregion Pomerania aktiv sind. Aber auch an Interessierte, die auf Partnersuche sind.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Valerie Dusch

]]>
Internationales
event-56 Thu, 27 Apr 2017 15:00:00 +0200 Partizipation ? gleich mitgedacht https://www.bjr.de/termin/partizipation-gleich-mitgedacht-56.html Workshop schulbezogene Jugendarbeit Gelingende Kooperationen von Jugendarbeit und Schule brauchen gute Planung, gute Leute und ? ein gutes Konzept. Manchmal ist es gar nicht so einfach, die Gedanken schriftlich zu fixieren, die man sich in der schulbezogenen Jugendarbeit so macht. Dieser Workshop soll helfen.

Er richtet sich an alle Fachkräfte der Jugendverbände, ebenso der Jugendringe.
Ganz besonders sind zudem die Gemeindejugendpfleger/-innen eingeladen, schulbezogene Maßnahmen für ihre Einrichtungen der offenen Jugendarbeit zu entwerfen.
Das Ambiente der Burg Hoheneck bietet einen passenden Rahmen für den Austausch untereinander.

Programmteile:

-    Input zur Konzepterstellung
-    Kennenlernen von guten Beispielen aus der schulbezogenen Jugendarbeit
-    Fachlicher Austausch der Teilnehmenden untereinander
-    Workshop-Phase
-    Zeit für individuelle Beratung

Ziel der Veranstaltung ist:

Jede/-r Teilnehmer/-in nimmt ein grobes Konzept für eine eigene Maßnahme der schulbezogenen Jugendarbeit mit, das er zuhause vervollständigen kann.

Den Ausschreibungsflyer mit Details finden Sie rechts unter Downloads.

Zum Arbeitskonzept siehe auch Schritt 4 von "Kooperation konkret"

Anmeldefrist verlängert bis Dienstag, 18.04.2017.

]]>
Bildung Termine
event-39 Mon, 08 May 2017 10:00:00 +0200 4. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/4-sitzung-des-landesvorstands-39.html nicht-öffentliche konstituierende Sitzung im Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen des Hauptausschusses verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen des Hauptausschusses. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die vom Hauptausschuss gewählt werden: die/der hauptamtliche Erste Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Zweite Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-83 Sat, 13 May 2017 10:00:00 +0200 Lobbyarbeit für meine Jugendgruppe https://www.bjr.de/termin/lobbyarbeit-fuer-meine-jugendgruppe-83.html Das Seminar entfällt. .

]]>
Termine Integration
event-61 Tue, 16 May 2017 10:30:00 +0200 Kommunale Jugendarbeit in mittelgroßen kreisfreien Städten https://www.bjr.de/termin/kommunale-jugendarbeit-in-mittelgrossen-kreisfreien-staedten-61.html Arbeitstagung: Erfahrungsaustausch zu Themen der Kommunalen Jugendarbeit der Städte Sondierungen von übergreifenden Entwicklungen in der Kommunalen Jugendarbeit der Städte; Vertiefte Bearbeitung von spezifischen fachlichen Schwerpunktthemen (nach Absprache); Bearbeitung von ausgewählte Entwicklungen in den Städten in den Bereichen Jugendarbeit und Umfeld; Möglichkeiten zu individuellen fachlichen Absprachen und Kooperationen; Informationen zu allgemeinen Themen der Jugendarbeit in den Städten.

]]>
Termine Jugendpolitik und Jugendarbeit
event-68 Tue, 16 May 2017 13:30:00 +0200 Kommission Mädchen- und Frauenarbeit https://www.bjr.de/termin/kommission-maedchen-und-frauenarbeit-68.html 105. Sitzung der Kommission in der BJR-Geschäftsstelle München Die Kommission Mädchen- und Frauenarbeit ist ein Gremium des BJR. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen der Mädchen- und Frauenarbeit bei verschiedenen Trägern der Jugendarbeit in Bayern. Ihre Aufgabe ist es, innerhalb der Jugendarbeit die Einsicht in die Notwendigkeit geschlechtsspezifischer Jugendarbeit zu vertiefen und diese als Qualitätsmerkmal auf allen Ebenen und in allen Strukturen der Jugendarbeit in Bayern zu verankern. Mehr

]]>
Neuigkeiten Termine Geschlechtergerechtigkeit Themen
event-74 Sat, 20 May 2017 10:00:00 +0200 ImPulse - Methodentag https://www.bjr.de/termin/impulse-methodentag-74.html Hier bekommt ihr Tools, um aktiv Haltung zu zeigen und Diskriminierung entgegen zu treten. Jugendarbeit steht ein für eine offene und demokratische Gesellschaft. Sie hat eine Haltung. Gerade wenn populistische Aussagen mehr werden, heißt es umso deutlicher diese Haltung zu zeigen.  Das heißt auch Diskriminierungen klar entgegenzutreten. Dafür ist die Jugendarbeit vor Ort besonders wichtig. Jeder kann etwas tun. Überall!

Die Veranstaltung findet im EineWelthaus München statt:

Trägerkreis EineWeltHaus München e.V.
Schwanthalerstr. 80 RGB
80336 München
www.einewelthaus.de

Anmeldeschluss: 13.05.2017

]]>
Themen Integration
event-71 Mon, 22 May 2017 09:00:00 +0200 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-71.html 17. Sitzung des Strukturausschusses in der BJR-Geschäftsstelle, München Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-46 Mon, 22 May 2017 10:00:00 +0200 Prätect-Vernetzungstreffen https://www.bjr.de/termin/praetect-vernetzungstreffen-46.html Austausch- und Vernetzungstreffen für Prätect-Experten/-innen und Mitarbeiter/-innen der Jugendarbeit Die Diskussion aktueller Fragestellungen, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und kollegiale Beratung stehen im Mittelpunkt dieser Treffen, die zwei Mal jährlich von der Fachberatung Prätect angeboten werden. Eingeladen sind die "Prätect-Experten/-innen" aus Fachberatungsstellen gegen sexuelle Gewalt und die für das Thema zuständigen Mitarbeiter/-innen aus Jugendverbänden.

]]>
Termine Prävention
event-77 Mon, 22 May 2017 10:30:00 +0200 Internes Vernetzungstreffen der Partnerschaften für Demokratie in Bayern https://www.bjr.de/termin/internes-vernetzungstreffen-der-partnerschaften-fuer-demokratie-in-bayern-77.html Nichtöffentliches Treffen der Partnerschaften für Demokratie (PfD) in Nürnberg Das Treffen bietet den Akteur*innen der PfD, die im Rahmen des Bundesprogramms ?Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit? in Bayern gefördert werden, die Möglichkeit des Austauschs mit der Regiestelle zu aktuellen Förderfragen und zum  kollegialen Austausch zur praktischen Umsetzung des Programms vor Ort.

]]>
Termine
event-75 Tue, 23 May 2017 13:00:00 +0200 Schutzkonzepte für die Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/schutzkonzepte-fuer-die-jugendarbeit-75.html Vorgestellt: Gute Praxis vor Ort Die Erlanger Fachstelle ?Beratung und Prävention sexualisierter Gewalt? stellt ihr Unterstützungskonzept und ihre Angebote für örtliche Vereine und Jugendverbände vor und berichtet von ihren Erfahrungen. 

Wir laden dazu die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunalen Jugendarbeit, der Kreis- und Stadtjugendringe sowie weitere Interessierte, wie Jugendschutz-Fachkräfte aus Jugendämtern herzlich nach Nürnberg ein.

Anmeldeschluss: 15. Mai 2017

]]>
Termine Prävention
event-50 Sat, 27 May 2017 11:00:00 +0200 "SelbstVerständlich Inklusion" https://www.bjr.de/termin/selbstverstaendlich-inklusion-50.html Der Bayerische Jugendring (BJR) setzt sich verstärkt mit dem Thema "Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit" auseinander, d.h. mit der Lebenssituation von jungen Menschen mit Behinderung und jungen Menschen, die von Behinderung bedroht sind. Dazu wurde das Projekt ?SelbstVerständlich Inklusion? bei der Aktion Mensch beantragt und Mitte Dezember gestartet. Zur Auftaktveranstaltung sind alle herzlich eingeladen, die Näheres über inklusive Jugendarbeit erfahren und sich am Projekt beteiligen möchten. Ziel des Projekts ist, dass die Teilhabe von jungen Menschen mit Behinderung in der Jugendarbeit selbstverständlich wird. Hierzu sollen die Strukturen der Jugendarbeit geöffnet werden und die bestehenden Angebote für alle zugänglich werden. Inhalt des Projekts ist unter anderem die Gründung von zwölf Netzwerken in Bayern, mit deren Hilfe wiederum lokale Kooperationsmaßnahmen umgesetzt werden sollen, wie z.B. gemeinsame mehrtägige Fahrten, ein Sportfest und andere Events. Jugendgruppen sollen modellhaft mit professioneller Beratung geöffnet, qualifiziert und hinsichtlich der Selbstorganisationen unterstützt werden. Im Laufe des Projekts werden Arbeitshilfen und Best-Practice- Dokumentationen jeweils in leichter Sprache erstellt; Sensibilisierungsveranstaltungen sorgen für mehr Handlungssicherheit.

Programm am 27.05.2017

Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings wird die Veranstaltung eröffnen und Irmgard Badura, Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung wird ein Grußwort sprechen. Es folgt ein Impulsvortrag von Prof. Dr. Clemens Dannenbeck über Inklusion in der Jugendarbeit und Projektkoordinatorin Friederike von Voigts-Rhetz wird die Inhalte des Projekts vorstellen.

Am Nachmittag soll Raum für Austausch bei der World-Café Methode gegeben werden. Hierzu können sich die Teilnehmer in Kleingruppen zu verschiedenen Themen austauschen und durch fachkundige Moderatoren angeleitet zu diskutieren. Ziel ist es die Bedarfe in der Jugendarbeit zur Öffnung für Kinder- und Jugendliche mit einer Behinderung zu erarbeiten, Kooperationen und Netzwerke zu bilden.

Die gesamte Veranstaltung ist barrierefrei und der Pirckheimer-Saal ist über einen breiten Aufzug im Untergeschoss zu erreichen. Der Raum ist mit einer installierten Induktionsschleife ausgestattet und Gebärdendolmetscher begleiten den Tag.

Zeitplan

11.00 Uhr____ Begrüßung: Matthias Fack, BJR-Präsident
11.15 Uhr____ Grußwort: Irmgard Badura, Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die   Belange von Menschen mit Behinderung
11.30 Uhr____ Inklusion in der Kinder-und Jugendarbeit- Fiktion, Vision oder Auftrag? Prof. Dr. Clemens Dannenbeck, Hochschule Landshut
12.15 Uhr____ SelbstVerständlich Inklusion: Friederike von Voigts-Rhetz, Projektkoordinatorin

12.45 Uhr ___ Mittagsimbiss

13.45 Uhr ___ Einführung in die Wolrd-Café-Methode
14.00 Uhr ___ Erste Runde
14.30 Uhr ___ Zweite Runde
15.00 Uhr ___ Dritte Runde

15.30 Uhr ____ Kaffeepause

16.00 Uhr ____ Ergebnisse und Diskussion
17.00 Uhr ____ Gemeinsamer Abschluss

ca. 17.30 Uhr _ Ende der Veranstaltung

(Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung Bild, Ton und Filmaufnahmen insbesondere in Print-, Web- und Social Media vom Bayerischen Jugendring gespeichert und veröffentlicht werden können. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung der Aufnahmen zu.)

]]>
Termine Themen Inklusion
event-31 Sat, 03 Jun 2017 10:00:00 +0200 Teamerschulung Teil II https://www.bjr.de/termin/teamerschulung-teil-ii-31.html Train-The-Trainer-Ausbildung im Projekt Potential Vielfalt. Die Teamer-Ausbildung ist eine gemeinsame Veranstaltung des BJR, der Alevitischen Jugend in Bayern e.V., der Assyrischen Jugend Mitteleuropas und der DIDF-Jugend in Bayern. Ziel ist es künftige Teamer-innen von Juleica-schulungen auszubilden.

]]>
Termine Bildung Integration
event-40 Mon, 19 Jun 2017 10:00:00 +0200 5. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/5-sitzung-des-landesvorstands-40.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen des Hauptausschusses verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen des Hauptausschusses. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die vom Hauptausschuss gewählt werden: die/der hauptamtliche Erste Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Zweite Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-36 Sun, 25 Jun 2017 08:00:00 +0200 Tag der Jugend in Brüssel https://www.bjr.de/termin/tag-der-jugend-in-bruessel-36.html Delegationsfahrt und Veranstaltung des BJR zur Europäischen Jugendpolitik Im Jahr 2016 sammelte der BJR mit der ersten Kooperationsveranstaltung ?On the radar? in Kooperation mit der Bayerischen Vertretung in Brüssel gute Erfahrungen. Die erfolgreiche Premiere soll mit einer Tagesveranstaltung am 26.06.2017 unter dem Motto ?Tag der Jugend? fortgesetzt werden. Ziele dieser Veranstaltung sind:

  • auf die bayerische Jugendarbeit und damit auf Jugendpolitik in Bayern und Europa aufmerksam zu machen
  • jungen Menschen aus Bayern und der Europäischen Union mit ihren Anliegen eine Stimme zu verleihen und sie auf europäischer Ebene ins Gespräch zu bringen
  • für Jugendmitbestimmung zu sensibilisieren und weitere Prozesse der Lobbyarbeit
  • für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen im europäischen Rahmen anzustoßen und weiterzuentwickeln

Zeitrahmen:
10:00 Uhr Ankunft der Gruppen und Aufbau
11:00 Uhr Workshop-Phase 1
13:00 Uhr Mittagspause
14:00 Uhr Workshop-Phase 2
16:00 Uhr Kaffeepause, Aufbau der Infostände
19:00 Uhr Grußworte
_ Emilia Müller, Bayerische Jugendministerin (angefragt)
_ Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission (angefragt)
_ Matthias Fack, Präsident des Bayerischen Jugendrings
19:30 Uhr Beginn der ?Open-Space-Messe?
21:00 Uhr Eröffnung des Buffets
21:30 Uhr Beginn der Party

]]>
Termine Internationales
event-82 Wed, 28 Jun 2017 18:00:00 +0200 Was wissen Jugendliche über sexuelle Gewalt? https://www.bjr.de/termin/was-wissen-jugendliche-ueber-sexuelle-gewalt-82.html Der Prätect-Infoabend präsentiert ausgewählte Ergebnisse des Forschungsprojekts ?Wissen von Schülerinnen und Schülern über sexuelle Gewalt in pädagogischen Kontexten? des Deutschen Jugendinstituts (DJI), welche auch für die Prävention sexueller Gewalt in der Jugend(verbands)arbeit relevant sein könnten. Bei diesem Forschungsprojekt wurden im Schuljahr 2015/2016 über 4.300 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe aus knapp 130 Schulen in vier Bundesländern sowie deren Schulleitungen befragt.

 Die wichtigsten Fragestellungen lauteten:
  • In welchem Ausmaß berichten Jugendliche von sexuellen Gewalterfahrungen verschiedener Art?
  • An welchen Orten und durch welche Personen fanden die Übergriffe statt?
  • Haben die Jugendlichen ihre Erfahrungen anderen Personen mitgeteilt oder für sich behalten?
  • Welche Maßnahmen zur Prävention und Intervention bei sexueller Gewalt werden in Schulen angewendet?
  • Wie schätzen Schülerinnen und Schüler diese Maßnahmen ein bzw. haben überhaupt von diesen Kenntnis?

Der Infoabend wendet sich an Leitungs- und Fachkräfte, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen aus Jugendringen und Jugendverbänden sowie aus der Kommunalen und Offenen Jugendarbeit und der Jugendhilfe. Er bietet auch Gelegenheit zu Nachfragen und Diskussion.

Anmeldeschluss: Mittwoch, 21. Juni 2017

]]>
Termine Prävention
event-54 Thu, 29 Jun 2017 00:00:00 +0200 Brücken bauen Bayern - Moskau https://www.bjr.de/termin/bruecken-bauen-bayern-moskau-54.html Impulse für den deutsch-russischen Jugendaustausch. Eine Fachkräftebegegnung in zwei Teilen:29.06. - 04.07.2017 in Nürnberg und 28.09. - 03.10.2017 in Russland Austausch mit Russland? Gerade jetzt! 2017 ist das deutsch-russische Jahr des Jugendaustauschs, initiiert wurde es von den Außenministern Russlands und Deutschlands, Sergej Lawrow und Frank-Walter Steinmeier, die auch die Schirmherrschaft für das Jahr übernommen haben: ?Das Jahr des Jugendaustauschs soll dazu beitragen, eine positive Dynamik des Zusammenwirkens und der Kontakte zwischen den Zivilgesellschaften der Russischen Föderation und der Bundesrepublik Deutschland zu sichern. Wir hegen den gemeinsamen Wunsch, dass die jungen Menschen aus unseren beiden Ländern verstärkt den direkten Kontakt zueinander finden und dadurch den Dialog und das Verständnis zwischen unseren Gesellschaften stärken."

Gerade in politisch schwierigen Zeiten kann Jugendaustausch dazu beitragen, die Zivilgesellschaft zu stärken.

Geplantes Programm vom 29.6. bis 4.7.2017 in Nürnberg.

Qualifizierung für wen?

  • Sie sind bereits engagiert im Jugendaustausch?
  • Sie wollen (wieder) einsteigen und planen ein Austauschprogramm?
  • Sie haben Interesse an einem Austauschprojekt mit Russland und suchen einen Partner?
  • Sie wollen Ihren Austausch weiterentwickeln, Neues ausprobieren und/oder sich persönlich weiterqualifizieren?
  • Sie suchen nach Partnern im außerschulischen Bereich?
  • Sie haben bereits eine Partnerorganisation, mit der Sie gerne persönlich die nächsten Begegnungen vereinbaren und planen möchten?

Inhalte

  • Partnerschaften und Netzwerk bilden
  • Know-How zum internationalen Jugendaustausch erwerben
  • Interkulturelles Lernen neu gestalten: Diversitätsbewusstsein fördern
  • Themenzentrierte Austauschprogramme entwerfen
    Inhaltlich lassen sich Jugendaustauschprogramme ganz unterschiedlich gestalten. Lebensweltorientierte Themen sind ebenso möglich wie Aspekte der Erinnerungsarbeit oder aktuelle gesellschaftliche Themen.
  • Kommunikation und Zusammenarbeit im internationalen Projektteam gestalten
  • Sprachkompetenz entwickeln

Das Kleingedruckte

Das Seminar wird geleitet von Stephan Schwieren und Michail Zhukow. Eine konsekutive Übersetzung wird gewährleistet.

Wünschenswert ist die Teilnahme an beiden Modulen, aber auch die Teilnahme an nur einem Modul ist möglich.

Der Teilnahmebeitrag für das Modul in Bayern beträgt 120 Euro (für Hauptamtliche). Inbegriffen sind Übernachtung, Verpflegung, Fahrtkosten im Rahmen des Programms und das Programm selbst. Für Ehrenamtliche ist auf Antrag und Begründung eine Ermäßigung um 50 Prozent möglich.

Anmeldeschluss ist der 02.06.2017

]]>
Internationales
event-64 Tue, 04 Jul 2017 10:30:00 +0200 Treffen der Steuerungsgruppe "Dialog für Demokratie" https://www.bjr.de/termin/treffen-der-steuerungsgruppe-dialog-fuer-demokratie-64.html Die Steuerungsgruppe gestaltet das Projekt "Dialog für Demokratie" und setzt es um. Die Projektpartnerinnen und -partner treffen sich in regelmäßigen Abständen zu Planungstreffen. 

]]>
Partizipation und Demokratie Integration
event-66 Sat, 08 Jul 2017 10:00:00 +0200 Fachtag "Dialog für Demokratie" in Niederbayern (Niederalteich) https://www.bjr.de/termin/fachtag-dialog-fuer-demokratie-in-niederbayern-niederalteich-66.html Wie sprechen Jugendliche in Oberbayern und München über Religion und welche Themen sind für sie wichtig? Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen bringen der Dialog der Religionen und das Engagement für Demokratie in der Jugendarbeit mit sich? Wo könnten neue Kooperationen entstehen und welche neuen Formate wären interessant? Im Rahmen des Projekts "Dialog für Demokratie" werden in Kooperation mit den sieben bayerischen Bezirksjugendringen Fachtage in den Regionen durchgeführt. Ziel ist zum einen die Bestandsaufnahme bestehender Formen des Dialogs und zum anderen die Entwicklung neuer Ideen für jugendgerechte Dialogformate. Dabei soll auch der Beitrag, den die konfessionelle Jugendarbeit zur Demokratie leistet, reflektiert werden. Die Ergebnisse aus den sieben Bezirken werden bei einem überregionalen Fachtag am 18.11. in München vorgestellt. 

"Dialog für Demokratie" wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

]]>
Partizipation und Demokratie Integration
event-29 Tue, 11 Jul 2017 10:00:00 +0200 Jugend und Jugendarbeit ermöglichen - Fachtag zum 15. Kinder- und Jugendbericht https://www.bjr.de/termin/jugend-und-jugendarbeit-ermoeglichen-fachtag-zum-15-kinder-und-jugendbericht-29.html Vorstellung und Diskussion der zentralen Ergebnisse des aktuellen Kinder- und Jugendberichts mit Mitgliedern der Sachverständigenkommission "Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten - Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter" ist das Thema des 15. Kinder- und Jugendberichts der Bundesregierung. Prof. Dr. Thomas Rauschenbach (DJI), Stephan Groschwitz (DBJR) und Dr. Christian Lüders (DJI) stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen für die Jugendarbeit vor.

]]>
Termine Jugendpolitik und Jugendarbeit Partizipation und Demokratie
event-78 Sat, 15 Jul 2017 10:00:00 +0200 Fachtag "Dialog für Demokratie" in Mittelfranken (Nürnberg) https://www.bjr.de/termin/fachtag-dialog-fuer-demokratie-in-mittelfranken-nuernberg-78.html Wie sprechen Jugendliche in Oberbayern und München über Religion und welche Themen sind für sie wichtig? Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen bringen der Dialog der Religionen und das Engagement für Demokratie in der Jugendarbeit mit sich? Wo könnten neue Kooperationen entstehen und welche neuen Formate wären interessant? Im Rahmen des Projekts "Dialog für Demokratie" werden in Kooperation mit den sieben bayerischen Bezirksjugendringen Fachtage in den Regionen durchgeführt. Ziel ist zum einen die Bestandsaufnahme bestehender Formen des Dialogs und zum anderen die Entwicklung neuer Ideen für jugendgerechte Dialogformate. Dabei soll auch der Beitrag, den die konfessionelle Jugendarbeit zur Demokratie leistet, reflektiert werden. Die Ergebnisse aus den sieben Bezirken werden bei einem überregionalen Fachtag am 18.11. voraussichtlich in Nürnberg vorgestellt. 

"Dialog für Demokratie" wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

]]>
Integration Partizipation und Demokratie
event-41 Mon, 17 Jul 2017 10:00:00 +0200 6. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/6-sitzung-des-landesvorstands-41.html nicht-öffentliche Sitzung im Raum Delta des KJR Nürnberg-Stadt Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen des Hauptausschusses verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen des Hauptausschusses. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die vom Hauptausschuss gewählt werden: die/der hauptamtliche Erste Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Zweite Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-99 Tue, 18 Jul 2017 09:30:00 +0200 Datenschutzschulung für Gliederungen https://www.bjr.de/termin/datenschutzschulung-fuer-gliederungen-99.html Grundseminar Datenschutz für alle neu bestellten Datenschutzbeauftragten sowie Mitarbeiter-/innen die zukünftig zum Datenschutzbeauftragte-/n benannt werden sollen. Im Rahmen der Schulung wird auch die neue Arbeitshilfe "Datenschutz in den Gliederungen" vorgestellt.

]]>
Termine
event-69 Wed, 19 Jul 2017 10:00:00 +0200 Kommission Mädchen- und Frauenarbeit https://www.bjr.de/termin/kommission-maedchen-und-frauenarbeit-69.html 106. Sitzung der Kommission in der BJR-Geschäftsstelle München Die Kommission Mädchen- und Frauenarbeit ist ein Gremium des BJR. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen der Mädchen- und Frauenarbeit bei verschiedenen Trägern der Jugendarbeit in Bayern. Ihre Aufgabe ist es, innerhalb der Jugendarbeit die Einsicht in die Notwendigkeit geschlechtsspezifischer Jugendarbeit zu vertiefen und diese als Qualitätsmerkmal auf allen Ebenen und in allen Strukturen der Jugendarbeit in Bayern zu verankern. Mehr

]]>
Neuigkeiten Termine Geschlechtergerechtigkeit Themen
event-126 Sat, 22 Jul 2017 10:00:00 +0200 Fachtag "Dialog für Demokratie" in der Oberpfalz (Regensburg) https://www.bjr.de/termin/fachtag-dialog-fuer-demokratie-in-der-oberpfalz-regensburg-126.html Wie sprechen Jugendliche in Oberbayern und München über Religion und welche Themen sind für sie wichtig? Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen bringen der Dialog der Religionen und das Engagement für Demokratie in der Jugendarbeit mit sich? Wo könnten neue Kooperationen entstehen und welche neuen Formate wären interessant? Im Rahmen des Projekts "Dialog für Demokratie" werden in Kooperation mit den sieben bayerischen Bezirksjugendringen Fachtage in den Regionen durchgeführt. Ziel ist zum einen die Bestandsaufnahme bestehender Formen des Dialogs und zum anderen die Entwicklung neuer Ideen für jugendgerechte Dialogformate. Dabei soll auch der Beitrag, den die konfessionelle Jugendarbeit zur Demokratie leistet, reflektiert werden. Die Ergebnisse aus den sieben Bezirken werden bei einem überregionalen Fachtag am 18.11. voraussichtlich in Nürnberg vorgestellt. 

"Dialog für Demokratie" wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. 

]]>
Integration Partizipation und Demokratie
event-67 Sat, 29 Jul 2017 10:00:00 +0200 Fachtag "Dialog für Demokratie" in Oberbayern (München) https://www.bjr.de/termin/fachtag-dialog-fuer-demokratie-in-oberbayern-muenchen-67.html Wie sprechen Jugendliche in Oberbayern und München über Religion und welche Themen sind für sie wichtig? Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen bringen der Dialog der Religionen und das Engagement für Demokratie in der Jugendarbeit mit sich? Wo könnten neue Kooperationen entstehen und welche neuen Formate wären interessant? Im Rahmen des Projekts "Dialog für Demokratie" werden in Kooperation mit den sieben bayerischen Bezirksjugendringen Fachtage in den Regionen durchgeführt. Ziel ist zum einen die Bestandsaufnahme bestehender Formen des Dialogs und zum anderen die Entwicklung neuer Ideen für jugendgerechte Dialogformate. Dabei soll auch der Beitrag, den die konfessionelle Jugendarbeit zur Demokratie leistet, reflektiert werden. Die Ergebnisse aus den sieben Bezirken werden bei einem überregionalen Fachtag am 18.11. voraussichtlich in Nürnberg vorgestellt. 

"Dialog für Demokratie" wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. 

]]>
Partizipation und Demokratie Integration
event-111 Mon, 31 Jul 2017 09:30:00 +0200 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-111.html 19. Sitzung des Strukturausschusses in der BJR-Geschäftsstelle München Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-42 Wed, 13 Sep 2017 10:00:00 +0200 7. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/7-sitzung-des-landesvorstands-42.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der BJR-Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der BJR-Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der BJR-Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten_in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten_in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-112 Fri, 22 Sep 2017 15:30:00 +0200 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-112.html 20. Sitzung des Strukturausschusses in Nürnberg Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-5 Fri, 22 Sep 2017 18:00:00 +0200 Gemeinsame Arbeitstagung Vorsitzende Jugendringe/Jugendverbände/Vereinigungen Junger Menschen mit Migrationshintergrund https://www.bjr.de/termin/gemeinsame-arbeitstagung-vorsitzende-jugendringejugendverbaendevereinigungen-junger-menschen-mit-mi.html in der Burg-Jugendherberge Nürnberg, Burg 2, 90403 Nürnberg Die Gemeinsame Arbeitstagung der Jugendringe, Jugendverbände und Vereinigungen junge Menschen mit Migrationshintergrund findet am 22./23.09.2017 in der Jugendherberge Burg Nürnberg statt. Hier treffen sich die Vertreter_innen der einzelnen Jugendorganisationen auf Landesebene, um sich über die wichtigsten Themen der Jugendarbeit in Bayern auszutauschen.

]]>
Termine
event-117 Sun, 24 Sep 2017 13:00:00 +0200 SelbstVerständlich Inklusion: 1. Lindauer Kindersporttag - Tag der Inklusion https://www.bjr.de/termin/selbstverstaendlich-inklusion-1-lindauer-kindersporttag-tag-der-inklusion-117.html Unter dem Motto "Mitmachen und Ausprobieren" kooperiert das Projekt "SelbstVerständlich Inklusion" mit dem Kreisjugendring Lindau, dem TSV Schlachters und der Stiftung Liebenau und wird einen inklusiven Kindersporttag durchführen. Programm

Am 24. September findet in Schlachters der erste Lindauer Kinder-Sport-Tag statt. Gleichzeitig ist dieser Sonntag auch der erste Tag der Inklusion im Landkreis Lindau. An diesem Tag können Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam verschiedene Sportarten kennenlernen und das Mitmachangebot erkunden. Von 13-17 Uhr stellen sich rund 10 Sportvereine aus der Region vor und bieten neben Vorführungen auch ein breites Angebot zum Ausprobieren und Testen an.

Wer darf mitmachen?

ALLE Kinder und Jugendlichen von 3 bis 18 Jahren

 Was wird geboten?

Von A wie Ausdauer bis Z wie Zumba kannst Du ganz viele Sportarten ausprobieren:

Leichtathletik, Fußball, Geräteturnen, Tennis, Judo, Mountainbiken, Kinderturnen, Schießen, Tischtennis, Zumba und vieles mehr.

 Rahmenprogramm:

Rollstuhlparcours mit Hindernissen.
Die KinderSportSchule Lindau stellt sich vor.
Große Preisverlosung für die mitmachenden Kinder.

 Für leibliches Wohl und Getränke wird gesorgt.

Ausweichtermin bei schlechtem Wetter: Sonntag, 1. Oktober 2017 

Weitere Infos gibt es beim:
Kreisjugendring Lindau
Sarah Abs
08382 270-460
sarah.abs@kjr-lindau.de

Tag der Inklusion ? was ist das?
Was ist eigentlich Inklusion? Inklusion meint die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben. Auch im Sport gibt es viele Möglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Am Tag der Inklusion wollen wir Möglichkeiten zum Ausprobieren und Kennenlernen von neuen Sportarten für alle Kinder und Jugendlichen schaffen.

]]>
Termine Themen Inklusion
event-116 Fri, 29 Sep 2017 00:00:00 +0200 Brücken bauen Bayern - Moskau https://www.bjr.de/termin/bruecken-bauen-bayern-moskau-116.html Impulse für den deutsch-russischen Jugendaustausch. Nach dem ersten Modul vom 29.06. - 04.07.2017 in Nürnberg findet nun das zweite Modul vom 29.09. - 04.10.2017 in Schatura, Russland, statt. Austausch mit Russland? Gerade jetzt! 2017 ist das deutsch-russische Jahr des Jugendaustauschs, initiiert wurde es von den Außenministern Russlands und Deutschlands, Sergej Lawrow und Frank-Walter Steinmeier, die auch die Schirmherrschaft für das Jahr übernommen haben: ?Das Jahr des Jugendaustauschs soll dazu beitragen, eine positive Dynamik des Zusammenwirkens und der Kontakte zwischen den Zivilgesellschaften der Russischen Föderation und der Bundesrepublik Deutschland zu sichern. Wir hegen den gemeinsamen Wunsch, dass die jungen Menschen aus unseren beiden Ländern verstärkt den direkten Kontakt zueinander finden und dadurch den Dialog und das Verständnis zwischen unseren Gesellschaften stärken."

Gerade in politisch schwierigen Zeiten kann Jugendaustausch dazu beitragen, die Zivilgesellschaft zu stärken.

Geplantes Programm In Schatura: 

29.9.      Anreise und Begrüßung in Schatura, Oblast Moskau

30.09.    Teambuilding ? Grundlage für gute Austauschprojekte

                Erkundung vor Ort ? Besuch eines Jugendzentrums in Schatura

                Aktuelle Entwicklung in der Jugendarbeit in Russland

1.10.      Interkulturelles Lernen und Diversitätsbewusste Perspektive 

                Unser Jugendaustausch ? von der Idee bis zur Evaluation ? Schritt für Schritt organisieren 

2.10.      Projektewerkstatt ? Zeit zur Vorbereitung von zukünftigen Austauschprojekten

Exkursion nach Moskau ? Besuch einer Gedenkstätte und des Stadtzentrums

3.10.      Projektewerkstatt ? Zeit in den deutsch-russischen Teams zur Planung der zukünftigen Projekte

                Evaluation des Fachkräfteaustausches, Planungen für ein drittes Treffen 

4.10.      Rückreise

Qualifizierung für wen?

  • Sie sind bereits engagiert im Jugendaustausch?
  • Sie wollen (wieder) einsteigen und planen ein Austauschprogramm?
  • Sie haben Interesse an einem Austauschprojekt mit Russland und suchen einen Partner?
  • Sie wollen Ihren Austausch weiterentwickeln, Neues ausprobieren und/oder sich persönlich weiterqualifizieren?
  • Sie suchen nach Partnern im außerschulischen Bereich?
  • Sie haben bereits eine Partnerorganisation, mit der Sie gerne persönlich die nächsten Begegnungen vereinbaren und planen möchten?

Inhalte

  • Partnerschaften und Netzwerk bilden
  • Know-How zum internationalen Jugendaustausch erwerben
  • Interkulturelles Lernen neu gestalten: Diversitätsbewusstsein fördern
  • Themenzentrierte Austauschprogramme entwerfen
    Inhaltlich lassen sich Jugendaustauschprogramme ganz unterschiedlich gestalten. Lebensweltorientierte Themen sind ebenso möglich wie Aspekte der Erinnerungsarbeit oder aktuelle gesellschaftliche Themen.
  • Kommunikation und Zusammenarbeit im internationalen Projektteam gestalten
  • Sprachkompetenz entwickeln

Das Kleingedruckte

Das Seminar wird geleitet von Stephan Schwieren und Michail Zhukow. Eine konsekutive Übersetzung wird gewährleistet.

Wünschenswert ist die Teilnahme an beiden Modulen, aber auch die Teilnahme an nur einem Modul ist möglich.

Der Teilnahmebeitrag für das Modul in Russland beträgt 120 Euro (für Hauptamtliche). Inbegriffen sind Übernachtung, Verpflegung, Fahrtkosten im Rahmen des Programms und das Programm selbst. Für Ehrenamtliche ist auf Antrag und Begründung eine Ermäßigung um 50 Prozent möglich.

Anmeldeschluss ist der 20.08.2017, Anmeldungen zu einen späteren Zeitpunkt sind nicht möglich, da eine reibungslose Visabeantragung sonst nicht mehr gewährleistet werden kann.

Für das Visum wird ein noch mindestens 6 Monate nach der Reise gültiger Reisepass und ein biometrisches Passbild benötigt. Weitere Informationen zum Visum erhalten Sie nach der Anmeldung.

]]>
event-81 Sat, 30 Sep 2017 10:00:00 +0200 Fachtag "Dialog für Demokratie" in Schwaben (Augsburg) https://www.bjr.de/termin/fachtag-dialog-fuer-demokratie-in-schwaben-augsburg-81.html Wie sprechen Jugendliche in Oberbayern und München über Religion und welche Themen sind für sie wichtig? Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen bringen der Dialog der Religionen und das Engagement für Demokratie in der Jugendarbeit mit sich? Wo könnten neue Kooperationen entstehen und welche neuen Formate wären interessant? Im Rahmen des Projekts "Dialog für Demokratie" werden in Kooperation mit den sieben bayerischen Bezirksjugendringen Fachtage in den Regionen durchgeführt. Ziel ist zum einen die Bestandsaufnahme bestehender Formen des Dialogs und zum anderen die Entwicklung neuer Ideen für jugendgerechte Dialogformate. Dabei soll auch der Beitrag, den die konfessionelle Jugendarbeit zur Demokratie leistet, reflektiert werden. Die Ergebnisse aus den sieben Bezirken werden bei einem überregionalen Fachtag am 18.11. voraussichtlich in Nürnberg vorgestellt. 

"Dialog für Demokratie" wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

]]>
Partizipation und Demokratie Integration
event-86 Thu, 05 Oct 2017 16:00:00 +0200 Seminar zum Roma-Holocaust https://www.bjr.de/termin/seminar-zum-roma-holocaust-86.html Das Seminar thematisiert Erinnerungskulturen an die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma und die spezifische deutsch-tschechische Relevanz des Roma-Holocaust. Die Teilnehmenden besuchen die Gedenkstätte Dachau und das NS-Dokumentationszentrum in München und beschäftigen sich im Plenum und in Kleingruppen mit Erinnerungskulturen.  Die Reflexion der eigenen Geschichte und der jeweiligen Narrative und deren für Jugendliche und den Jugendaustausch stehen an erster Stelle. Ergänzt wird das Programm durch wissenschaftliche Vorträge.

Neben den thematischen Impulsvorträgen können je nach Wunsch der Teilnehmenden auch weitere Fragen zum Jugendaustausch und zur Förderung deutsch-/bayerisch-tschechischer Projekte diskutiert werden. Darüber hinaus bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Projekte vorzustellen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro.

Der Anmeldeschluss ist der 25.08.2017

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Valerie Dusch

]]>
Termine Internationales
event-121 Fri, 06 Oct 2017 20:00:00 +0200 SelbstVerständlich Inklusion: Inklusive Jam Session / Route Rockers goes aqu@rium https://www.bjr.de/termin/selbstverstaendlich-inklusion-inklusive-jam-session-route-rockers-goes-aqurium-121.html Am 06.10.2017 öffnet das aqu@rium, Jugendzentrum in Pasing (München) seine Pforten zur inklusiven Jam Session. Neben den Route Rockers, der inklusiven Band aus dem Jugendkulturhaus Route 66 in Haar, werden sich die Schulband ?Basement 79? des Städtischen Käthe-Kollwitz-Gymnasiums und ?The Way We Fly? von der Münchner Jazzschool die Ehre geben. Wir laden euch hierzu recht herzlich ein am 06.10.2017 ab 20:00Uhr ins Jugendzentrum, aqu@rium Pasing, Alois-Wunder-Str. 1, 81241 München.

Hintergrundinformationen zu den Bands:

Die Route Rockers wurden im Jahr 2012 auf Initiative von vier Jugendlichen aus dem Jugendkulturhaus Route 66, dessen Träger der Kreisjugendring München-Land ist, gegründet. Mittlerweile besteht die Band aus acht Mitgliedern: den Sängerinnen Johanna Huttner, Anita Ziegler und Carola Tomlinson, Tara Wiredu am Bass, Petar Petrovic mit dem Keyboard, Robert Kolb am Schlagzeug, Florian Eisenberger an den Percussions und der Mundharmonika, Martin Tomlinson an der Gitarre und Frontman Franz Meier-Dini.

Die Route Rockers treffen sich einmal in der Woche und covern Musiklegenden von AC/DC, Bob Marley, CCR, Deep Purple, Iggy Pop, Pink Floyd bis zu Van Halen ? Hauptsache Rock. Gemeinsam erarbeiten sie die Lieder unter Anleitung von Musikpädagoge Franz Meier-Dini. Sie Songs werden jeweils an die Bedürfnisse der Bandmitglieder angepasst und einstudiert. Im Dezember 2016 erschien ihre erste CD ?All Inclusive?.

Basement 79

Die Münchner Schulband ?Basement 79? des Städtischen-Käthe-Kollwitz-Gymnasiums wurde im Herbst 2015 gegründet. Die Big- und Rockband hat sich bereits bei Auftritten im Neuhauser ?Import Export?, auf dem Corso Leopold oder bei ?Pulse of Europe? bekanntgemacht. Im Repertoire haben sie viele Cover-Songs aus den letzten Jahrzehnten.

The Way We Fly

?The Way We Fly?, die letztes Jahr schon unter dem Namen ?The No Ties? beim MOP gespielt haben, das sind Annelie Schrötter (Gesang), Raphael Morasch (Bass, Gesang), Fridolin Krön (Gitarre) und Florian Rausch (Schlagzeug), die sich beim gemeinsamen Studium an der Neuen Jazzschool München kennengelernt haben.

Die Vier spielen eine bunte Mischung aus Coverversionen von Lieblingsliedern und eigenen Songs rund um Pop, Funk, Rock und Jazz. Jedes Bandmitglied bringt hierbei noch seine ganz eigenen Einflüsse und Inspirationen aus unterschiedlichsten Ecken der Musik mit in die Band, was ihrer Musik zusätzliche Energie, Farbe und Tiefe gibt und damit immer einen interessanten und kurzweiligen Sound garantiert (Pressetext Jazzschool München).

]]>
Termine Inklusion Themen
event-70 Mon, 09 Oct 2017 10:00:00 +0200 Kommission Mädchen- und Frauenarbeit https://www.bjr.de/termin/kommission-maedchen-und-frauenarbeit-70.html 107. Sitzung der Kommission im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg Die Kommission Mädchen- und Frauenarbeit ist ein Gremium des BJR. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen der Mädchen- und Frauenarbeit bei verschiedenen Trägern der Jugendarbeit in Bayern. Ihre Aufgabe ist es, innerhalb der Jugendarbeit die Einsicht in die Notwendigkeit geschlechtsspezifischer Jugendarbeit zu vertiefen und diese als Qualitätsmerkmal auf allen Ebenen und in allen Strukturen der Jugendarbeit in Bayern zu verankern. Mehr

]]>
Neuigkeiten Termine Geschlechtergerechtigkeit Themen
event-65 Mon, 09 Oct 2017 10:30:00 +0200 Treffen der Steuerungsgruppe "Dialog für Demokratie" https://www.bjr.de/termin/treffen-der-steuerungsgruppe-dialog-fuer-demokratie-65.html Die Steuerungsgruppe gestaltet das Projekt "Dialog für Demokratie" und setzt es um. Die Projektpartnerinnen und -partner treffen sich in regelmäßigen Abständen zu Planungstreffen. 

]]>
Partizipation und Demokratie Integration
event-32 Sat, 14 Oct 2017 10:00:00 +0200 Teamerschulung Teil III https://www.bjr.de/termin/teamerschulung-teil-iii-32.html Train-The-Trainer-Ausbildung im Projekt Potential Vielfalt. Die Teamer-Ausbildung ist eine gemeinsame Veranstaltung des BJR, der Alevitischen Jugend in Bayern e.V., der Assyrischen Jugend Mitteleuropas und der DIDF-Jugend in Bayern. Ziel ist es künftige Teamer-innen von Juleica-schulungen auszubilden.

]]>
Termine Bildung Integration
event-76 Wed, 18 Oct 2017 10:00:00 +0200 Sexualisierte Peer-Gewalt in der Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/sexualisierte-peer-gewalt-in-der-jugendarbeit-76.html "Jetzt hör endlich auf" - Zu diesem Thema findet am 18. Oktober 2017 in Berlin ein Fachtag statt in Kooperation des Deutschen Bundesjugendrings und des Bayerischen Jugendrings mit dem Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs.

Jugendarbeit befasst sich bereits seit vielen Jahren mit der Prävention sexueller Gewalt, um mit passenden Schutzmaßnahmen Übergriffe von Erwachsenen auf Jugendliche zu verhindern. Der Fachtag beschäftigt sich mit der Frage, wie das Problem der sexualisierten Peer-Gewalt in diesem Zusammenhang einzuordnen ist.

In Fachbeiträgen und Praxisbeispielen befassen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Was kennzeichnet jugendliches Sexualverhalten heute? Welche sexuellen Gewalterfahrungen machen Jugendliche im Umgang mit Gleichaltrigen, wie bestimmen sie Grenzen und Grenzüberschreitungen?
  • Wie haben sich Sexualdelikte durch Minderjährige im Hellfeld entwickelt und wie wird dies aus kriminologischer Perspektive kommentiert und bewertet?
  • Welche gesellschaftlichen Thematisierungen bieten den Rahmen für jugendliches Sexualverhalten? Welchen Deutungen und ggf. Diskriminierungen unterliegt es?
  • Wie können Fachkräfte und Verantwortliche in der Jugendarbeit darin unterstützt werden, eine Kultur des Hinsehens und der Aufmerksamkeit zu entwickeln, um Sicherheit und Wohlergehen aller Jugendlichen zu gewährleisten??

Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikator_innen und Verantwortliche in den Strukturen der Jugendarbeit. Auch weitere Interessierte aus Fachorganisationen der Jugendhilfe und der Prävention sind willkommen.

]]>
Termine Prävention Neuigkeiten
event-124 Thu, 19 Oct 2017 10:00:00 +0200 Fachtag: New Perspectives https://www.bjr.de/termin/fachtag-new-perspectives-124.html European Experiences of Youth Work and MigrationFachtag zu Jugendarbeit und Flucht mit Experten aus Europa Der Fachtag New Perspectives lädt haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte aus der Jugendarbeit in Bayern ein, ihre Perspektiven auf Jugendarbeit und Flucht zu erweitern. Dazu haben wir internationale Partner und Experten eingeladen, um über die Situation in ihren Ländern mehr zu erfahren und mit der Realität in Bayern zu vergleichen. Hier lernen Experten von Experten, es geht um den Austausch von Erfahrungen, Ansätzen und Methoden in der alltäglichen Jugendarbeit mit jungen Migrant_innen.
Alle weiteren Informationen sind dem Veranstaltungsflyer zu entnehmen.
Der Fachtag ist kostenfrei, Fahrtkosten werden nicht erstattet. Eine Anmeldung bis spätestens 18. Oktober ist Voraussetzung für die Teilnahme.

]]>
Termine
event-84 Thu, 19 Oct 2017 13:00:00 +0200 Netzwerktreffen Inklusion https://www.bjr.de/termin/netzwerktreffen-inklusion-84.html Mit der Position "Vielfalt mit Stärken ? Inklusion von jungen Menschen mit Behinderung in der Kinder- und Jugendarbeit in Bayern", hat der Hauptausschuss einen umfassenden und vielschichtigen Katalog an Maßnahmen und Forderungen beschlossen. Für die Begleitung und Beratung der Umsetzung wurde das bayernweite Netzwerk für inklusive Jugendarbeit ins Leben gerufen. Das Netzwerk tagt zweimal jährlich. Das Ziel ist, jungen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung eine gleichberechtigte Teilhabe und Partizipation auf Augenhöhe zu ermöglichen. Es geht darum, Barrieren abzubauen, Begegnungen und Kontakte zu fördern, Jugendleiter/-innen und Fachkräfte zu schulen und gleiche Zugänge zu den Ressourcen der Jugendarbeit zu schaffen. Mehr

]]>
Termine Inklusion
event-43 Fri, 20 Oct 2017 10:00:00 +0200 8. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/8-sitzung-des-landesvorstands-43.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der BJR-Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der BJR-Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der BJR-Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten_in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten_in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-26 Fri, 20 Oct 2017 18:00:00 +0200 151. BJR-Vollversammlung https://www.bjr.de/termin/151-bjr-vollversammlung-26.html im Institut für Jugendarbeit in Gauting Die BJR-Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des Bayerischen Jugendrings. Infos zur Tagesordnung können die Delegierten und Gäste der BJR-Vollversammlung über das Sitzungsportal (siehe rechte Spalte) abrufen. 

]]>
Termine
event-52 Sun, 22 Oct 2017 15:00:00 +0200 kulTour de France https://www.bjr.de/termin/kultour-de-france-52.html Eine Studienreise für Fachkräfte aus der Jugendarbeit nach Frankreich: Jugendkulturelle Zugänge für Demokratiebildung Vom 22. bis 28.10.2017 möchte sich der BJR in Kooperation mit dem Bezirksjugendring Oberbayern mit einer Gruppe haupt- und ehrenamtlicher Fachkräften aus der Jugendarbeit auf die Suche machen, wie kulturpädagogische Ansätze für die politische Bildung eingesetzt werden können. Unsere thematischen Schwerpunkte liegen dabei auf Anti-Diskriminierung und Anti-Rassismus. Die Studienfahrt enthält neben theoretischen auch praktische Anteile, um Ansätze, Methoden und gute Projekte in Frankreich kennen zu lernen. Ziel ist es u.a. auch deutsch-französische Kontakte für mögliche Projektkooperationen her zu stellen.

Genauere Informationen enthält die Ausschreibung hier rechts. Anmeldeschluss ist der 1. August 2017, Plätze gibt es nur so lange der Vorrat reicht.

Dieses Projekt wird gefördert durch das Deutsch französische Jugendwerk.

]]>
Internationales Jugendpolitik und Jugendarbeit Bildung Termine
event-23 Thu, 26 Oct 2017 17:00:00 +0200 Projektbeirat Potential Vielfalt https://www.bjr.de/termin/projektbeirat-potential-vielfalt-23.html Der Projektbeirat hat die Aufgabe, das Projekt inhaltlich zu begleiten und zu reflektieren. Der Projektbeirat besteht aus Vertreter_innen der Vorstände der Kooperationspartner, dem hauptamtlichen Koordinationsteam, den Förderern und Experten aus Wissenschaft und Praxis.

]]>
Termine Integration
event-137 Sat, 28 Oct 2017 10:00:00 +0200 Vernetzungstreffen "Potential Vielfalt" https://www.bjr.de/termin/vernetzungstreffen-potential-vielfalt-137.html Der Termin wurde abgesagt. .

]]>
Termine Integration
event-55 Thu, 02 Nov 2017 00:00:00 +0100 31. bilaterales Seminar Bayern - Israel https://www.bjr.de/termin/31-bilaterales-seminar-bayern-israel-55.html Das Seminar wird vom BJR gemeinsam mit seinem Partner, der Stadtverwaltung Jerusalem, vorbereitet und durchgeführt. Die Zeit vom 02.11. ? 04.11. verbringen wir zusammen in Rosenheim / Bad Aibling, im Anschluss daran fahren wir bis zum 06.11. gemeinsam nach Linz. Der Aufenthalt der israelischen Gäste bei der Partnerorganisation (also bei Euch / Ihnen)  im Anschluss daran, soll dazu genutzt werden die kommenden Maßnahmen im Detail zu besprechen.

Das Seminar ist sowohl für Neueinsteiger_innen als auch für bereits Aktive im Austausch gedacht und soll sowohl dem Austausch untereinander als auch dem Austausch mit den Partnerorganisationen dienen.

Geplantes Programm

Der Teilnahmebeitrag ist erst nach Teilnahmebestätigung zu überweisen und beträgt 250,00 EUR für (hauptamtliche) Teilnehmende aus der Jugendarbeit und für Lehrkräfte. Für die Übernachtung im Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit) müssen wir insgesamt 350,00 EUR in Rechnung stellen.

Ehrenamtliche, die den Teilnahmebeitrag nicht aufbringen können, setzen sich bitte vor Rechnungsstellung mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

Das Seminar wird wieder von Antje Eiger professionell simultan gedolmetscht.

Die Förderung des Bilateralen Seminars erfolgt durch den Kinder- und Jugendplan des Bundes über den Bayerischen Jugendring sowie über den Bayerischen Jugendring im Rahmen der Bayerisch-Israelischen Bildungskooperation.

Anmeldungeschluss: 15. Juni 2017

]]>
Internationales
event-47 Mon, 13 Nov 2017 10:30:00 +0100 Prätect-Vernetzungstreffen https://www.bjr.de/termin/praetect-vernetzungstreffen-47.html Austausch- und Vernetzungstreffen für Prätect Experten_innen und Mitarbeiter_innen der Jugendarbeit Die Diskussion aktueller Fragestellungen, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und kollegiale Beratung stehen im Mittelpunkt dieser Treffen, die zwei Mal jährlich von der Fachberatung Prätect angeboten werden. Eingeladen sind die "Prätect"-Experten_innen" aus Fachberatungsstellen gegen sexuelle Gewalt und die für das Thema zuständigen Mitarbeiter_innen aus Jugendverbänden.

]]>
Termine Prävention
event-135 Tue, 14 Nov 2017 09:00:00 +0100 Informationsveranstaltung zu ERASMUS+ Jugend in Aktion https://www.bjr.de/termin/informationsveranstaltung-zu-erasmus-jugend-in-aktion-135.html EU-Bildungsprogramm ERASMUS+ Jugend in Aktion Informationsveranstaltung
EU-Projektförderungen für Jugendbegegnungen und Europäische Freiwilligendienste/Europäisches Solidaritätskorps MEHR

]]>
Termine
event-108 Sat, 18 Nov 2017 09:30:00 +0100 juleica-kongress 2017 https://www.bjr.de/termin/juleica-kongress-2017-108.html Workshop zum Thema "SelbstVerständlich Inklusion" am Samstag, 18. November 2017 von 10:00-13:00 Uhr. Der Workshop umfasst 3 Schwerpunkte:

Was ist Inklusion- mehr als nur eine Haltung?

Kurze Einführung des Begriffs der Inklusion und Eingehen auf die besonderen Bedürfnisse von Jugendlichen mit einer Behinderung. Wie können wir unsere Jugendarbeit öffnen und diese  inklusiv gestalten?

?Augen zu!? Teamen aus einer anderen Perspektive

Durch Selbsterfahrung erhalten die Teilnehmer/-innen einen Einblick aus einer anderen Sicht. Der Perspektivenwechsel soll eine persönliche Bereicherung und eine wertvolle Erfahrung für die zukünftige Gruppengestaltung darstellen.  

Inklusive Spiele ?  alle machen mit

Teamer/-innen lernen Best-Practice-Beispiele kennen und erhalten Handlungsempfehlungen für die praktische Umsetzung von inklusiven Spielen für Kinder- und Jugendliche mit und ohne Handicap. Gemeinsam erarbeiten wir Anpassungsmöglichkeiten, so dass alle mitmachen können.

Referentin: Friederike von Voigts-Rhetz
Projektkoordinatorin für das Projekt ?SelbstVerständlich Inklusion"
Samstag 18.11.2017, 10-13 Uhr

Mehr Informationen unter http://www.juleica-kongress.de/

]]>
Termine Themen Inklusion
event-79 Sat, 18 Nov 2017 10:00:00 +0100 Wir müssen reden! Bayernweiter Fachtag "Dialog FÜR Demokratie" https://www.bjr.de/termin/wir-muessen-reden-bayernweiter-fachtag-dialog-fuer-demokratie-79.html Dem Projekt Dialog FÜR Demokratie ist es ein wichtiges Anliegen, Impulse von Haupt- und Ehrenamtlichen auf lokaler und bezirklicher Ebene aufzugreifen und partizipativ die kommenden Projektphasen zu gestalten. Welche Formate und welche Inhalte werden benötigt, um einen Dialog der Religionen und Weltanschauungen für ein Mehr an Demokratie zu gestalten? Welche Dialogprojekte bestehen schon in den verschiedenen Regionen und wie lassen sich Erfahrungswerte austauschen sowie Kooperationen einleiten? Diese und viele weitere Fragen haben wir bereits an mehreren Fachtagen gemeinsam versucht zu beantworten, im Herbst finden in Würzburg (16.9.), Augsburg (30.9.) und Bamberg (8.10.) weitere Fachtage auf Bezirksebene statt. Mehr. In dem bayernweiten Fachtag am 18. November 2017 in Nürnberg werden die Ergebnisse der gesamten Fachtage im Jahr 2017 evaluiert, über die Wichtigkeit interreligiöser Dialoge für die Demokratie diskutiert, bestehende Dialogprojekte vorgestellt und das weitere Vorgehen von Dialog FÜR Demokratie erörtert.

Hier einige Eckdaten zu dem Fachtag:

  • künstlerisches Rahmenprogramm mit Poetry Slams, organisiert von i,Slam
  • Fachvortrag von Prof. Ursula Münch von der Akademie für politische Bildung in Tutzing
  • Besprechung der Projektideen und ein Info-Parcours zu verschiedenen Dialogprojekten
  • Diskussionsrunde mit den Projektpartner_innen über die Wichtigkeit religiöser Verbände in der demokratischen Landschaft.
  • Wo? Kreisjugendring in Nürnberg, Raum Delta, Hintere Insel Schütt 20, 90403 Nürnberg
  • Wann? 18. November 2017, 10 ? 16 Uhr
]]>
Integration Partizipation und Demokratie
event-44 Wed, 22 Nov 2017 10:00:00 +0100 9. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/9-sitzung-des-landesvorstands-44.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-131 Mon, 27 Nov 2017 12:30:00 +0100 Bundes-Jugendarbeitsstatistik 2017 https://www.bjr.de/termin/bundes-jugendarbeitsstatistik-2017-131.html Informationstag für die Kommunale Jugendarbeit sowie für die Kreis- und Stadtjugendringe in Bayern Das Jahr 2017 ist der zweite Berichtszeitraum für die Statistik zu den öffentlich geförderten Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit, nachdem erstmalig für das Jahr 2015 die neue konzipierte Erhebung durchgeführt wurde. Das Erhebungsinstrument wurde vom Statistischen Bundesamt mit Unterstützung der Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik (AKJStat) im Forschungsverbund DJI/TU Dortmund und im Dialog mit Praxis, Politik und Wissenschaft ein neues Erhebungsinstrument zur Erfassung der öffentlich geförderten Kinder- und Jugendarbeit entwickelt. Die rechtlichen Grundlagen wurden durch eine Novellierung des SGB VIII mit dem Gesetz zur Verwaltungsvereinfachung in der Kinder- und Jugendhilfe (KJVVG) gelegt.

Die Kommunale Jugendarbeit hat im Rahmen ihrer Planungsaufgaben bedeutendes Interesse an exakten, aktuellen statistischen Grundlagen und sieht sich überdies bei dieser bundesweiten Erhebung als Informationsträger in ihrer Gebietskörperschaft gefordert.  Ebenso sind die Jugendringe im Rahmen der Erhebungen zur Jugendarbeitsstatistik angefragt.

Aus diesem Grund veranstaltet der Bayerische Jugendring einen Infotag zur neuen Jugendarbeitsstatistik, zu dem natürlich auch alle anderen meldepflichtigen Träger (Verbände, Stadt-, Kreis- und Bezirksjugendring) herzlich eingeladen sind:

Vorläufiges Programm:

12:30    Imbiss

13:00    Begrüßung

13:15    Inhaltliche Erläuterung der Erhebung durch Dr. phil., Dipl. Päd. Jens Pothmann, Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik

14:15    Praktische Erläuterung der Erhebung durch N.N., Bayerisches Landesamt für Statistik

15:00    Offenes Plenum für Rückfragen

16:00    Abschluss mit Kaffee und der Möglichkeit zu persönlichen Rückfragen

16:30    Ende

Die Tagungskosten trägt der Bayerische Jugendring. 

Anmeldeschluss ist der 15.11.2017

]]>
event-156 Thu, 30 Nov 2017 18:00:00 +0100 Radiosendung "SelbstVerständlich Inklusion" https://www.bjr.de/termin/radiosendung-selbstverstaendlich-inklusion-156.html Eine Sendung zum Thema Inklusion. Am Donnerstag, 30.11., von 18 -19 Uhr im Störfunk auf M94.5: "Selbstverständlich Inklusion" - eine Sendung zum Thema Inklusion mit Live-Mitschnitten der Veranstaltung vom 06.10. im Jugendzentrum aquarium ? produziert vom afk-Radio-Projekt des Kreisjugendring München-Stadt.

Zu hören gibt es u.a. Musik und Interviews von und mit den ROUTE ROCKERS, Basement 79 und THE WAY WE FLY ... Tune in!

]]>
Termine Inklusion
event-139 Fri, 01 Dec 2017 20:00:00 +0100 SelbstVerständlich Inklusion: Inklusive Jam Session / Route Rockers goes Soundcafé https://www.bjr.de/termin/selbstverstaendlich-inklusion-inklusive-jam-session-route-rockers-goes-soundcafe-139.html Am ersten Freitag im Dezember geht es in die zweite Runde der inklusiven Jam Sessions in München Die inklusive Band des Jugendkulturhauses aus Haar, die Route Rockers, werden sich zusammen mit der Jamband aus dem Soundcafé des Kreisjugendrings München präsentieren und jede_r, der/die Lust hat, kann mitspielen.

Die Technik wird zur Verfügung gestellt, lediglich die Musikinstrumente müssen Interessierte zum Mitjammen selbst mitbringen.

Zielgruppe
Alle jungen und jung gebliebenen Musiker_innen sind herzlich ab 20.00 Uhr ins Soundcafé eingeladen. Alle Instrumente und Stilrichtunge sind erlaubt, so kann jede_r mitmachen und junge Musiker_innen von den erfahrenen lernen.

]]>
Termine Inklusion
event-130 Wed, 06 Dec 2017 14:00:00 +0100 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-130.html 21. Sitzung des Strukturausschusses in München Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-33 Thu, 07 Dec 2017 10:00:00 +0100 7. Forum Jugendarbeit und Schule https://www.bjr.de/termin/7-forum-jugendarbeit-und-schule-33.html Demokratie stärken! Chance für Jugendarbeit und Schule Politische Bildung und Erziehung zur Demokratie gehören zu den zentralen Aufgaben schulischer wie außerschulischer Bildung. Die Jugendarbeit bietet vielfältige Gelegenheitsstrukturen für eine politische Sozialisation junger Menschen. Politisches Wissen und politisches Handeln werden eng miteinander verbunden.
Für den politisch bildenden Unterricht ist das Fach Sozialkunde der zentrale Ort. Um Schülerinnen und Schülern Wissen und Kompetenzen für eigenverantwortliches Handeln, Urteilsfähigkeit und Übernahme von Verantwortung in der Gesellschaft zu vermitteln, gibt es allerdings viele weitere Anknüpfungspunkte in fast allen Fächern.

Das 7. Forum Jugendarbeit und Schule greift nun ein sehr aktuelles gesellschaftliches Anliegen auf.
Die Fachkräfte der Jugendarbeit erfahren, mit welchen fachübergreifenden Bildungs- und Erziehungszielen in der Schule gearbeitet wird - Lehrkräfte erhalten Einblicke, welche Themen und Projekte zur politischen Bildung in der außerschulischen Jugendarbeit aktuell sind.
Gemeinsam herausgearbeitet wird, wie Kooperationsvorhaben aussehen und gelingen können, die Demokratie stärken und politische Bildung für junge Menschen vermitteln.
Anmeldung über das Institut für Jugendarbeit, Gauting

]]>
Bildung Termine
event-102 Sun, 10 Dec 2017 00:00:00 +0100 Erinnerungskulturen zum 2. Weltkrieg und dem Holocaust: Polen, Belarus, Deutschland https://www.bjr.de/termin/erinnerungskulturen-zum-2-weltkrieg-und-dem-holocaust-polen-belarus-deutschland-102.html Nach dem Ende des Kalten Krieges und der Öffnung der Archive im Rahmen der europäischen Erinnerungsgemeinschaften verstärken sich die Asymmetrien und Grenzen. Wie kann man sie überwinden und aus der geteilten europäischen Erinnerung die integrierende und gemeinsame Erinnerungskultur bilden? Vielleicht ist die Antwort auf die Frage ein ?dialogisches Erinnern?, das sich auf die mehrfache Koppelung der Erinnerungskonstrukte bezieht und ihrer Befreiung von den einheitlichen Schemen, die auf der Basis der nationalen Grenzen gebaut wurden (Aleida Assman). Diesen Weg gehen wir während unseres internationalen Projektes. Zu Themen unseres ersten Seminars werden die Besatzungspolitik in Polen, das Schicksal der europäischen Jüdinnen und Juden und die Entstehung und die Funktionen des KL Auschwitz. Zum Gegenstand der Diskussionen werden u.a. die eigenen Erfahrungen in Bezug auf die Rezeption des 2. Weltkrieges und des Holocaust in der polnischen, deutschen und belarussischen Gesellschaft und ihr Platz in der privaten sowie nationalen Erinnerungskultur. Gemeinsam überlegen wir die Fragen: Sollten wir uns lieber erinnern oder vergessen? Bedeutet die Erinnerungskultur die Konzentration auf die Vergangenheit und verhüllt damit die Zukunft? Wie ändert sich die Erinnerungskultur in den multikulturellen Gesellschaften? Erschwert die nationale Erinnerungskultur die transnationalen Beziehungen? Zwei Projekttage verbringen die Seminarteilnehmer_innen in Warschau, wo sie sich mit den Erinnerungskonzepten am Beispiel der ständigen Ausstellungen im Museum des Warschauer Aufstandes und im POLIN Museum bekannt machen. Gemeinsam überlegen sie auch, wie die heutige junge Generation über den 2. Weltkrieg und den Holocaust lernen sollte, welche Ziele sich die Bildung setzt und welche Formate praktiziert werden. 
Das Projekt endet mit einer Abschlusspublikation mit Beiträgen der Teilnehmenden, in der auf die im Projekt ausdiskutierten Fragen eingegangen wird. Das dreiteilige Projekt ist für die Teilnehmenden eine einzigartige Möglichkeit zur Begegnung und zum Kennenlernen als individuelle Personen sowie Vertreter_innen von drei Nationen und zur Diskussion über die gegenwärtigen Probleme und Herausforderungen derjenigen Länder und Gesellschaften, aus denen sie kommen. 
 
TEILNAHMEBEDINGUNGEN

? Anmeldungen von Teilnehmenden, die sich allen drei Veranstaltungen beteiligen, werden bevorzugt. 
? gute Englischkenntnisse erforderlich, Kenntnis einer weiteren Programmsprache (Polnisch, Belarussisch, Deutsch) hilfreich, aber nicht erforderlich
? Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt eine Einverständniserklärung, dass mögliche Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der gesamten Veranstaltung realisiert werden, von der IJBS und ihren Partnern gespeichert und für nicht kommerzielle Zwecke veröffentlicht werden dürfen.  Eine endgültige Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen wird nach Anmeldeschluss verschickt.  Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen anerkannt. 

Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro pro Modul. 

Das zweite Modul findet vom 07.05. - 12.05.2018 in Minsk statt und das dritte Modul vom 15.10. - 20.10.2018 in München und Dachau.

]]>
Termine Internationales
event-45 Mon, 18 Dec 2017 10:00:00 +0100 10. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/10-sitzung-des-landesvorstands-45.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
Termine
event-142 Mon, 15 Jan 2018 10:00:00 +0100 1. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/1-sitzung-des-landesvorstands-142.html nicht-öffentliche Sitzung im Max Mannheimer Studienzentrum / Internationales Jugendgästehaus Dachau Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-141 Fri, 19 Jan 2018 18:00:00 +0100 Arbeitstagung der Jugendverbände https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-der-jugendverbaende-141.html Thema: Der Umgang der Jugendverbände mit Rechtspopulismus

]]>
event-115 Sat, 27 Jan 2018 10:00:00 +0100 Prätect Basisschulung für Vertrauenspersonen und Interessierte https://www.bjr.de/termin/praetect-basisschulung-fuer-vertrauenspersonen-und-interessierte-115.html Der Schutz von Mädchen und Jungen vor sexuellen Übergriffen und Gewalt ist ein wichtiges Thema der Jugendarbeit. Die Basisschulung für "Vertrauenspersonen gegen sexuelle Gewalt" ist ein Baustein im Präventionskonzept des Bayerischen Jugendrings. Als interne Kontaktpersonen von Verbänden und Jugendringen haben "Vertrauenspersonen gegen sexuelle Gewalt" eine bedeutende Funktion im Beschwerdemanagement. Wird ein Fall von sexueller Gewalt vermutet, sollen sie zu einem angemessenen Umgang mit der Situation beitragen und die Leitung im Krisenmanagement unterstützen.

Viele Jugendverbände in Bayern haben bereits solche Vertrauenspersonen benannt, in anderen gibt es Mitarbeiter_innen, die diese Funktion (noch) nicht innehaben, sich aber für das Thema interessieren. Für sie bietet Prätect eine eintägige kostenlose Schulung als Grundqualifizierung an.

Themen
  • Die Funktion der Vertrauenspersonen: Aufgaben, Voraussetzungen, Ressourcen
  • Grundwissen über sexuelle Gewalt: Begriffsdefinition, Täterstrategien, Erleben und Verhalten von Betroffenen
  • Was tun im Verdachtsfall? Was muss, was kann getan werden? Wer ist dafür zuständig? Wie und wo gibt es Unterstützung?
Zielgruppe

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter_innen bzw. Multiplikator_innen aus der Jugendarbeit.

Programm

 ab 9.45 Uhr    Anreise und Kaffee

10.00 Uhr    Begrüßung und Einstieg

10.30 Uhr    Welche Aufgaben haben Vertrauenspersonen?

11.00 Uhr    Grundinformationen sexuelle Gewalt

12.30 Uhr    Mittagessen/Pause

13.30 Uhr    Fallarbeit: Umgang mit Verdachtssituationen

15.30 Uhr    Pause

15.45 Uhr    Hilfen zum richtigen Handeln

16.30 Uhr    Offene Fragen und Auswertung

17.00 Uhr     Ende der Veranstaltung

Referent_innen

Hans-Peter Breuner
Dipl. Soz.-Päd. (FH), M. A., Gender- und Sexualpädagoge, Systemischer Berater/Therapeut, Mitarbeiter bei Pro Familia Unterfranken e.V.

Beate Steinbach
Dipl. Päd. (Univ.), Fachkraft gemäß §8a SGB VIII, Mitarbeiterin der Fachberatung Prätect des BJR

]]>
Termine Prävention
event-157 Sat, 03 Feb 2018 10:00:00 +0100 Vernetzungstreffen "Potential Vielfalt" https://www.bjr.de/termin/vernetzungstreffen-potential-vielfalt-157.html Einladung zum Vernetzungstreffen des Projekts ?Potential Vielfalt" Diese Einladung richtet sich an Menschen aus Stadt-, Kreis- und Bezirksjugendringen, die sich für das Thema interkulturelle Öffnung der Jugendarbeit interessieren, sich über eigene Erfahrungen austauschen wollen und/oder sich an der Weiterentwicklung von Konzepten beteiligen wollen. Angesprochen fühlen dürfen sich Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer_innen, pädagogische Mitarbeiter_innen und sonstige Multiplikatoren aus der Jugendarbeit.

Geplanter Ablauf
10:00 _ Ankommen, Begrüßungskaffee
10:30 _ Begrüßung, Organisatorisches, kurze Vorstellungsrunde
11:00 _ Kurzpräsentation Projekt Potential Vielfalt, Rückblick auf die ersten beiden
              Projektjahre
11:30 _ Austausch über Maßnahmen und Erfahrungen vor Ort im Bereich interkulturelle
              Öffnung
12:30 _ Mittagspause
13:30 _ Workshop 1: Diskussion eines Entwurfs für die ?Arbeitshilfe zur interkulturellen
              Öffnung von Jugendringen?
15:00 _ Kaffeepause
15:30 _ Workshop 2: Ideen und Konzepte für Maßnahmen zur interkulturellen Öffnung für
               Jugendringe
16:30 _ Sicherung der Ergebnisse des Tages, Abschlussrunde und Ausblick

Die Reisekosten können im Rahmen der Bahn, 2. Klasse, übernommen werden. Speisen und Getränke werden während der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Anmeldungen bitte bis zum 26.01.2018.

]]>
Termine Integration
event-140 Fri, 16 Feb 2018 00:00:00 +0100 Bayerisch-ukrainische Konferenz für die Internationale Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/bayerisch-ukrainische-konferenz-fuer-die-internationale-jugendarbeit-140.html Es handelt sich um ein Basis-Seminar mit allen Infos rund um den Jugendaustausch und die ukrainisch-bayerischen Jugendstrukturen. Die Konferenz hat zum Ziel,

- den Teilnehmenden Austausch ihrer Erfahrungen ? Erfolge, Probleme, Unsicherheiten, Unverständnis ? in strukturiertem Rahmen zu ermöglichen

- die Entwicklung von Partnerschaften zu fördern und durch Qualifizierungsangebote zu erleichtern

- den Neuen in der Austauschverantwortung oder einer Partnerschaft den Einstieg durch umfassende Beratung zu erleichtern

- im Jugendaustausch die jugendpolitischen Beziehungen zwischen Bayern und der Ukraine in den Fokus zu nehmen und zu stärken

Themenbereiche sind die Struktur der Jugendarbeit in Bayern bzw. Deutschland und der Ukraine sowie alle Themen rund um den Jugendaustausch.

Geplantes Programm:

16.02.: Ankunft, Kennenlernen, Organisatorisches

17.02.: Kennenlernen der Geschichte Ukraine - München, Gespräch mit ukrainischen Jugendorganisationen in München, Vorstellung Jugendarbeit in Bayern bzw. Deutschland und Austausch mit der Ukraine

18.02.: inhaltliche Workshops, Vorstellung von Best-Practice-Beispielen

19.02.: Studientag im Max-Mannheimer Studienzentrum, KZ-Gedenkstätte Dachau mit Hinweis auf ukrainische Opfer, historisch-politische Bildung als Thema für den Jugendaustausch mit der Ukraine

20.02.: inhaltliche Workshops, Förderinfos, Kleingruppenarbeit zur Planung und Durchführung von Austausch

21.02.: Planung: Wie weiter? Welche Projekte ergeben sich? Evaluation, Abreise

Zielgruppe: Pädagog_innen, Jugendleiter_innen, Fachkräfte der (internationalen) Jugendarbeit, Interessierte an der Jugendarbeit in der Ukraine

Die Tagung wird je nach Sprachkenntnissen der Teilnehmenden auf Englisch stattfinden oder deutsch-ukrainisch/russisch verdolmetscht.

Teilnahmegebühr: 40 Euro für Pädagog_innen aus Bayern

Leistungen: Übernachtung, Vollpension, Programmkosten
Die Unterbringung erfolgt in 2- bis 3-Bett-Zimmern.      

Anmeldeschluss: 12.01.2018

]]>
Internationales
event-143 Mon, 19 Feb 2018 10:00:00 +0100 2. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/2-sitzung-des-landesvorstands-143.html nicht-öffentliche Sitzung im Caritas-Pirckheimer-Haus, Nürnberg Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-164 Fri, 23 Feb 2018 10:00:00 +0100 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-164.html 22. Sitzung des Strukturausschusses in Gauting Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-132 Tue, 27 Feb 2018 10:00:00 +0100 Kommission Mädchen- und Frauenarbeit https://www.bjr.de/termin/kommission-maedchen-und-frauenarbeit-132.html 108. Sitzung der Kommission in der BJR-Geschäftsstelle München Die Kommission Mädchen- und Frauenarbeit ist ein Gremium des BJR. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen der Mädchen- und Frauenarbeit bei verschiedenen Trägern der Jugendarbeit in Bayern. Ihre Aufgabe ist es, innerhalb der Jugendarbeit die Einsicht in die Notwendigkeit geschlechtsspezifischer Jugendarbeit zu vertiefen und diese als Qualitätsmerkmal auf allen Ebenen und in allen Strukturen der Jugendarbeit in Bayern zu verankern. Mehr

]]>
Neuigkeiten Themen Geschlechtergerechtigkeit Termine
event-163 Mon, 05 Mar 2018 09:00:00 +0100 NUR MIT DIR! https://www.bjr.de/termin/nur-mit-dir-163.html Der inklusive Aktionstag für Menschen ohne und mit Behinderung Behindertenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Irmgard Badura in Kooperation mit dem BJR laden ein zu:

NUR MIT DIR! Dem inklusiven Aktionstag für Menschen ohne und mit Behinderung

Montag, 5. März 2018, von 9:00 bis 16:30 Uhr
Meistersingerhalle Nürnberg

Weitere Informationen und die kostenlose Anmeldung findest du auf NUR-MIT-DIR.bayern.de

Alle Informationen gibt es auch bei Facebook unter https://www.facebook.com/AktionstagNURMITDIR

]]>
Termine Inklusion
event-181 Sat, 10 Mar 2018 11:00:00 +0100 Einladung zum Filmprojekt ?SelbstVerständlich Inklusion? https://www.bjr.de/termin/einladung-zum-filmprojekt-selbstverstaendlich-inklusion-181.html Du wolltest schon immer mal an einem Filmprojekt mitarbeiten? Am 10.03.2018 werden wir mit einer Gruppe von Jugendlichen Ideen zum Film ?Inklusion in der Jugendarbeit? erarbeiten und drehen.

Weitere Informationen findest du in der Einladung.

Wann:   Samstag, 10. März 2018
Zeit:      11.00-15.00 Uhr (mit Mittagessen)
Wo:       Bayerischer Jugendring, Herzog-Heinrich-Straße 7, 80336 München

Du hast Interesse oder Fragen?
Melde dich gerne telefonisch bei Friederike unter 089-514 58 97 oder per E-Mail.

]]>
Termine Inklusion
event-144 Fri, 16 Mar 2018 10:00:00 +0100 3. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/3-sitzung-des-landesvorstands-144.html nicht-öffentliche Sitzung in der Jugendbildungsstätte Babenhausen Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-27 Fri, 16 Mar 2018 18:00:00 +0100 152. BJR-Vollversammlung https://www.bjr.de/termin/152-bjr-vollversammlung-27.html in der Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen Die BJR-Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des BJR. Infos zur Tagesordnung u.a. gehen direkt den Delegierten und Gästen zu.

]]>
Termine
event-182 Sat, 17 Mar 2018 00:00:00 +0100 Inklusive Fortbildung: Hochseilelemente im Lern- und Erfahrungsraum Edelweißhütte https://www.bjr.de/termin/inklusive-fortbildung-hochseilelemente-im-lern-und-erfahrungsraum-edelweisshuette-182.html Fortbildung zur Anleitung und Nutzung der Hochseilelemente für und mit Jugendlichen mit Behinderung Vom 17.-18.03.2018 wird im Lern -und Erfahrungsraum der Edelweißhütte im Nürnberger Land erstmals eine Fortbildung zur Anleitung und Nutzung der Hochseilelemente für und mit Jugendlichen mit Behinderung angeboten.

Unterstützt durch das Projekt "SelbstVerständlich Inklusion" werden an diesem Wochenende unter erlebnispädagogischer Anleitung Jugendleiter_innen zur inklusiven Nutzung der Hochseilelemente fortgebildet, damit künftig die Angebote noch offener und für alle zugänglich sind.

Hintergrund: Nachdem die Edelweißhütte renoviert worden ist und nicht nur das Jugendhaus, sondern auch der Zeltplatz und seine Wege barrierefrei sind, sollen auch die Angebote der erlebnis- und umweltpädagogisch ausgerichteten Einrichtung der Jugendarbeit in Trägerschaft des Kreisjugendring Nürnberger Land für alle zugänglich gemacht werden.

Weitere Infos: a.scarmoncin@nuernberger-land.de

]]>
Termine Inklusion
event-185 Wed, 21 Mar 2018 10:00:00 +0100 Think-Tank-Tag: Nachhaltigkeit in der Jugendarbeit mit Geflüchteten https://www.bjr.de/termin/think-tank-tag-nachhaltigkeit-in-der-jugendarbeit-mit-gefluechteten-185.html Das Aktionsprogramm Flüchtlinge werden Freunde des BJR beschäftigt sich seit 2015 mit Konzepten, Ideen und Möglichkeiten, wie Jugendarbeit ihre Angebote für Geflüchtete zugänglich machen kann. Welche Unterstützungsangebote, Qualifizierungen, Vernetzung braucht es? Wie können junge Geflüchtete ganz selbstverständlicher Teil von Jugendarbeit werden? Von Anfang an ging es dabei immer um das Thema Nachhaltigkeit. Wie kann man den Prozess so gestalten, dass man von punktuellen Begegnungen zu langfristiger Teilhabe kommt, z.B. als reguläres Mitglied in einer Jugendgruppe oder als Ehrenamtlicher? Darüber hinaus geht es oft um die Frage, wie man Organisationen, die noch nicht im Themenfeld aktiv sind, ermutigen kann, sich ebenfalls zu engagieren. Getragen ist dies vom Gedanken, dass junge Geflüchtete zuallerst junge Menschen sind. Mit den gleichen Bedürfnissen und Interessen wie andere Jugendliche auch.

Darüber gemeinsam zu reflektieren und neue Denkanstöße für die eigene Arbeit mitzunehmen ist das Ziel des Think-Tank-Tags "Nachhaltigkeit in der Jugendarbeit mit Geflüchteten".

Wann: Mittwoch, 21. März 2018 von 10:00 - ca. 16:00 Uhr
Wo: Haus eckstein, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg

Teilnehmer_innen sind Mitarbeiter_innen der Projektregionen des Aktionsprogramms Flüchtlinge werden Freunde sowie Fachkräfte der Jugendarbeit (inbes. der Stadt-/Kreisjugendringe und der Jugendverbände), die bereits im Themenfeld arbeiten.

Die Teilnahme ist kostenfrei, für Verpflegung ist gesorgt.
Fahrtkosten im Rahmen der Bahn 2. Klasse können bei Ehrenamtlichen auf Anfrage übernommen werden.

Bitte meldet euch bis zum 14.03.2018 an.

]]>
Termine Integration
event-180 Tue, 10 Apr 2018 00:00:00 +0200 Binationale Planungs- und Auswertungskonferenz mit Polen https://www.bjr.de/termin/binationale-planungs-und-auswertungskonferenz-mit-polen-180.html Unsere jährliche Konferenz mit der Euroregion Pomerania findet dieses Jahr in Nürnberg statt. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Auswertung von erfolgten Projekten und die gemeinsame Planung der Projekte für das laufende Jahr. 

Neben den Auswertungs- und Planungsrunden wird es auch einen Studientag zum Thema Menschenrechte geben.

Anmeldeschluss ist der 16.03.18.

]]>
Internationales
event-136 Mon, 16 Apr 2018 09:30:00 +0200 Prätect-Vernetzungstreffen https://www.bjr.de/termin/praetect-vernetzungstreffen-136.html Austausch- und Vernetzungstreffen für Prätect Experten_innen und Mitarbeiter_innen der Jugendarbeit Die Diskussion aktueller Fragestellungen, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und kollegiale Beratung stehen im Mittelpunkt dieser Treffen, die zwei Mal jährlich von der Fachberatung Prätect angeboten werden. Eingeladen sind die "Prätect"-Experten_innen" aus Fachberatungsstellen gegen sexuelle Gewalt und die für das Thema zuständigen Mitarbeiter_innen aus Jugendverbänden.

]]>
Termine Themen Prävention
event-145 Mon, 16 Apr 2018 10:00:00 +0200 4. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/4-sitzung-des-landesvorstands-145.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-162 Sat, 21 Apr 2018 10:30:00 +0200 Fachtag BARRIEREFREIHEIT: NICHT NUR DIN-NORM https://www.bjr.de/termin/fachtag-barrierefreiheit-nicht-nur-din-norm-162.html Zum Fachtag sind alle herzlich eingeladen, die sich über inklusive Jugendarbeit und Barrierefreiheit im weiteren Sinne ? nicht nur die baulichen Aspekte betreffend ? informieren und austauschen wollen. Zu Beginn des Fachtags gibt es Informationen über den aktuellen Stand des Projekts und die Ergebnisse der Umfrage zu inklusiven Strukturen in der Jugendarbeit. Anschließend wird Alexander Pelka von der Beratungsstelle für Barrierefreiheit der Bayerischen Architektenkammer einen Impulsvortrag über barrierefreie Kommunikation halten.

Am Nachmittag wird es praktischer: Das Thema barrierefreie Kommunikation kann bei einer offenen Fragerunde vertieft werden. Integral e.V., Verein zur Förderung der Integration, wird im Rahmen eines Workshops vermitteln, wie Begegnungen auf Augenhöhe zwischen Menschen mit und ohne Behinderung stattfinden können.

Ein weiteres wichtiges Thema wird die Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V. in einem Workshop aufgreifen: Behinderung, sexuelle Selbstbestimmung und Schutz vor sexuellen Missbrauch.

Der Fachtag ist barrierefrei und kostenlos.

Programm am 21.04.2018

10.30 Uhr ___ Begrüßungscafé und Anmeldung

11.00 Uhr ___ Begrüßung und Aktuelles aus dem Projekt SelbstVerständlich Inklusion: Friederike von Voigts-Rhetz, Projektkoordinatorin

11.15 Uhr ___ Ergebnisse der Umfrage zur Inklusion in der Jugendarbeit: Elisabeth Stötter und Prof. Dr. Clemens Dannenbeck, Hochschule Landshut

11.45 Uhr ___ Vortrag Barrierefreie Kommunikation: Alexander Pelka, Bayerische Architektenkammer
13.15 Uhr ___ Mittagsimbiss

14.00 Uhr ___ Workshops:

  • Prävention sexualisierter Gewalt bei Jugendlichen mit Behinderung: Michael Kröger, Aktion Jugendschutz
  • Begegnung auf Augenhöhe: Annafrid Staudacher, Integral e.V.
  • Offene Fragerunde barrierefreie Kommunikation: Alexander Pelka, Bayerische Architektenkammer

15.30 Uhr ___ Kaffeepause

16.00 Uhr ___ Ergebnisse Workshops & gemeinsamer Abschluss

ca. 16.30 Uhr _ Ende der Veranstaltung

Bei dieser Veranstaltung können Bild-, Ton- und Filmaufnahmen entstehen, die vom BJR gespeichert und veröffentlicht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung dieser Aufnahmen zu.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

]]>
Termine Inklusion
event-195 Fri, 27 Apr 2018 10:30:00 +0200 37. Sitzung Kommission Jungen-und Männerarbeit https://www.bjr.de/termin/37-sitzung-kommission-jungen-und-maennerarbeit-195.html Sitzung Kommission Jungen-und Männerarbeit Einladung erfolgt direkt

]]>
Termine Geschlechtergerechtigkeit
event-104 Mon, 07 May 2018 00:00:00 +0200 Erinnerungskulturen zum 2. Weltkrieg und dem Holocaust: Belarus https://www.bjr.de/termin/erinnerungskulturen-zum-2-weltkrieg-und-dem-holocaust-belarus-104.html Nach dem Ende des Kalten Krieges und der Öffnung der Archive im Rahmen der europäischen Erinnerungsgemeinschaften verstärken sich die Asymmetrien und Grenzen. Wie kann man sie überwinden und aus der geteilten europäischen Erinnerung die integrierende und gemeinsame Erinnerungskultur bilden? Vielleicht ist die Antwort auf die Frage ein ?dialogisches Erinnern?, das sich auf die mehrfache Koppelung der Erinnerungskonstrukte bezieht und ihrer Befreiung von den einheitlichen Schemen, die auf der Basis der nationalen Grenzen gebaut wurden (Aleida Assman). Die Geschichte des Holocaust in Belarus und die Erinnerung an die Opfer werden zu Themen des zweiten Seminars in Minsk sein. Belarus, so wie die meisten Länder der ehemaligen Sowjetunion, durchläuft nach wie vor einen schwierigen Prozess vom Bruch mit der Tradition der sowjetischen Geschichtsschreibung bis hin zur Reflexion und Einbeziehung seiner Vergangenheit sowohl in den europäischen als auch globalen Kontext. Charakteristische Beispiele für die Wahrung der historischen Erinnerung und seinen allmählichen Wandlungsprozess sind das Minsker Ghetto und Trostenets, die in Europa immer noch als Orte des Massenmordes an den Juden, einschließlich derer, die aus Deutschland, Tschechien und Österreich deportiert wurden, wenig bekannt sind. Die Seminarteilnehmer_innen werden Vorträge von Experten hören und die Arbeit verschiedener staatlicher Institutionen und NGOs, die sich mit der Memorialisierung dieser Orte befassen, kennenlernen. Weiterhin werden sie an die Methodik der Oral History herangeführt, indem sie die Möglichkeit erhalten, Zeitzeugen zu interviewen. Es ist auch ein eintägiger Besuch in Novogrudok geplant, um die Orte der berühmten Partisaneneinheit der Bielski-Brüder zu
erkunden. Ein weiterer Programmpunkt wird der Besuch im Museum des jüdischen Widerstandes und eines Partisanenstandortes in der Nähe des Dorfes Chereshlya sein. 
 
TEILNAHMEBEDINGUNGEN

? Anmeldungen von Teilnehmenden, die sich allen drei Veranstaltungen beteiligen, werden bevorzugt.
? gute Englischkenntnisse erforderlich, Kenntnis einer weiteren Programmsprache (Polnisch, Belarussisch, Deutsch) hilfreich, aber nicht erforderlich
? Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt eine Einverständniserklärung, dass mögliche Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der gesamten Veranstaltung realisiert werden, von der IJBS und ihren Partnern gespeichert und für nicht kommerzielle Zwecke veröffentlicht werden dürfen.  Eine endgültige Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen wird nach Anmeldeschluss verschickt.  Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen anerkannt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro pro Modul.

Das erste Modul findet vom 10.12. - 16.12.17 in Polen und das dritte vom 15.10. - 20.10.18 in Deutschland.

]]>
Termine Internationales
event-175 Sat, 12 May 2018 11:00:00 +0200 Partytial Vielfalt https://www.bjr.de/termin/partytial-vielfalt-175.html Die Abschlussveranstaltung des Projekts Potential Vielfalt wird am 12. und 13. Mai 2018 in Nürnberg stattfinden. Unter dem Titel "Partytial Vielfalt" laden wir Jugendliche, Jugendleiter_innen, Multiplikator_innen, Vorstände und Fachkräfte aus Jugendringen und Jugendverbänden hiermit ganz herzlich ein. Los geht es am Samstag um 11 Uhr mit einer jugendpolitischen Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik, Jugendpolitik und VJMs. Im Anschluss an das Mittagessen werden vielfältige Workshops angeboten unter dem Motto "Herz, Hand und Verstand". In der Planung sind bisher: Volkstanz, Hip-Hop, Poetry-Slam, Graffitti, Trommeln, Saz, Upcycling, Rassismus, Partizipation, Fotobox, Sportangebote, Backgammon-Turnier, Medien-AG, Jurte mit Lagerfeuer und Samowar, u.v.m.

Am Abend werden wir ein tolles Bühnenprogramm haben mit Live-Bands, Poetry-Slam, Tanzgruppen bis uns schließlich DJ Heavybelly durch die Nacht tanzen lässt. Für auswärtige Gäste besteht die Möglichkeit in Nürnberg im nahen AO-Hostel zu übernachten, wo ein Kontingent von 100 Betten gebucht ist.

Am Sonntag steht noch ein "Reflexionsbrunch" auf dem Programm, bei dem wir die letzten drei Projektjahre revue passieren lassen werden und uns für die weitere Zukunft vereinbaren wollen.

Insgesamt stehen uns 250 Plätze für Teilnehmer_innen zur Verfügung.
Es gibt keinen Anmeldeschluss. Platzvergabe "first come, first serve" - verfügbare Plätze siehe Countdown oben.

Die Teilnahme an Partytial Vielfalt ist kostenfrei.
Speisen und Getränke werden während der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.
Reisekosten können im Rahmen der Bahn, 2. Klasse übernommen werden.

Es gibt einen Bus-Transfer aus

  • Augsburg
    Die Abfahrt ist am 12.05.2018 um 7:30 Uhr vom Plärrergelände, Einfahrt Langenmantelstraße mit dem Bus von "Storz Reisen".
  • München
    Die Abfahrt ist am 12.05.2018 um 7:30 Uhr an der U-Bahn Arabellapark, Ausgang/Eingang Englschalkinger Straße mit dem Bus von "Kistler Bustouristik".

Der Bus-Transfer für die jeweilige Rückreise nach Augsburg bzw. München ist am Sonntag, 13.05.2018 um 15:00 Uhr vom Jugendzentrum Quibble.

Übernachtung:
A&O Nürnberg Hauptbahnhof, Bahnhofstr. 13, 90402 Nürnberg

Die Mehrbettzimmer sind ab 15:00 Uhr bezugsfertig. Bei früherem Check-in kann das Gepäck im Gepäckraum untergebracht werden.
Bettwäsche liegt auf den Zimmern bereit. Bitte bringe dein eigenes Handtuch mit.

]]>
Termine Integration
event-191 Sat, 12 May 2018 11:00:00 +0200 Von Kopf bis Fuß https://www.bjr.de/termin/von-kopf-bis-fuss-191.html Ein Körper-Bild-Projekt. Wir laden dich herzlich ein zu unserem Projekt-Wochenende.
Bei dem Projekt kannst du dich in Lebens-Größe zeichnen.
Und deine Körper-Umrisse dann gestalten, wie du möchtest.
Du kannst dich malen, wie du dich siehst.
Oder wie du dich gern sehen möchtest.
Am Ende hängen wir die Bilder im Jugend-Zentrum auf.

Das Projekt ist kostenlos.
Die Räume vom Jugend-Zentrum sind barrierefrei.

Mehr über das Projekt erfährst du unter: www.muenchenfueralle.de

Wann:

12. und 13. Mai 2018, täglich von 11 bis 16 Uhr

Wo:

Kinder- und Jugend-Zentrum Der Club, Wintersteinstr. 35, 80933 München-Hasenbergl

MVV:  

U2 Feldmoching ? Haltestelle Hasenbergl, Bus 60 Dülferstraße ? Haltestelle Stösserstraße

Hast Du noch Fragen zu dem Projekt? Mehr über das Projekt erfährst Du direkt bei München für alle per Mail oder unter Telefon: 089/716 88716

Das Projekt ist eine Zusammen-Arbeit vom Kinder-und Jugend-Zentrum Der Club, münchen für alle und dem Projekt SelbstVerständlich Inklusion.

]]>
Termine Inklusion
event-133 Thu, 17 May 2018 10:00:00 +0200 Kommission Mädchen- und Frauenarbeit https://www.bjr.de/termin/kommission-maedchen-und-frauenarbeit-133.html 109. Sitzung der Kommission im CPH Caritas-Pirckheimer-Haus Nürnberg Die Kommission Mädchen- und Frauenarbeit ist ein Gremium des BJR. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen der Mädchen- und Frauenarbeit bei verschiedenen Trägern der Jugendarbeit in Bayern. Ihre Aufgabe ist es, innerhalb der Jugendarbeit die Einsicht in die Notwendigkeit geschlechtsspezifischer Jugendarbeit zu vertiefen und diese als Qualitätsmerkmal auf allen Ebenen und in allen Strukturen der Jugendarbeit in Bayern zu verankern. Mehr

]]>
Neuigkeiten Termine Themen Geschlechtergerechtigkeit
event-187 Tue, 22 May 2018 09:00:00 +0200 Inklusive Kinder-kirch-weih https://www.bjr.de/termin/inklusive-kinder-kirch-weih-187.html Das Spielhaus Fürth macht ein Hof-fest mit Kirch-weih. Für Kinder mit und ohne Behinderung. "Von Kindern für Kinder" Das Fest soll ein großer Erfolg werden.
Dafür brauchen wir die Hilfe von Kindern.
Die Kinder sollen 8 bis 13 Jahre alt sein.

Liebe Kinder,
macht mit bei diesem Fest!

In den ersten drei Tagen bereitet Ihr das Fest vor.

Das heißt:
Ihr baut selbst Eure Buden für die Kirch-weih.
Wir helfen Euch dabei.
Ihr könnt ganz unterschiedliche Buden bauen.

Zum Beispiel;
Ein Angel-spiel.
Oder Murmel-golf.
Oder einen Wasser-fall.
Oder eine Bude ganz nach Eurer Fantasie.

Die Mit-arbeiterinnen vom Ferien-programm helfen Euch auch dabei, einen Tanz zu üben.
Wer Lust hat, kann dann später bei dem Fest auf der Bühne tanzen.

In den ersten drei Tagen gibt es immer auch ein leckeres Mittag-essen für Euch.

Nach drei Tagen ist es endlich soweit:
Am 25. Mai ist das große Hof
-fest mit der Kirch-weih.
Unser Hinter-hof wird dann ein großer Rummel-platz.

Beim Hof-fest seid Ihr Kinder die Chefs von Euren Buden.
Ihr begrüßt die Gäste an Eurer Bude.
Und Ihr helft den Gästen an Eurer Bude.
Ihr könnt auch einen Gaukler spielen und die Gäste unterhalten.

Es gibt auch eine Verlosung mit vielen tollen Gewinnen!
Außerdem gibt es gutes Essen, Kaffee und Kuchen.

Meldet Euch schnell an!
Wir freuen uns auf Euch!

Informationen für die Eltern:
Kinder zahlen nichts für diese Aktion. Das Projekt SelbstVerständlich Inklusion zahlt die Kosten.

Aufbau der Buden:
22. ? 24.5., 9:00 ? 16:30 Uhr

Hof-fest:
25.5., 15:00 ? 18:00 Uhr

Für Fragen und Infos steht Euch das Team vom Spielhaus zur Verfügung.
Tel.: 0911/8101067

Bei dieser Kirch-weih arbeiten viele Einrichtungen zusammen:
Das Spielhaus Fürth, das Projekt SelbstVerständlich Inklusion im BJR, den offenen Hilfen der Lebenhilfe Fürth e.V., die Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands e.V. Stamm Franken, dem Stadtjugendring Fürth, und das Fürther Ferienprogramm.

]]>
Inklusion Termine
event-165 Tue, 05 Jun 2018 14:00:00 +0200 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-165.html 23. Sitzung des Strukturausschusses in München Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-206 Fri, 15 Jun 2018 14:30:00 +0200 Inklusive Feier zum finalen Spieltag der Inklusions- Fußball WM in Regensburg https://www.bjr.de/termin/inklusive-feier-zum-finalen-spieltag-der-inklusions-fussball-wm-in-regensburg-206.html Inklusive Feier am Finalspieltag der Inklusions-Fußball WM Am 15.06.2018 wird auf dem Gelände der Universtität Regensburg die Abschlussfeier zu einer einwöchigen Begegnungs- Inklusions Fußball WM der Werkstätten stattfinden. In Kooperation mit dem Initiator, der Lebenshilfe Regensburg wird das Projekt SelbstVerstänldich Inklusion und die Stadt Regensburg den Finaltag der Inklusions WM gebührend feiern. Neben internationalen Teams aus Luxemburg, Trier und Odessa, werden die örtlichen Mannschaften aus dem Landkreis Regensburg ihr Können unter Beweis stellen. Neben dem Werkstatt Express werden die Rout Rockers für Stimmung sorgen und für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist kostenfrei.

Ablauf:

14:30 Uhr Start Spieltag
16:00 Uhr Auftritt Werkstatt Express
17:00 Uhr Endspiel mit anschließender Siegerehrung
18:30 Uhr Auftritt Route Rockers
20:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Ort:

Am Biopark 3,
93053 Regensburg

Weitere Infos gibt es hier.

]]>
Termine Inklusion
event-179 Fri, 15 Jun 2018 18:00:00 +0200 Route Rockers on Tour 2018: Regensburg https://www.bjr.de/termin/route-rockers-on-tour-2018-regensburg-179.html Auftritt inklusives Fußball Turnier Zum Abschluss des internationalen und inklusiven Fußballturniers werden die Route Rockers zusammen mit dem "Werstatt Express" der Lebenshilfe Regensburg Open Air spielen.

Wann: Freitag, 15. Juni 18:00 - 22:00 Uhr
Wo: Sportgelände der Universität Regensburg

Mehr Informationen gibt es hier.

]]>
Termine Inklusion
event-146 Mon, 18 Jun 2018 10:00:00 +0200 5. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/5-sitzung-des-landesvorstands-146.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-198 Tue, 19 Jun 2018 10:00:00 +0200 FACHTAG: Antimuslimischer Rassismus im Kontext von Flucht und Migration https://www.bjr.de/termin/fachtag-antimuslimischer-rassismus-im-kontext-von-flucht-und-migration-198.html Antimuslimischer Rassismus richtet sich nicht nur gegen Muslim_innen selbst, sondern auch gegen Menschen, die vermeintlich als Muslim_innen identifiziert werden. Gerade im Kontext von Flucht und Migration werden häufig Scheindebatten über DEN Islam und DIE Muslim_innen geführt, die auf die Ausgrenzung, Stigmatisierung und Ablehnung ganzer Bevölkerungsgruppen abzielen. Anfeindungen gegenüber Menschen, die als muslimisch identifiziert werden, gegenüber Verbänden und Selbstorganisationen junger Muslim_innen haben stark zugenommen ? sowohl in den sozialen Netzwerken als auch im öffentlichen und privaten Raum.
Die Jugendarbeit steht hier vor großen Herausforderungen, die unterschiedlichen Erschei-nungsformen von antimuslimischem Rassismus zu identifizieren, ihren Zusammenhang zu anderen Formen von Rassismus aufzuzeigen und stereotypen Darstellungen und Diffamierungen mit klarer Haltung in Einrichtungen und Verbänden entgegen zu treten. Vor allem aber gilt es Strategien zu entwickeln, um positive Narrative zu etablieren und sichtbar zu machen.

Der Fachtag richtet sich sowohl an pädagogische Fachkräfte als auch an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter_innen der Kinder- und Jugendarbeit aus Bayern.

Vorläufiges Programm:

10:00 _ Begrüßung und Einführung ins Thema

10:30 _ Impulsvortrag Antimuslimischer Rassismus im Kontext von Flucht und Migration
              Ansgar Drücker, IDA e.V.

11:30 _ Impulsvertrag II
              Hüseyin Mestan, Islamische Jugend Bayern e.V.

12:00 _ Diskussion

12:30 _ Mittagessen

13:15 _ Workshops "bildmachen" und "Erkennen und Handeln - Umgang mit
              antimuslimischem Rassismus"

15:45 _ Abschlussdiskussion

16:30 _ Ende der Veranstaltung

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Für Verpflegung ist gesorgt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen dem Aktionsprogramm ?Flüchtlinge werden Freunde" und der Landeskoordinierungsstelle Demokratie leben! Bayern gegen Rechtsextremismus (LKS) statt.

Einlassvorbehalt:
Die Veranstalter_innen behalten sich gemäß Art. 10 BayVersG vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die neonazistischen Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch antisemitische, rassistische oder nationalistische Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

Anmeldung bitte bis zum 14.06.2018.

]]>
Termine Integration
event-193 Sat, 23 Jun 2018 12:00:00 +0200 Aktiv together - Selbstorganisation stärken https://www.bjr.de/termin/aktiv-together-selbstorganisation-staerken-193.html Der Termin entfällt aufgrund zu geringer Anmeldungen. .

]]>
Termine Integration
event-174 Mon, 25 Jun 2018 10:00:00 +0200 Landestagung Kommunale Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/landestagung-kommunale-jugendarbeit-174.html Anmeldehinweis: Für die Landestagung 2018 sind die Übernachtungsmöglichkeiten auf Schloss Hirschberg ausgebucht. Für Anmeldungen nach dem 1.6.2018 können nur noch Hotelübernachtungen in Beilngries bereit gestellt werden. Die jährliche Landestagung für die Kommunale Jugendarbeit in Bayern wird vom Bayerischen Jugendring in Zusammenarbeit mit der ABJ, der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Jugendpflegerinnen und Jugendpfleger durchgeführt. Die Landestagung ist die zentrale Fach- und Informationsveranstaltung für kommunale Jugendpflegerinnen und Jugendpfleger, die im Sinne der Gesamtverantwortung (§ 79 SGB VIII) des örtlichen Trägers der öffentlichen Jugendhilfe umfassend für die Planung und Entwicklung der Rahmenbedingungen und für die Förderung der Jugendarbeit in den Städten und Landkreisen Bayerns zuständig sind. Der Bayerische Jugendring führt diese Landestagung im Rahmen seiner übertragenen Staatsaufgaben durch. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts (KdöR), sind ihm gemäß § 32 AVSG für den Bereich der Jugendarbeit Aufgaben des überörtlichen Trägers der Jugendhilfe nach § 85 Abs. 2 SGB VIII zur Besorgung im Auftrag des Staates übertragen. Die Landestagung bietet ein Forum zur Analyse und Bestandsaufnahme sowie zur Erarbeitung von Perspektiven, Profilen und Positionen zu fachlichen und  jugendpolitischen Schwerpunkten, von denen die Kommunale Jugendarbeit und Jugendpolitik aktuell betroffen ist.

]]>
Termine
event-204 Sat, 07 Jul 2018 10:00:00 +0200 Wählen ? (k)eine Selbstverständlichkeit! https://www.bjr.de/termin/waehlen-keine-selbstverstaendlichkeit-204.html In der Kooperationsveranstaltung mit dem Bayerischen Landtag haben Erstwählerinnen und Erstwähler die Möglichkeit mit Politikerinnen und Politikern anlässlich der Landtagswahl 2018 über ihre Themen ins Gespräch zu kommen. Die Landtagswahl am 14. Oktober 2018 ist für viele junge Menschen in Bayern das erste Mal, dass sie selbst ihre Stimme abgeben dürfen. Sind auch Sie zum ersten Mal wahlberechtigt? Dürfen auch Sie zum ersten Mal mitbestimmen, wer die Bürgerinnen und Bürger Bayerns vertreten soll?

Vor diesem Hintergrund möchten Landtagspräsidentin Barbara Stamm und der BJR mit jungen Menschen ins Gespräch kommen:

  • Welche Themen sind für Erstwählerinnen und Erstwähler entscheidend?
  • Was motiviert (junge) Bürgerinnen und Bürger zum Wählen?
  • Was bedeutet es, ?die Wahl zu haben??

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, mit Politikerinnen und Politikern, Experten und vielen anderen jungen Menschen wenige Wochen vor der Landtagswahl zu diskutieren und melden Sie bis Mittwoch, 20. Juni 2018 zu der Veranstaltung an!

]]>
event-147 Mon, 16 Jul 2018 10:00:00 +0200 6. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/6-sitzung-des-landesvorstands-147.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-188 Fri, 20 Jul 2018 18:00:00 +0200 MIT:DENK 2018 https://www.bjr.de/termin/mitdenk-2018-188.html abgesagt Barcamp für Geflüchtete und Praktiker_innen

Auf der NEU:DENK2017 formulierten junge Geflüchtete und Jugendarbeiter_innen ihre Bedarfe und erarbeiteten politische Forderungen. 2018 organisiert der Bayerische Jugendring (BJR) zusammen mit dem Stadtjugendring Augsburg die MIT:DENK2018. Wieder geht es um politische Entscheidungen im Themenfeld Flucht und Asyl, die Jugendarbeit und junge Geflüchtete betreffen. Die MIT:DENK2018 lädt sie als Expert_innen in eigener Sache ein.

Politische Forderungen stellen

Ziel von MIT:DENK2018 ist es, jungen Geflüchteten und Jugendarbeiter_innen den Raum zu geben, ihre eigenen Themen zu diskutieren und zu dokumentieren. Die Ergebnisse des Barcamps fließen in die eigene Arbeit vor Ort ein und sind Grundlage für die verschiedenen Gremien des BJR. Zum Abschluss gibt es die Möglichkeit, eigene Themen und Forderungen mit Menschen außerhalb der Jugendarbeit zu diskutieren.

Mitmachen und mitdenken 
  • Das Barcamp MIT:DENK2018 findet vom 20. bis 22. Juli 2018 in Augsburg statt.
  • Zielgruppe sind Ehrenamtliche und Fachkräfte aus der Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten sowie junge Geflüchtete, die Jugendarbeit und ?politik mitgestalten wollen.
  • Eigene Themen setzen und diskutieren.
  • Inputs von internationalen Referent_innen.
  • Die Ergebnisse werden direkt mit Entscheidungsträger_innen aus der Politik diskutiert.

Junge Geflüchtete und Praktiker_innen der Jugendarbeit mit Geflüchteten diskutieren gemeinsam ihre Themen im Bereich Flucht.

Wann: vom 20. Juli 2018, 18:00 Uhr bis 22. Juli 2018, 13:00 Uhr
Wo:
Jugendzentrum villa, Kanalstr. 15, 86153 Augsburg

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Für Ehrenamtliche und Geflüchtete übernimmt der BJR die Reise- und Übernachtungskosten. Für Verpflegung ist gesorgt.

Sprache: Arbeitssprache ist deutsch. Dolmetscher_innen sind nach Bedarf anwesend.

Die Tagung ist eine Kooperationsveranstaltung des BJR mit dem Stadtjugendring Augsburg und wird über Mittel des Aktionsprogramms Flüchtlinge werden Freunde finanziert.

Anmeldung bitte bis zum 09.07.2018. 

]]>
Termine Integration
event-152 Sat, 21 Jul 2018 10:00:00 +0200 Games for YOUth am Samstag, 21. Juli 2018 https://www.bjr.de/termin/games-for-youth-am-samstag-21-juli-2018-152.html Das inklusive Spielfest in der Schelmenhof- Turnhalle der Fachoberschule Gemeinsam Sport machen und spielen: Der Stadtjugendring Kaufbeuren richtet ein Sport- und Spielfest für Alle aus. Gemeinsam mit vielen Jugend-und Behindertensportverbänden wird der Tag gestaltet. Neben Jugendverbänden aus Kaufbeuren sind mit dabei: der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund, die Bayerische Sportjugend, die Bayerische Gehörlosensportjugend, ej-sport ? Sport in der evangelischen Jugend in Bayern, die Jugend des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Bayern e.V., Special Olympics Bayern, Emoki von der Pfennigparade und der TSV 1860 München (Blindenfußball).

Das Projekt SelbstVerständlich Inklusion im Bayerischen Jugendring und die Aktion Mensch unterstützen dabei. Das Fest findet am 21.7.2018 im Jordanpark in Kaufbeuren statt. Es gibt mehr als 20 Spielstationen: zum Beispiel Bobbycar-Rennen, Unsichtball, eine Riesenwippe, Wettsägen, Goal Ball, eine Tapping Wand, Wurfsackwerfen, Boccia und vieles mehr.

Jede_r kann mitmachen und alles ausprobieren. Dabei spielt man immer in einem Team. Kinder, Jugendliche oder Familien können ein Team bilden, Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung können gemeinsam in einem Team sein. An jeder Spielstation sammeln die Teams Punkte und die Besten können Medaillen gewinnen. Dazu gibt es ein spannendes Rahmenprogramm, zum Beispiel mit einem Inklusions-Staffellauf, Race-Running, Rollstuhlparcours und natürlich der Siegerehrung mit tollen Preisen.

Mitmachen kostet nichts. Das Fest findet auch bei schlechtem Wetter statt. Dann werden die Spielstationen in der Schelmenhof-Sporthalle aufgebaut.

Wann: Samstag, 21. Juli 2018 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Wo: im Jordanpark in Kaufbeuren. Bei schlechtem Wetter in der Schelmenhof-Sporthalle.
Wer: Jugendverbände aus Kaufbeuren; Bayerische Sportjugend, Abteilung Blindenfußball des TSV 1860 München, Bayerische Gehörlosensportjugend, Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund, Special Olympics Bayern, ej-sport ? Sport in der evangelischen Jugend in Bayern, Bayerische Behinderten-Sportjugend, und Emoki von der Pfennigparade.

Anmeldung:
Bitte meldet euch vorher an - auf der Webseite des Stadtjugendrings Kaufbeuren findet ihr das Anmeldeformular und hier.

Mithilfe:
Der Stadtjugendring Kaufbeuren sucht noch Helfer_innen für Games for YOUth.
Bitte meldet euch per Mail unter: g4y2018@sjrkf.de

]]>
Termine Inklusion
event-160 Sat, 21 Jul 2018 16:00:00 +0200 Route Rockers on Tour 2018: Unterfranken https://www.bjr.de/termin/route-rockers-on-tour-2018-unterfranken-160.html .

Die Route Rockers spielen am 21. Juli 2018 beim Fest ?Brüderschaft der Völker? in Aschaffenburg. Das Fest der kulturellen Vielfalt wird vom Stadtjugendring Aschaffenburg und der Stadt Aschaffenburg ausgetragen und hat eine lange Tradition. Die kulturellen Darbietungen, die Musik, Spiel- und die Aktionsangebote bieten eine tolle Plattform, um neben dem Auftritt über Inklusion in der Jugendarbeit ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Bei der Evaluation des Festes vom vergangenen Jahr und Gesprächen mit Experten_in in eigener Sache fiel auf, dass Menschen mit erhöhtem Pflegebedarf bzw. Technologieabhängigkeit nur beschränkte Möglichkeiten haben, daran teilzunehmen. Daher wird in diesem Jahr ein Versorgungszelt für Betroffene in der Nähe der Hauptbühne, und gleichzeitig in der Nähe des Sanitätszeltes zur Verfügung gestellt werden. Zur Ausstattung gehören ein Pflegebett, Lifter, Pflegematerialien, Waschbecken, Stromanschlüsse und Sitzmöglichkeiten für Angehörige und BetreuerInnen. Unterstützt wird die Umsetzung von den SchülerInnen der Altenpflegeschule der Hans-Weinberger-Akademie der AWO, dem Sanitätshaus Haas und dem Care-Pflegedienst aus Aschaffenburg und Hösbach.

Der Stadtjugendring Aschaffenburg als Ausrichter des Festes hofft auf diese Weise einen Beitrag zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (Art. 19) zu leisten, das Recht für alle Menschen zu gewährleisten, mit gleichen Wahlmöglichkeiten wie andere Menschen zu leben und die volle Einbeziehung in die Gemeinschaft zu erleichtern.

]]>
Termine Inklusion
event-212 Sat, 28 Jul 2018 17:00:00 +0200 Inklusives Sommerfest im Jugendzentrum U-Turn Schwabmünchen https://www.bjr.de/termin/inklusives-sommerfest-im-jugendzentrum-u-turn-schwabmuenchen-212.html Inklusives Sommerfest im Jugendzentrum U-Turn Inklusives Sommerfest im Jugendzentrum U-Turn in Kooperation mit Kobea e.V. Kontaktgruppe Behindert und Aktiv. Gemeinsam wird das Essen und alkoholfreie Cocktails für das Grillfest vorbereitet.

Wann:

28.07.2018 ab 17.00 Uhr

Wo:

U-Turn Jugendzentrum Schwabmünchen
Museumstraße 5, 86830 Schwabmünchen

Kontakt:

Email oder telefonisch unter 08232/7 22 04

Das Sommerfest findet in Kooperation mit SelbstVerständlich Inklusion statt und durch die Förderung von Aktion Mensch ist der Eintritt kostenlos.

Mehr Informationen gibt es hier

]]>
Inklusion Termine
event-178 Sat, 11 Aug 2018 13:00:00 +0200 SelbstVerständlich Inklusion: ?Wir sind dann mal outdoor!" https://www.bjr.de/termin/selbstverstaendlich-inklusion-wir-sind-dann-mal-outdoor-178.html Inklusive Erlebnispädagogische Freizeit Jugendzentrum Altdorf Eine inklusive Ferienaktion des Jugendtreffs Stadt Altdorf und  Down-Syndrom Infocenters mit Jugendlichen mit Down-Syndrom von 16 bis 27 Jahren aus Bayern.
Draußen sein, paddeln auf der Pegnitz, wandern, Lagerfeuer, Seilaktionen und Erfahrungen in und mit der Natur.

Termin:                                 11. ? 14. August 2018
Ort:                                        Erlebniscenter Jura Alpin in Hirschbach
Treffpunkt am 11.08.18:    13.00 Uhr  Jugendtreff Altdorf
Ankunft am 14.08.18:         16.00 Uhr  Jugendtreff Altdorf
Alter:                                      ab 12 Jahre

Vorbereitungstreffen:         13.07.18 von 17.00 ? 19.00 Uhr im Jugendtreff
Mehr Informationen:          altdorf.jugendtreff@lau-net.de

]]>
Termine Inklusion
event-148 Tue, 18 Sep 2018 10:00:00 +0200 7. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/7-sitzung-des-landesvorstands-148.html nicht-öffentliche Sitzung in der BJR-Geschäftsstelle München Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-166 Fri, 21 Sep 2018 13:00:00 +0200 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-166.html 24. Sitzung des Strukturausschusses in Nürnberg Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-207 Sat, 22 Sep 2018 00:00:00 +0200 Non-Formales Lernen im deutsch-russischen Jugendaustausch https://www.bjr.de/termin/non-formales-lernen-im-deutsch-russischen-jugendaustausch-207.html Eine Fachkräftebegegnung zwischen Bayern und dem Altajskij kraj in Oberschleißheim bei München Austausch mit Russland? Gerade jetzt!

Der BJR hat das Jahr 2017 als deutsch-russisches Jahr des Jugendaustausches, initiiert von den Außenministern Russlands und Deutschlands, Sergej Lawrow und Frank-Walter Steinmeier, genutzt, um gemäß dem Jahresmotto den deutsch-russischen Jugendaustausch anzukurbeln: ?Das Jahr des Jugendaustausches soll dazu beitragen, eine positive Dynamik des Zusammenwirkens und der Kontakte zwischen den Zivilgesellschaften der Russischen Föderation und der Bundesrepublik Deutschland zu sichern. Wir hegen den gemeinsamen Wunsch, dass die jungen Menschen aus unseren beiden Ländern verstärkt den direkten Kontakt zueinander finden und dadurch den Dialog und das Verständnis zwischen unseren Gesellschaften stärken.?

2018 findet erstmals eine Veranstaltung mit Interessierten aus dem Altajskij kraij im südlichen Sibirien statt. Gerade in politisch schwierigen Zeiten soll schließlich Jugendaustausch dazu beitragen, die Zivilgesellschaft zu stärken.

Qualifizierung für wen?

·         Interessierte aus der bayerischen außerschulischen Bildungsarbeit

·         Fachkräfte, die deutsch-russische Jugendbegegnungen leiten und ihr inhaltliches Profil in der deutsch-russischen Jugendarbeit stärken wollen

·         Jugendverbände, die eine Partnerorganisation im Altajskij kraj suchen

Welche Inhalte?

·         Partnerschaften stärken

·         Know-How zum internationalen Jugendaustausch

·         non-formale Bildung

·         Diversity

·         Infos rund um den Jugendaustausch: BJR, Förderung?

Geplantes Programm

·         Das Seminar wird konsekutiv gedolmetscht.

·         Der Teilnahmebeitrag 100,- Euro (für Hauptamtliche). Inbegriffen sind Übernachtung, Verpflegung, Fahrtkosten im Rahmen des Programms und das Programm selbst. Für Ehrenamtliche ist auf Antrag und Begründung eine Ermäßigung um 50% möglich.

·         Die Unterbringung erfolgt in der Jugendbegegnungsstätte in 2-Bett-Zimmern.

Anmeldeschluss ist der 01.09.2018!

Die Förderung des Seminars erfolgt durch die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch ? eine Initiative des BMFSFJ, der Freien und Hansestadt Hamburg, der Robert Bosch Stiftung und des Ost- Ausschusses der Deutschen Wirtschaft.

]]>
Internationales
event-134 Thu, 27 Sep 2018 10:00:00 +0200 Kommission Mädchen- und Frauenarbeit https://www.bjr.de/termin/kommission-maedchen-und-frauenarbeit-134.html 110. Sitzung der Kommission in der BJR-Geschäftsstelle München Die Kommission Mädchen- und Frauenarbeit ist ein Gremium des BJR. Sie setzt sich zusammen aus Vertreterinnen der Mädchen- und Frauenarbeit bei verschiedenen Trägern der Jugendarbeit in Bayern. Ihre Aufgabe ist es, innerhalb der Jugendarbeit die Einsicht in die Notwendigkeit geschlechtsspezifischer Jugendarbeit zu vertiefen und diese als Qualitätsmerkmal auf allen Ebenen und in allen Strukturen der Jugendarbeit in Bayern zu verankern. Mehr

]]>
Neuigkeiten Termine Themen Geschlechtergerechtigkeit
event-223 Fri, 28 Sep 2018 19:30:00 +0200 Konzert Route Rockers & Ohne Beispiel im JuZ Poschinger Villa in Landshut https://www.bjr.de/termin/konzert-route-rockers-ohne-beispiel-im-juz-poschinger-villa-in-landshut-223.html Konzert Route Rockers & Ohne Beispiel am 28.9.2018 im JuZ Poschinger Villa in Landshut Zwei Inklusive Bands an einem Abend

Am 28.09.2018 geht es nach der Sommerpause weiter mit den inklusiven Jam Sessions der Route Rockers ? einer Konzertreihe zur Sensibilisierung und inklusiven Öffnung der Jugendarbeit.

Mehr gibt es hier.

]]>
Inklusion
event-192 Fri, 05 Oct 2018 10:00:00 +0200 U18-Wahl https://www.bjr.de/termin/u18-wahl-192.html U18 ist die Wahl für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Die U18-Wahl funktioniert fast wie die reguläre Wahl ? in Wahllokalen mit Stimmzetteln, Wahlkabinen und Wahlurnen. Sie findet neun Tage vor den Bezirks- und Landtagswahlen, also am 05. Oktober 2018, statt. Prinzipiell kann jede Institution, die parteipolitisch unabhängig und demokratisch gesinnt ist, ein Wahllokal einrichten. Die Wahllokale sollten am Wahltag (05. Oktober 2018) von 10:00 ? 18:00 Uhr geöffnet sein.   

]]>
Partizipation und Demokratie
event-11 Sat, 06 Oct 2018 10:00:00 +0200 Arbeitstagung Vorsitzende/stv. Vorsitzende und Geschäftsführer/-innen Bezirksjugendringe https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzendestv-vorsitzende-und-geschaeftsfuehrer-innen-bezirksjugendringe-11.html Termine event-190 Sat, 06 Oct 2018 20:00:00 +0200 Route Rockers on Tour: Schwabmünchen https://www.bjr.de/termin/route-rockers-on-tour-schwabmuenchen-190.html Die Herbsttour geht weiter...

Die Herbsttour der Route Rockers geht weiter und am 06.10.2018 spielen sie im Jugendzentrum U-Turn in Schwabmünchen. Seid dabei, der Eintritt ist kostenlos! Alle weiteren Infos der Veranstaltung gibt es hier.

Wann:
Samstag 6. Oktober, 20.00 Uhr
Der Eintritt ist frei

Wo:
Jugendzentrum U-Turn Schwabmünchen
Museumstraße 5
86830 Schwabmünchen

]]>
Termine Inklusion
event-105 Mon, 15 Oct 2018 00:00:00 +0200 Erinnerungskulturen zum 2. Weltkrieg und dem Holocaust: Deutschland https://www.bjr.de/termin/erinnerungskulturen-zum-2-weltkrieg-und-dem-holocaust-deutschland-105.html Nach dem Ende des Kalten Krieges und der Öffnung der Archive im Rahmen der europäischen Erinnerungsgemeinschaften verstärken sich die Asymmetrien und Grenzen. Wie kann man sie überwinden und aus der geteilten europäischen Erinnerung die integrierende und gemeinsame Erinnerungskultur bilden? Vielleicht ist die Antwort auf die Frage ein ?dialogisches Erinnern?, das sich auf die mehrfache Koppelung der Erinnerungskonstrukte bezieht und ihrer Befreiung von den einheitlichen Schemen, die auf der Basis der nationalen Grenzen gebaut wurden (Aleida Assman). In Deutschland wollen wir uns in der ehemaligen ?Hauptstadt der Bewegung? intensiv mit der Täterseite beschäftigen und auch auf die frühe Verfolgung von Andersdenkenden am Beispiel der Gedenkstätte Dachau eingehen. In Dachau und im nahegelegenen Hebertshausen geht es auch um die Schicksale weiterer Opfergruppen, zum Beispiel Sinti und Roma und sowjetischer Kriegsgefangenen. Die Auseinandersetzung wird weniger frontal, als interaktiv aussehen, gemeinsam soll überlegt werden, wie angemessenes Erinnern und Gedenken aussehen kann. 
 
Das Projekt endet mit einer Abschlusspublikation mit Beiträgen der Teilnehmenden, in der auf die im Projekt ausdiskutierten Fragen eingegangen wird. Das dreiteilige Projekt ist für die Teilnehmenden eine einzigartige Möglichkeit zur Begegnung und zum Kennenlernen als individuelle Personen sowie Vertreter_innen von drei Nationen und zur Diskussion über die gegenwärtigen Probleme und Herausforderungen derjenigen Länder und Gesellschaften, aus denen sie kommen. 
 
TEILNAHMEBEDINGUNGEN
? Anmeldungen von Teilnehmenden, die sich allen drei Veranstaltungen beteiligen, werden bevorzugt. 
? gute Englischkenntnisse erforderlich, Kenntnis einer weiteren Programmsprache (Polnisch, Belarussisch, Deutsch) hilfreich, aber nicht erforderlich
? Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt eine Einverständniserklärung, dass mögliche Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der gesamten Veranstaltung realisiert werden, von der IJBS und ihren Partnern gespeichert und für nicht kommerzielle Zwecke veröffentlicht werden dürfen.  Eine endgültige Teilnahmebestätigung mit weiteren Informationen wird nach Anmeldeschluss verschickt.  Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen anerkannt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro pro Modul.

Das erste Modul findet vom 10.12. - 16.12.17 in Polen und das zweite Modul vom 07.05. - 12.05.18 in Belarus statt.

]]>
Internationales Termine
event-238 Mon, 15 Oct 2018 13:30:00 +0200 Prätect Austausch- und Vernetzungstreffen https://www.bjr.de/termin/praetect-austausch-und-vernetzungstreffen-238.html Hier treffen sich die für das Thema Prävention sexueller Gewalt zuständigen Fachkräfte aus den Jugendverbänden und die Prätect-Expert_innen zum fachlichen Austausch zu Themen, die für die Prävention sexueller Gewalt in der Jugendarbeit relevant sind. Die Treffen finden zwei Mal jährlich statt. Eingeladen sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen aus der Jugendarbeit, insbesondere aus Jugendverbänden in Bayern, die sich mit der Entwicklung und Einführung von Schutzmaßnahmen gegen sexuelle Gewalt befassen, sowie die Fachleute  zum Thema ?Prävention sexueller Gewalt? aus dem Prätect-Expert_innen-Pool.

Ansprechpartnerin: Beate Steinbach steinbach.beate@bjr.de 

]]>
Termine
event-236 Thu, 18 Oct 2018 10:00:00 +0200 51. Landestagung der Expert_innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in den Bezirken Bayerns https://www.bjr.de/termin/51-landestagung-der-expert-innen-der-offenen-kinder-und-jugendarbeit-in-den-bezirken-bayerns-236.html Fachaustausch der Sprecher_innen der OKJA aus den bayerischen Regierungsbezirken

Einladung erfolgt direkt!

]]>
event-149 Fri, 19 Oct 2018 10:00:00 +0200 8. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/8-sitzung-des-landesvorstands-149.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-28 Fri, 19 Oct 2018 18:00:00 +0200 153. BJR-Vollversammlung https://www.bjr.de/termin/153-bjr-vollversammlung-28.html im Institut für Jugendarbeit in Gauting Die BJR-Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des Bayerischen Jugendrings. Infos zur Tagesordnung u.a. gehen den Delegierten und Gästen der BJR-Vollversammlung direkt per E-Mail zu.

]]>
Termine
event-205 Wed, 31 Oct 2018 00:00:00 +0100 Bilaterales Seminar Bayern - Israel https://www.bjr.de/termin/bilaterales-seminar-bayern-israel-205.html Das 32. bilaterale Seminar mit Israel findet dieses Jahr vom 31.Oktober - 07. November in Israel statt. Es wird vom BJR gemeinsam mit seinem Partner, der Stadtverwaltung Jerusalem, vorbereitet und durchgeführt. Das Seminar ist sowohl für Neueinsteiger_innen als auch für Austauscherfahrene gedacht und soll sowohl dem Austausch untereinander als auch dem Austausch mit den Partnerorganisationen dienen.

Die Anfangszeit verbringen wir zusammen in Jerusalem, im Anschluss daran fahren wir gemeinsam in den Norden nach Akko.

Von dort aus begleitet jede_r ihre_n oder seine_n Partner_in, bevor wir uns am 07.11. zum gemeinsamen Rückflug am Flughafen in Tel Aviv wieder treffen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 450,- ? im DZ und 550,- ? im EZ.

Ehrenamtliche, die den Teilnahmebeitrag nicht aufbringen können, setzen sich bitte vor dem 20. Juli mit Valerie Dusch in Verbindung, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

In der Teilnahmegebühr sind enthalten:

·         Unterkunft in Doppelzimmern (EZ gegen Mehrkosten) während des Seminarteils (nicht Aufenthalt beim Partner)

·         Verpflegung laut Seminarprogramm

·         Fahrt- und Programmkosten im Rahmen des Seminars

·         Versicherung

Vorläufiges Programm mit Flugdaten

Wie üblich möchten wir Sie bitten, auch Ihre israelischen Partner über das Seminar zu informieren. Ihre Partner wenden sich bitte an:

Merav Levy, Coordinator
International Relations & Exchange Division
Administration for Culture, Social & Leisure Activities
Municipality of Jerusalem
19 Jaffa Street
94141 Jerusalem
+972-2-6295887
+972-2-6298137
lvmerav@jerusalem.muni.il

Das Seminar soll auch Ihr Seminar sein. Der BJR schafft gemeinsam mit der Stadtverwaltung Jerusalem einen Rahmen, in dem Wissensweitergabe, Erfahrungsaustausch und Reflexion möglich ist. Das funktioniert jedoch nur, wenn möglichst viele inhaltlich mitgestalten, ihre Erfahrungen teilen und auch Beiträge leisten wollen ? in Diskussionen, aber auch z.B. in Form einer Projektvorstellung oder einem Workshop. Damit das Programm auch Ihr Programm wird!

Anmeldeschluss ist der 20. Juli 2018 .

Nach Anmeldeschluss bekommen Sie eine Teilnahmebestätigung und die Rechnung von uns.
Bei Absage nach dem 20. Juli werden entstehende Unkosten, Stornogebühren etc. weitergegeben.
Eine Anmeldung nach dem 20. Juli ist nur noch bei Verfügbarkeit möglich, etwaige Mehrkosten (teurere Flüge) werden weitergegeben.

Das Seminar wird gefördert aus Mittel des Kinder- und Jugendplanes des Bundes (ConAct) und aus Mitteln der Bayerisch-Israelischen Bildungskooperation (BJR). 

]]>
Internationales
event-239 Fri, 02 Nov 2018 18:00:00 +0100 Die Ambivalenz des Religiösen - Fachabend mit Milad Karimi https://www.bjr.de/termin/die-ambivalenz-des-religioesen-fachabend-mit-milad-karimi-239.html Am 2. November 2018 lädt das Projekt Dialog FÜR Demokratie zum Fachabend mit Prof. Milad Karimi ein. Milad Karimi zählt zu den profiliertesten und bekanntesten Stimmen zum Islam in Deutschland und spricht an dem Abend zur "Ambivalenz des Religiösen". Wo ist der Ort des Religiösen? Religion verleiht individuelle Orientierung, aber sie hat auch immer eine gemeinschaftliche, gesellschaftsorientierte Ausrichtung. Wie wird aber der Zusammenhalt einer säkularen Gesellschaft gestiftet, die selbst weltanschaulich neutral bleibt? Der Zusammenhalt einer Gesellschaft ist nicht nur eine politische, sondern vor allem auch eine existenzielle Frage. Welche Funktion und Rolle kommt in diesen Fragen der Jugendarbeit und den (konfessionell orientierten) Jugendverbänden zu?

Prof. Ahmad Milad Karimi: Als Geflüchteter von Afghanistan nach Deutschland gekommen, bekleidet der "Wunderknabe", wie ihn die Zeitschrift "Der Spiegel" beschrieb, aktuell die Professur für Islamische Theologie, Philosophie  und Mystik  an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Neben einer Reihe wissenschaftlicher Veröffentlichungen, hat Milad Karimi auch zahlreiche Publikationen für ein fachfremdes und größeres Publikum geschrieben. Dabei interessiert ihn neben religiös-philosophischen Themen islamischer sowie westeuropäischer Kulturen auch grundlegende gesellschaftliche Prozesse wie das multireligiöse Zusammenleben und Miteinander in Europa.

]]>
Integration Partizipation und Demokratie Termine
event-226 Thu, 08 Nov 2018 12:00:00 +0100 Sitzung des Konzept-Arbeitskreises "Kommunale Jugendarbeit" 2/2018 https://www.bjr.de/termin/sitzung-des-konzept-arbeitskreises-kommunale-jugendarbeit-22018-226.html Der Konzept- Arbeitskreis Kommunale Jugendarbeit analysiert und bearbeitet strategische Entwicklungen im Bereich der Kommunalen Jugendarbeit im Rahmen der jährlich 2mal jährlich stattfindenden Sitzungen stehen folgende Themen im Mittelpunkt

  • Situationsanalysen ?Kommunale Jugendarbeit in Bayern?
  • Konzeptionelle Weiterentwicklungen der Kommunalen Jugendarbeit in Bayern
  • Umsetzungs- und Arbeitsplanungen
  • Vorbereitung von Landestagungen und weiteren landesweiten Veranstaltungen
  • Analyse und Auswertungen von Berufsgruppen- und Infrastrukturerhebungen
  • Erarbeitung von Empfehlungen zur konzeptionellen Weiterentwicklung der Kommunalen Jugendarbeit in Bayern
]]>
event-225 Fri, 09 Nov 2018 09:30:00 +0100 Fachtag ?Wo ist mein Platz?- Perspektiven öffnen? https://www.bjr.de/termin/fachtag-wo-ist-mein-platz-perspektiven-oeffnen-225.html Vor dem Hintergrund geschlechtssensibler Arbeit beschäftigt sich er der Fachtag mit der Lebens- und Berufsplanung von Jungen und Männern Mit politischen, sozialwissenschaftlichen und pädagogischen Fachbeiträgen wird das Thema beleuchtet und in mehreren Workshops diskutiert. Der Fachtag ?Wo ist mein Platz?- Perspektiven öffnen? wird inhaltlich verantwortet von der Kommission Jungen- und Männerarbeit des BJR. Zu den Aufgaben der Kommission zählt die Beratung der Vollversammlung des BJR, die Vernetzung und fachliche Weiterentwicklung im Themenfeld Jungen- und Männerpädagogik.

Programmübersicht:
9:30 Uhr Anreise, Kaffee, Snack
10:00 Uhr Begrüßung, Grußworte, Einstieg ins Thema
11:00 Uhr Impulsvortrag mit Diskussion
12:30 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr Plenum
14:00 Uhr Workshops
16:30 Uhr Vorstellen der Ergebnisse und Abschlussplenum
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Zielgruppe: Männer, die pädagogisch mit Jungen arbeiten (wollen)

Der Teilnehmerbeitrag für die Veranstaltung ist 25,-? für hauptamtliche Fachkräfte, für Ehrenamtliche ist die Teilnahme am Fachtag kostenfrei.
Fahrtkosten werden erstattet.

]]>
Termine
event-150 Mon, 12 Nov 2018 10:00:00 +0100 9. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/9-sitzung-des-landesvorstands-150.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-227 Wed, 21 Nov 2018 10:30:00 +0100 21. Informations- und Abstimmungstag 2018 mit den Jugendämtern in Bayern https://www.bjr.de/termin/21-informations-und-abstimmungstag-2018-mit-den-jugendaemtern-in-bayern-227.html Der Bayerische Jugendring veranstaltet die jährliche Tagung für die Jugendamtsleitungen im Rahmen seiner übertragenen Staatsaufgaben. Die Arbeitstagung verfolgt folgende Zielsetzungen:

 

  • Verstärkung des Erfahrungsaustausches zu Themen der Kommunalen Jugendarbeit in den Jugendämtern Bayerns;
  • Sondierungen von übergreifenden Entwicklungen Jugendarbeit in den Jugendämtern;
  • Vertiefte Bearbeitung von spezifischen fachlichen Schwerpunktthemen (nach Absprache);
  • Bearbeitung von ausgewählte Entwicklungen in den Jugendämtern in den Bereichen Jugendarbeit und Umfeld;
  • Möglichkeiten zu individuellen fachlichen Absprachen und Kooperationen;
  • Informationen zu allgemeinen Themen der Jugendarbeit in den Jugendämtern.



]]>
event-228 Thu, 22 Nov 2018 10:30:00 +0100 Arbeitstagung "Kommunale Jugendarbeit in mittelgroßen Städten 2018" https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-kommunale-jugendarbeit-in-mittelgrossen-staedten-2018-228.html Geladen sind die Stadtjugendpfleger_innen ausgewählter mittelgroßer kreisfreier Städte in Bayern. Die Arbeitstagung verfolgt folgende Zielsetzungen:

  • Verstärkung des Erfahrungsaustausches zu Themen der Kommunalen Jugendarbeit der Städte;
  • Sondierungen von übergreifenden Entwicklungen in der Kommunalen Jugendarbeit der Städte
  • Vertiefte Bearbeitung von spezifischen fachlichen Schwerpunktthemen (nach Absprache);
  • Bearbeitung von ausgewählte Entwicklungen in den Städten in den Bereichen Jugendarbeit und Umfeld;
  • Möglichkeiten zu individuellen fachlichen Absprachen und Kooperationen;
  • Informationen zu allgemeinen Themen der Jugendarbeit in den Städten.
]]>
event-248 Fri, 23 Nov 2018 17:45:00 +0100 Fortbildung: Inklusion in der Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/fortbildung-inklusion-in-der-jugendarbeit-248.html Selbstverständlich Inklusion?! Der KJR Weilheim-Schongau läd zu einer Fortbildung ein sich aktiv mit dem Thema ?Inklusion? auseinandersetzen. Das bedeutet einerseits, sich in die Rolle von jungen Menschen mit einer Behinderung hineinzuversetzen und Möglichkeiten aufzuzeigen die eigene Jugendarbeit vielfältig aus- zurichten. Alle Informationen finden Sie hier

]]>
Inklusion
event-235 Mon, 26 Nov 2018 12:00:00 +0100 23. Landestagung der Mobilen Jugendarbeit und Streetwork in Bayern ?§treetwork - RECHT viel§eitig!? https://www.bjr.de/termin/23-landestagung-der-mobilen-jugendarbeit-und-streetwork-in-bayern-treetwork-recht-vieleitig.html In der diesjährigen Tagung wollen wir einerseits dem Wunsch nachkommen uns nochmal den Haltungen mit Bezügen zu den Standards zu widmen, aber auch die Veränderungen in oder Klärung von Sachverhalten in verschiedenen Gesetzbüchern zu thematisieren.

In der diesjährigen Tagung wollen wir einerseits dem Wunsch nachkommen uns nochmal den Haltungen mit Bezügen zu den Standards zu widmen, aber auch die Veränderungen in oder Klärung von Sachverhalten in verschiedenen Gesetzbüchern zu thematisieren.

§treetwork - RECHT viel§eitig! will mit euch in diesem Jahr verschiedene Rechts- und Haltungsthemen mit euch bearbeiten. In zwei rechtsbezogenen Impulsreferaten möchten wir euch die Europäische Datenschutzgrundverordnung betrachten und euch auf Stolpersteine und Handlungsweisen hinweisen. Zum neuen Polizeiaufgabengesetz (PAG) in Bayern möchten wir mit euch die Neuerungen, Verschärfungen und problembeladene Rechtsgrundsätze erläutern, um euch für die Beratung mit den Klienten vorzubereiten.
Neben den Impulsen bieten wir euch zwei weitere Rechtsthemen, eine Einführung in § 8a mit der Kombination zur Thematik Gefährdungseinschätzung in der Mobilen Jugendarbeit und auch die Änderungen im Sexualstrafrecht bieten wir als Workshop mit der Möglichkeit auf Vertiefung an.
Daneben geben wir im Bereich der Ethik und des vertiefenden Diskurses zwei Workshops an. In einem eintägigen Workshop mit der Thematik Streetwork als Präventionsansatz bzw. wirken wir gelegentlich präventiv benutzen dies aber nicht im den Diskussionen um uns zu legitimieren. Ein weiterer Workshop wird sich mit der praktischen Umsetzung von Berufskodizies und dem Leben der eigenen Haltung zu erlernen, als Möglichkeit den fachlichen Diskurs gegenüber anderer Stellen vertreten zu können.

Da nur eine begrenzte Anzahl an Übernachtungs- und Workshop-Plätzen zur Verfügung steht, ist in diesem Jahr die Anmeldefrist bis zum 12. Oktober 2018.

Bitte beachtet, dass mindestens zwei unterschiedliche Workshops ausgewählt werden müssen. Die Zuordnung zu den Workshops erfolgt nach Anmeldeschluss und wird euch mit der Anmeldebestätigung und Rechnung mitgeteilt. Folgende Kostenbeiträge werden erhoben:

  • Für Tagung, Übernachtung und Verpflegung 90,- ? 
  • Für Tagung mit Mittag- und Abendessen        50,- ?

In den Kostenbeiträgen sind je ein Getränk zum Mittag- und Abendessen(Bitte aus unserem Kühlschrank im Institut nehmen) sowie die Kaffeepausen inbegriffen.
Weitere Getränke sind auf eigene Rechnung zu tragen.

Für organisatorische Fragen und Rechnungsstellung stehen euch Carina Zull telefonisch zur Verfügung unter 089/514 58-22 oder per Email Zull.Carina@bjr.de .

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Für das Vorbereitungsteam:

Susann Skerra                                                              Bernd Endres
LAG Streetwork/Mobile Jugendarbeit                      Bayerischer Jugendring

]]>
event-237 Tue, 27 Nov 2018 10:30:00 +0100 8. Gemeinsame Landestagung "Kommunale Jugendpolitik in Bayern 2018" https://www.bjr.de/termin/8-gemeinsame-landestagung-kommunale-jugendpolitik-in-bayern-2018-237.html Jugendbeauftragte in den Städten, Gemeinden und Landkreisen:Wie die Arbeit der Jugendbeauftragtenzu einer Erfolgsgeschichte für die Zukunft junger Menschen in den Kommunen wird! Kommunalpolitische Konzepte und Beispielefür die Arbeit der Jugendbeauftragten in den Gemeinden und Landkreisen Bayerns

 

]]>
Termine
event-167 Tue, 27 Nov 2018 14:00:00 +0100 Strukturausschuss https://www.bjr.de/termin/strukturausschuss-167.html 25. Sitzung des Strukturausschusses in München Der Strukturausschuss des Landesvorstands ist das beschlussfassende Gremium des Landesvorstands in Fragen des BJR und seiner Gliederungen.

]]>
Termine
event-243 Wed, 28 Nov 2018 10:10:00 +0100 Save the date: Inklusives Vernetzungstreffen SÜD https://www.bjr.de/termin/save-the-date-inklusives-vernetzungstreffen-sued-243.html Regionales Vernetzungstreffen für Träger der Jugend- und Behindertenarbeit Das Projekt SelbstVerständlich Inklusion lädt nach Ingoldstadt ein.

Wann:

12.01.2019

Zeit:

10.00-15.30 Uhr

Wo:

Kulturzentrum neun, Elisabethstraße 9, 85051 Ingolstadt

Weiter Informationen folgen in Kürze.

]]>
Termine Inklusion
event-230 Wed, 12 Dec 2018 12:00:00 +0100 Arbeitstagung der Sprecher_innen und Stellverter_innen der Bezirksarbeitsgemeinschaften sowie Funktionsträger_innen der Kommunalen Jugendarbeit in Bayern https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-der-sprecher-innen-und-stellverter-innen-der-bezirksarbeitsgemeinschaften-sowie-funkti.html 2. Arbeitstagung Herbst-/ Winter 2018 Die Arbeitstagung der Sprecher_innen und Funktionsträger_innen ist die landeszentrale Sitzung der Spitzenvertreter_innen der Kommunalen Jugendarbeit in Bayern.

]]>
event-151 Mon, 17 Dec 2018 10:00:00 +0100 10. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/10-sitzung-des-landesvorstands-151.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-252 Sat, 12 Jan 2019 10:00:00 +0100 Inklusives Vernetzungstreffen SÜD https://www.bjr.de/termin/inklusives-vernetzungstreffen-sued-252.html Inklusives Vernetzungstreffen für Träger der Jugend- und Behindertenarbeit Wir wollen uns austauschen, von anderen Best Practice Beispielen aus der inklusiven Jugendarbeit lernen, Synergien schaffen und schauen, wie Inklusion in die Praxis umgesetzt werden kann.

Der Tag bietet eine Plattform für Träger der Jugend- und Behindertenarbeit, einander kennen zu lernen und sich auszutauschen. Nähere Informationen hier.

]]>
Termine Inklusion
event-213 Mon, 14 Jan 2019 10:00:00 +0100 1. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/1-sitzung-des-landesvorstands-213.html nicht-öffentliche Sitzung im CPH Nürnberg Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-242 Fri, 18 Jan 2019 13:52:00 +0100 Arbeitstagung der Jugendverbände - Frühjahr 2019 https://www.bjr.de/termin/test-freistellung-nach-update-242.html Im Januar 2019 findet die Arbeitstagung der Jugendverbände in Gauting statt. Thema der Arbeitstagung für Jugendverbände wird "Europa - eine Spurensuche" sein. Arbeitstagung der Jugendverbände - Frühjahr 2019                                                                                                              

herzliche Einladung zur Arbeitstagung der Jugendverbände von Freitag, 18. Januar 2019, 18:00 Uhr (Abendessen) bis Samstag, 19. Januar 2019 ca. 13:30 Uhr im Institut für Jugendarbeit in Gauting. 

Zur Arbeitstagung der Jugendverbände kann jeder in der BJR-Vollversammlung vertretene Jugendverband bis zu zwei Vertreter_innen entsenden (darin eingeschlossen sind die jeweiligen Delegierten des Jugendverbands in der BJR-Vollversammlung). Eingeladen sind darüber hinaus auch die Vertreter_innen aus den VJM mit landesweiter Bedeutung.

Das Thema der Arbeitstagung lautet: ?Europa ? eine Spurensuche?. Das Vorbereitungsteam arbeitet daran, euch ein interessantes Programm zusammenzustellen.

Programm (vorläufig)

Freitag, 18. Januar 2019
18 Uhr Abendessen

19 Uhr Begrüßung und Einstieg Impuls: Die neue EU-Jugendstrategie 2019 Europa in der Bayerischen Jugendarbeit ? eine Spurensuche Wo steckt Europa bereits in der Jugendverbandsarbeit drin? Entdeckungsreise anhand von unterschiedlicher ?europäischer Spuren? bzw. Projekten aus der bayerischen Jugendarbeit.

21:00 Uhr Offenes Abendprogramm

Samstag, 19. Januar 2019

Ab 8 Uhr Frühstück

09:00 Uhr Europa in den Jugendverbänden ? Wie machen wir weiter? Vertiefung der Spurensuche: Austausch, Planung und Diskussion

10:45 Uhr Pause

11:15 Uhr Bericht des Präsidenten Matthias Fack

11:45 Uhr Neues aus dem BJR

12:00 Uhr Vorbereitung der 154. Vollversammlung in Würzburg im März 2019

12:30 Uhr Mittagessen

Gegen 13 Uhr Abreise

Organisatorisches

Verbindliche Anmeldung bitte bis spätestens 10.Januar 2019 ? aber besser noch vor Weihnachten anmelden! Da die Bettenzahl begrenzt ist, ist es wichtig, dass Ihr Euch frühzeitig anmeldet.

Anreise
Wir regen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Gauting an. Eine Beschreibung der Anreise findet ihr über folgenden Link: www.institutgauting.de/kontakt/anfahrt/ .

Unterkunft
Die Teilnehmer_innen übernachten in Einzel- und Doppelzimmern im Institut für Jugendarbeit.

Organisatorisches und Rückfragen
Astrid Weber (Tel: 089/51458-70; E-Mail: weber.astrid@bjr.de)

Vorbereitungsteam
Eva Jelen (BDKJ), Rudolf Heldak (Feuerwehrjugend), Gesa Dreyer (djo), Manfred Huber (Institut Gauting), Astrid Weber (BJR)

Am besten schnell anmelden!

]]>
Jugendpolitik und Jugendarbeit
event-241 Fri, 25 Jan 2019 17:30:00 +0100 Jugendpolitischer Jahresauftakt https://www.bjr.de/termin/test-nach-update-241.html Europa ? Zurück in die Zukunft?! Die Europäische Ebene wird als ?Rahmengesetzgeber? zunehmend wichtiger in verschiedenen Politikfeldern ? davon ist die bayerische Jugendarbeit unmittelbar betroffen. Umgekehrt wird es zunehmend wichtiger, unsere Themen und Anliegen auch an Entscheidungsträger auf der europäischen Ebene zu adressieren. Diese Zusammenhänge konkret an ?unseren? Themen aufzuzeigen und darüber mit Entscheidungsträgern ins Gespräch zu kommen, ist ein wichtiges Ziel der Veranstaltung.

Der Titel ?Europa ? zurück in die Zukunft?? spielt an auf verschiedene Roll-Backs-Bewegungen. Bis vor ca. 10 Jahren schien es im Hinblick auf die Entwicklung des politischen Europa nur eine Richtung zu geben ? nämlich voran - hin zu einer immer weitergehenden Abgabe von Kompetenzen der Nationalstaaten an Europa, hin zu immer mehr Mitgliedsstaaten, hin zu immer mehr Wohlstand und Solidaritt, hin zu einem Konstrukt der Vereinigten Staaten von Europa. Die Realität der letzten Jahre war jedoch geprägt vom Beinahe ?Grexit?, vom Brexit, von Währungskrisen, von Rettungsschirmen, von Abspaltungsbestrebungen. Der Euro als Gemeinschaftswährung wurde in Frage gestellt, rechtsnationale europaskeptischen Bewegungen wuchsen spürbar, Grenzen wurden wieder bewacht, errungene Freizügigkeiten wieder abgeschafft oder zumindest in Frage gestellt. 

 Als Gäste für die Podiumsdiskussion sind MEPs und Kandidaten zur Europawahl verschiedener Fraktionen eingeladen, die entweder einen fachlichen oder biografischen Bezug zu Jugendarbeit bzw. zu unseren ?Herzensthemen? haben.

Programm
17.00 Uhr Ankommen

18.00 Uhr Begrüßung durch Matthias Fack, Präsident des BJR


18.10 Uhr Erweitertes Grußwort von Tobias Gotthardt, MdL, Vorsitzender des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten im Bayerischen Landtag

18.25 Uhr Informationsteil Europawahl
Tobias Winkler, Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments München

18.40 Uhr Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung (Dr.h.c. Bernd Posselt, CSU, Kandidat zur Europawahl /  Henrike Hahn, Bündnis90/Die Grünen, Kandidatin zur Europawahl, Phil Hackemann, FDP, Kandidat zur Europawahl, Tobias Gotthardt, Freie Wähler, Vorsitzender des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten, Benjamin Adam, SPD, Kandidat zur Europawahl

20.00 Uhr Get together und Living Library

]]>
Termine
event-12 Fri, 25 Jan 2019 18:00:00 +0100 Arbeitstagung Stadt- und Kreisjugendringe https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-stadt-und-kreisjugendringe-12.html Die Arbeitstagung informiert über wichtige Themen der Stadt- und Kreisjugendringe und ermöglicht den Austausch untereinander. Die Arbeitstagung beginnt am Freitag, 25.01.2019 mit dem ?Jugendpolitischen Jahresauftakt 2019? des Bayerischen Jugendrings. Nach einer Podiumsdiskussion gibt es mit dem ?Get together? die Möglichkeit zum Austausch mit anderen Akteuren der bayerischen Jugendarbeit. Die eigentliche Tagung beginnt dann am Samstag 26.01.2019.

]]>
Termine Jugendpolitik und Jugendarbeit Jugendringe
event-214 Mon, 11 Feb 2019 10:00:00 +0100 2. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/2-sitzung-des-landesvorstands-214.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-255 Mon, 11 Feb 2019 12:00:00 +0100 Gemeinsame Koordinierungs- und Vorstandssitzungen der Arbeitsfelder 2019 https://www.bjr.de/termin/gemeinsame-koordinierungs-und-vorstandssitzungen-der-arbeitsfelder-2019-255.html Die Arbeitsfelder aus Kommunaler Jugendarbeit, Gemeinde Jugendarbeit, Streetwork/Mobile Jugendarbeit, Abenteuer- und Bauspielplätze treffen sich zur jährlichen Koordinierungs- und Abstimmungstagung mit dem Bayerischen Jugendring. Koordinierungs- und Abstimmungstagung der Vorstände aus den Landesarbeitsgemeinschaften ABJ, AGJB, LAG Streetwork/Mobile Jugendarbeit und Laja.

]]>
event-13 Wed, 20 Feb 2019 18:00:00 +0100 Landestagung der Geschäftsführer_innen der Stadt-, Kreis- und Bezirksjugendringe https://www.bjr.de/termin/landestagung-geschaeftsfuehrer-innen-sjrkjrbezjr-13.html Die Landestagung informiert über wichtige Themen der Gliederungen und ermöglicht den Austausch untereinander. Die Landestagung beginnt am Mittwoch, 20.02.2019 mit Informationen aus dem BJR aus der Sicht der Geschäftsführerin. Anschließend erfolgt der inhaltliche Einstieg mit dem Thema ?Demokratiebildung in der Jugendarbeit?. Der Hauptteil der Landestagung beginnt dann am Donnerstag 21.02.2019 mit Informationen aus dem BJR aus der Sicht des Präsidenten. Anschließend starten zwei Workshop-Phasen zu aktuellen Themen der Jugendringarbeit.

]]>
Termine
event-14 Fri, 22 Feb 2019 18:00:00 +0100 Arbeitstagung Vorsitzende/stv. Vorsitzende BezJR https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzendestv-vorsitzende-bezjr-14.html Termine event-215 Fri, 22 Mar 2019 10:00:00 +0100 3. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/3-sitzung-des-landesvorstands-215.html nicht-öffentliche Sitzung in der Jugendbildungsstätte Unterfranken, Würzburg Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-209 Fri, 22 Mar 2019 18:00:00 +0100 154. BJR-Vollversammlung https://www.bjr.de/termin/154-bjr-vollversammlung-209.html in der Jugendbildungsstätte Unterfranken, Würzburg Die BJR-Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des Bayerischen Jugendrings. Infos zur Tagesordnung u.a. gehen den Delegierten und Gästen der BJR-Vollversammlung direkt per E-Mail zu.

]]>
event-256 Thu, 28 Mar 2019 09:00:00 +0100 10. Landestagung der Jugendfarmen, Aktiv-, Bau- und Abenteuerspielplätze in Bayern https://www.bjr.de/termin/10-landestagung-der-jugendfarmen-aktiv-bau-und-abenteuerspielpltze-in-bayern-256.html Zukunftsvisionen _ Zwischen Helikoptereltern und Smartwatch, Naturpädagogik und Freispiel - Wir gehen unseren Weg !? Die Landestagung der Jugendfarmen, Aktiv-, Bau- und Abenteurerspielplätze in Bayern findet in diesem Jahr in Bayern findet in diesem Jahr in Augsburg in drei Einrichtungen statt. 

Nähere Informationen erhaltet ihr HIER

]]>
event-244 Sat, 30 Mar 2019 10:00:00 +0100 Inklusives Vernetzungstreffen NORD https://www.bjr.de/termin/inklusives-vernetzungstreffen-nord-244.html Regionales Vernetzungstreffen für Träger der Jugend- und Behindertenarbeit Wir wollen uns austauschen, von anderen Best Practice Beispielen aus der inklusiven Jugendarbeit lernen, Synergien schaffen und schauen, wie Inklusion in die Praxis umgesetzt werden kann.

Der Tag bietet eine Plattform für Träger der Jugend- und Behindertenarbeit, einander kennen zu lernen und sich auszutauschen. Nähere Informationen hier.

]]>
Inklusion Termine
event-253 Tue, 02 Apr 2019 08:00:00 +0200 Binationale Auswertungs- und Planungskonferenz mit Polen https://www.bjr.de/termin/binationale-auswertungs-und-planungskonferenz-mit-polen-253.html Unsere jährliche Konferenz mit der Euroregion Pomerania findet dieses Jahr in Stettin und Lobez statt. Im Mittelpunkt der Tagung steht die Auswertung von erfolgten Projekten und die gemeinsame Planung der Projekte für das laufende Jahr. 

Neben den Auswertungs- und Planungsrunden wird es auch inhaltliche Inputs geben.

Anmeldeschluss ist der 15.03.2019.

]]>
Internationales
event-279 Sat, 06 Apr 2019 11:01:00 +0200 "Was wir schon immer sagen wollten" https://www.bjr.de/termin/was-wir-schon-immer-sagen-wollten-279.html KINDER – UND JUGENDDEMONSTRATION in der KULTURWERKSTATT DES STADTJUGENDRING KAUFBEUREN Initiiert vom Kulturwerkstatt und vom Stadtjugendring Kaufbeuren Nahezu 100 Jugendliche mit und ohne Behinderung laufen in einem Demonstrationszug durch die Innenstadt Kaufbeurens, um Themen, die ihnen am Herzen liegen und sie bewegen, der breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Die Jugendlichen tragen selbst gestaltete Transparente, die sie in intensiver Gruppenarbeit, begleitet von Referenten, eigenständig entwickelt haben.

]]>
Inklusion
event-216 Mon, 08 Apr 2019 10:00:00 +0200 4. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/4-sitzung-des-landesvorstands-216.html nicht-öffentliche Sitzung im CPH Nürnberg Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-281 Wed, 10 Apr 2019 13:00:00 +0200 Infoveranstaltung "Lange Nacht der Demokratie" 2020 https://www.bjr.de/termin/infoveranstaltung-lange-nacht-der-demokratie-2020-281.html Infoveranstaltung für interessierte Kommunen am 10. April, 13-17 Uhr, Stiftung Wertebündnis Das Wertebündnisprojekt „Lange Nacht der Demokratie“ soll am 02.10.2020 erneut stattfinden. Dazu veranstalten die Projetkpartner am 10. April 2019 eine Informationsveranstaltung für interessierte Kommunen.

Anmeldungen bis 5. April an christian.boeser@phil.uni-augsburg.de

]]>
Startseite Neuigkeiten Jugendpolitik und Jugendarbeit Partizipation und Demokratie Termine
event-288 Mon, 29 Apr 2019 19:00:00 +0200 Europäische Spitzenkandidat_innen-Debatte zu Jugendpolitik https://www.bjr.de/termin/europaeische-spitzenkandidat-innen-debatte-zu-jugendpolitik-288.html In ganz Europa organisieren Jugendorganisationen und Jugendringe Debate-watching-Parties – ihr auch? Das Europäische Jugendforum organisiert in Kooperation mit der University and City of Maastricht, Politico und dem European Journalism Centre eine Fernseh-Debatte der Spitzenkandidat_innen der Europawahl zum Thema Jugend. In der Spitzenkandidat_innen-Debatte duellieren sich:

• Bas Eickhout, European Green Party (EGP)

• Frans Timmermans, Party of European Socialists (PES)

• Manfred Weber, European People’s Party (EPP)

• Jan Zahradil, Alliance of European Conservatives and Reformists in Europe (ACRE)

• Guy Verhofstadt, Alliance of Liberals and Democrats for Europe (ALDE)

Die Schwerpunktthemen der Debatte werden 1. Digitales Europa, 2. Nachhaltiges Europa und 3. Die Zukunft Europas sein. Online können junge Menschen in Europa Fragen vorschlagen:

https://maastrichtuniversity.eu.qualtrics.com/jfe/form/SV_ah5fJcvd0tMM6X3

Wenn ihr noch Inspiration braucht, wie so eine Debate-Watching-Party funktionieren kann, hat euch das Europäische Jugendforum ein paar Hinweise aufgeschrieben:

www.youthforum.org/sites/default/files/publication-pdfs/Debate%20Watching%20Guidelines%20%281%29.pdf

Ihr würdet das Ganze ein bisschen größer aufziehen und gern auch den ein oder anderen Politiker dazu einladen, um mit ihm darüber zu diskutieren? Dann wäre es möglich dafür sogar eine kleine Förderung zu bekommen:

https://www.bjr.de/themen/jugendpolitik-und-jugendarbeit/europaeische-jugendpolitik/connaction.html

Aber egal ob eure Parties informell sind oder gleich eine größere Aktion, interessant wird es allemal. Wir sind gespannt, was die europäischen Spitzenkandidaten jugendpolitisch zu sagen haben!

Wir freuen uns auch, wenn ihr uns eine kurze Info schickt: sedlmayr.lea@bjr.de

]]>
event-280 Tue, 30 Apr 2019 16:00:00 +0200 "Was wir schon immer mal sagen wollten! Wie geht es weiter?" https://www.bjr.de/termin/was-wir-schon-immer-mal-sagen-wollten-wie-geht-es-weiter-280.html Nachdem wir unsere Forderungen auf unserer Kinderdemo laut gestellt haben, wollen wir diese jetzt auch weiter verfolgen! Die Kulturwerkstatt und der Stadjugendring Kaufbeuren veranstalten in Kooperation mit SelbstVerständlich Inklusion ein Workshop um die Forderungen von der Kinderdemo die am 06.04.2019 stattfindet aufzubereiten. Hier gibt es mehr Informationen.

]]>
Inklusion
event-269 Fri, 03 May 2019 12:15:00 +0200 SelbstVerständlich Inklusion Tour: Route Rockers 03.05.19 Fürth https://www.bjr.de/termin/selbstverstaendlich-inklusion-tour-route-rockers-030519-fuerth-269.html Am 04. Mai.2019 tritt die inklusive Band Route Rockers aus dem Jugendkulturhaus aus Haar beim Soundfestival in Fürth auf. Weiter Informationen gibt es hier.

]]>
Inklusion
event-270 Sat, 04 May 2019 12:15:00 +0200 SelbstVerständlich Inklusion Tour: Route Rockers 04.05.19 Fürth https://www.bjr.de/termin/selbstverstaendlich-inklusion-tour-route-rockers-040519-fuerth-270.html Das Abschlusskonzert der Route Rockers der inklusiven Band aus dem Jugendkulturhaus in Harr wird am 04.05.2019 auf dem Open Air im Stadtzentrum Fürth stattfinden.

]]>
Inklusion
event-272 Sat, 11 May 2019 09:45:00 +0200 Aufbauschulung für Vertrauenspersonen https://www.bjr.de/termin/aufbauschulung-fuer-vertrauenspersonen-272.html Zu den Aufgaben von Vertrauenspersonen gegen sexuelle Gewalt kann es auch gehören, Gespräche mit betroffenen Mädchen und Jungen, Eltern und/oder weiteren Angehörigen zu führen. Der Umgang mit solchen Situationen ist nicht einfach. Viele Vertrauenspersonen fühlen sich deshalb unsicher und haben Angst, etwas falsch zu machen. Die Aufbauschulung bietet die Gelegenheit, sich mehr Sicherheit für Gespräche mit Betroffenen zu erarbeiten. Dafür wird entsprechendes Fachwissen vermittelt, vor allem aber gibt es die Möglichkeit, in Übungen und Rollenspielen Situationen mit unterschiedlichen Kontexten nachzuempfinden und das Führen solcher Gespräche miteinander zu üben. Das Angebot richtet sich an Vertrauenspersonen gegen sexuelle Gewalt aus Organisationen der Jugendarbeit in Bayern. Die Teilnahme an der Schulung ist kostenlos.

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

]]>
Prävention Termine
event-217 Mon, 13 May 2019 10:00:00 +0200 5. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/5-sitzung-des-landesvorstands-217.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-287 Wed, 15 May 2019 10:00:00 +0200 Zugangsstudie+: Internationale Jugendarbeit: Zugänge und Barrieren - Vorstellung und Diskussion der zentralen Erkenntnisse https://www.bjr.de/termin/zugangsstudie-internationale-jugendarbeit-zugaenge-und-barrieren-vorstellung-und-diskussion-der.html „Forschung und Praxis im Dialog –Internationale Jugendarbeit“ (FPD) ist ein bundesweit agierendes Netzwerk, das seit 1989 den interdisziplinären und trägerübergreifenden Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis in den Handlungsfeldern der Internationalen Jugendarbeit (IJA) und des Kinder- und Jugendreisens (KJR) unterstützt. FPD ist vom BMFSFJ gefördert und wird durch transfer e.V. koordiniert. Zwischen 2016 und 2018 hat das Netzwerk ein Forschungsprojekt mit vier Forschungspartnern durchgeführt, um Zugänge und Barrieren zum internationalen Jugendaustausch zu analysieren.

Die Studie „Warum nicht? Studie zum internationalen Jugendaustausch: Zugänge und Barrieren“ oder auch „Zugangsstudie“ genannt, hat sich mit folgenden zentralen Fragen befasst:

  • Wie hoch ist der Anteil der Jugendlichen, die an Formaten des internationalen Jugendaustauschs teilnehmen oder sich dafür interessieren und potenziell teilnehmen wollen?
  • Welche Jugendlichen werden vom bisherigen Angebot nicht erreicht?
  • Welche Faktoren beeinflussen die Entscheidung der Jugendlichen?
  • Welche Hürden gibt es?

Im Folgeprojekt „Zugangsstudie +“ wollen wir die zentralen Ergebnisse im Rahmen von mehreren Fachtagen bundesweit vorstellen und diskutieren. Parallel wird der Dialog mit vier europäischen Ländern angeregt, um die Ergebnisse in diesem Kontext zu reflektieren und um eine europäische Perspektive zu erweitern.

Diesen Prozess wollen wir gemeinsam mit Ihnen angehen. Ziel ist es, Handlungsimpulse zu entwickeln, die an Ihre lokalen Kontexte und Bedarfe angepasst sind. Gleichzeitig möchten wir die jeweiligen Akteure, die im Bereich Internationaler Jugendarbeit vor Ort tätig sind, zusammenbringen und die strukturelle Verankerung Internationaler Jugendarbeit vor Ort abbilden.

Programm und Tagesablauf

10:00

Empfang der Teilnehmenden und offizielle Begrüßung durch den BJR und das Team von Forschung und Praxis im Dialog

10:30

Kennenlernen der Teilnehmenden

10:45

Kaffeepause

11:00

Präsentation und Diskussion der Ergebnisse der Zugangsstudie

(Dr. Silke Borgstedt, SINUS Institut)

12:30

Mittagessen

13:30

Impuls, Diskussion und Auseinandersetzung mit den Ergebnissen in Kleingruppen

15:00

Kaffeepause

15:30

Abschließende Diskussion und Auswertung der Veranstaltung

16:30

Ende der Veranstaltung

Die Organisation und Durchführung des Fachtags findet in Kooperation zwischen FPD, dem Forschungsschwerpunkt Non formale Bildung der TH Köln und dem Bayerischen Jugendring statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Bei Fragen können Sie sich an Michael Schwarz (schwarz.michael@bjr.de)  oder Andreas Rosellen (rosellen@transfer-ev.de) wenden

Anmeldeschluss ist der 30.04.2019!

]]>
event-294 Thu, 16 May 2019 10:00:00 +0200 41. Sitzung/konstituierende Sitzung der Kommission Jungen-und Männerarbeit https://www.bjr.de/termin/41-sitzungkonstituierende-sitzung-der-kommission-jungen-und-maennerarbeit-294.html Erste Sitzung nach der Neueinsetzung durch die BJR-Vollversammlung Die Kommissionsmitglieder werden persönlich eingeladen.

]]>
event-296 Mon, 20 May 2019 11:00:00 +0200 52. Landestagung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Bayern https://www.bjr.de/termin/52-landestagung-der-offenen-kinder-und-jugendarbeit-in-bayern-296.html Tagung für die Sprecher_innen der OKJA in den bayerischen Regierungsbezirken Die Veranstaltung wird gezielt eingeladen.

]]>
event-262 Sun, 26 May 2019 00:00:00 +0200 Fachkräfteaustausch zu Digital Youth Work https://www.bjr.de/termin/fachkraefteaustausch-zu-digital-youth-work-262.html Wie findet Digitalisierung in der Jugendarbeit in anderen Ländern statt? Hierüber können sich interessierte Fachkräfte bei unseren Partner_innen in Finnland und Estland vor Ort informieren, austauschen und Eindrücke für die Arbeit in Bayern mitnehmen. Digitalisierung ist per se ein Jugendthema und somit ein Thema für die Jugendarbeit. Denn die Entwicklungen der Digitalisierung betreffen nicht allein die derzeit im Fokus der politischen Gestaltung liegenden Bereiche Wirtschaft und (schulisches und universitäres) Bildungswesen. Die Wandlungsprozesse, die mit dem Schlagwort Digitalisierung beschrieben werden, finden auch in der Jugendarbeit statt und müssen hier konstruktiv gestaltet werden. Jugendarbeit kann dabei ein Ort sein, an welchem Jugendliche Prozesse der Digitalisierung aktiv mitgestalten können und damit eigene Ansprüche artikulieren und einbringen können.


Dieses Angebot richtet sich an ehrenamtliche und hauptberufliche Fachkräfte aus der Jugendarbeit in Bayern. Es ist gedacht für all diejenigen, die Erfahrung im Bereich Digital Youth Work haben oder sich damit auseinandersetzen möchten.


Alle Informationen sind im Veranstaltungsflyer zu finden

]]>
Termine
event-285 Mon, 27 May 2019 09:00:00 +0200 Info- und Vernetzungstage zum internationalen Jugend- und Schulaustausch und zur europäischen und internationalen Jugendarbeit https://www.bjr.de/termin/info-und-vernetzungstage-zum-internationalen-jugend-und-schulaustausch-und-zur-europaeischen-und.html Neue und bereits erprobte Wege nach Frankreich, Israel, Polen, Russland, Tschechien und in die Welt für Schulen, Träger der Jugendhilfe, Jugendgruppen und Gemeinden aus Bayern möchten wir Ihnen gerne vorstellen. Neben grundsätzlichen Informationen zum Jugend- und Fachkräfteaustausch mit Frankreich, Israel, Polen, Russland und Tschechien werden verschiedene Arbeitsgruppen neue Impulse für den Austausch geben, unter anderem auch für die Kooperation schulischer und außerschulischer Träger des Austausches. Außerdem werden das Kennenlernen anderer lokaler Akteure sowie der gegenseitige Erfahrungsaustausch im Vordergrund stehen.

Wir laden alle haupt- und ehrenamtlich Tätigen in der Jugendarbeit, in Einrichtungen, bei Trägern der Jugendhilfe und Schulen herzlich zur Teilnahme ein – ob bereits seit langer Zeit engagiert, erst kürzer im Austausch aktiv oder mit Interesse, etwas Neues aufzubauen.

Das Programm finden Sie hier als Download.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch – Tandem (Tandem)
ConAct – Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch (ConAct)
Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW) Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)
Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch (Stiftung DRJA)

Der Informations- und Vernetzungstag wird in Kooperation mit dem Bayerischen Jugendring durchgeführt.

Anmeldeschluss ist der 13.05.2019!

]]>
event-289 Tue, 28 May 2019 10:30:00 +0200 Arbeitstagung „Kommunale Jugendarbeit in mittelgroßen kreisfreien Städten“ https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-kommunale-jugendarbeit-in-mittelgrossen-kreisfreien-staedten-289.html Arbeitstagung für Kommunale Jugendpfleger in mittelgroßen kreisfreien Städten Die Einladung wird direkt an den Teilnehmerkreis verschickt

]]>
event-293 Mon, 03 Jun 2019 10:00:00 +0200 Die israelische Demokratie und der Nahostkonflikt https://www.bjr.de/termin/die-israelische-demokratie-und-der-nahostkonflikt-293.html Der bayerisch-israelische Austausch ist seit Jahrzehnten ein Erfolgsmodell und wird auch in der Öffentlichkeit immer mehr als wichtige Form der Jugendbildung angesehen. Nun hat Israel gewählt, auch auf dem internationalen Parkett hat sich vieles verändert, gleichzeitig nimmt vor allem auch der israel-bezogene Antisemitismus zu.

Es ist dieser Tage somit so wichtig wie nie, sich im Themenkomplex Israel und Nahostkonflikt gründlich auszukennen, um Zerrbildern und Vorurteilen entgegentreten zu können.


Der Fokus dieses Seminars liegt darauf, Israel als demokratischen Staat vorzustellen und die Geschichte des Zionismus näher kennenzulernen. In diesem Kontext wird auf den Konflikt mit der palästinensischen Führung und den arabischen Staaten eingegangen und dessen wichtigste Stationen beleuchtet (Unabhängigkeitskrieg, Sechstagekrieg, Friedensschluss mit Ägypten, Osloer Friedensprozess etc.). Ziel des Seminars ist es, eine politische Analyse auf Faktenbasis zu erarbeiten, um die gängigen medialen und politischen Urteile zu Israel und zum Nahostkonflikt zu reflektieren.

Das Seminar wird durchgeführt vom Projekt Bildungsbaustein Israel des Mideast Freedom Forum Berlin in Kooperation mit dem Bayerischen Jugendring. 


Das Tagesseminar wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Die Teilnahme ist kostenfrei.

]]>
Internationales
event-260 Thu, 06 Jun 2019 10:00:00 +0200 25. Landestagung der Gemeindejugendarbeit 2019 https://www.bjr.de/termin/25-landestagung-der-gemeindejugendarbeit-2019-260.html (Re-)Agieren und Haltung zeigen! Herausforderungen und Aufgaben für Pädagogik und Arbeitsfeld der Gemeindejugendarbeit in Zeiten des Populismus Die jährliche Landestagung für gemeindliche Jugendpfleger/innen, die der Bayerische Jugendring in Zusammenarbeit mit der ?AGJB, Landesarbeitsgemeinschaft der gemeindlichen Jugendarbeit in Bayern? durchführt, ist neben den Fortbildungsangeboten des Instituts für Jugendarbeit, die zentrale jährliche Informationsveranstaltung für Fachkräfte der gemeindlichen Jugendarbeit in Bayern.

Die Landestagung bietet ein Forum zur Bestandsaufnahme des Feldes ?Gemeinde-jugendarbeit? sowie einen Erfahrungsraum zur Erarbeitung von Perspektiven und Profilen vor dem Hintergrund der Herausforderung neuer Situationen und Rahmenbedingungen in der Kommunalen Jugendpolitik.

Diese Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte, Trägern von Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und der Kommunalen Jugendpflege/Kommunalen Jugendarbeit, die sich mit den Standards der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Bayern in Einrichtungen mit hauptberuflichem pädagogischem Fachpersonal auseinandergesetzt haben.

]]>
Termine
event-274 Mon, 10 Jun 2019 00:00:00 +0200 Vorbereitungstreffen Hospitation in der Jugendarbeit Bayern-Armenien https://www.bjr.de/termin/vorbereitungstreffen-hospitation-in-der-jugendarbeit-bayern-armenien-274.html Im Jahr 2019 können vorbehaltlich der endgültigen Bewilligung durch das Auswärtige Amt je 20 mindestens einwöchige Hospitationen in der Jugendarbeit in Bayern und Armenien gefördert werden. Ein Vor- und Nachbereitungstreffen ist fester Programmbestandteil.Organisationen, Initiativen, Einrichtungen und Verbände der bayerischen Jugendarbeit können 1-2 volljährige Vertreter_innen (haupt- oder ehrenamtlich) benennen, um in einer armenischen Jugendorganisation zu hospitieren. Gleichzeitig erklären sie sich bereit, 1-3 armenischen Hospitant_innen einen Einblick in ihre Arbeit zu geben. Im Rahmen des Vorbereitungstreffens findet sowohl ein persönliches Kennenlernen als auch ein erweitertes Kennenlernen aller beteligten Organisationen statt. Hierauf aufbauend finden sich Partnerschaften. Die Partner vereinbaren untereinander mögliche Termine für die einwöchigen Hospitationen in Bayern und Armenien.

Während der Hospitationen werden die Hospitant_innen durch den BJR in Bayern bzw. unsere Partnerorganisation New Generation NGO (NGNGO) in Armenien begleitet und unterstützt.

Die Hospitationen sind nach individueller Absprache für mindestens eine Woche geplant, so dass die Partner durch die Hospitation im In- und Ausland insgesamt mindestens zwei Wochen miteinander verbringen, hierbei die jeweilige Arbeitsweise, die Kolleg_innen und Ehrenamtlichen kennenlernen. Im Sinne eines voneinander Lernens steht hierbei das Kennenlernen der Methoden der Jugendarbeit im jeweils anderen Land im Mittelpunkt des Programms. Durch die Einbeziehung der Hospitierenden in die pädagogische und fachliche Tätigkeit wird ein Setting für ein bestmögliches Kennenlernen der Strukturen, Arbeitsweisen, politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse und Alltagsprobleme (inklusive möglicher Lösungen) geschaffen. Die Hospitationsprogramme, Erwartungen und konkreten Lernziele werden von den Partnern mit Unterstützung der koordinierenden Organisationen NGNGO und BJR abgestimmt und festgelegt.

MEHR....

Bewerbungen sind bis Anfang Mai möglich!

]]>
Internationales
event-267 Tue, 02 Jul 2019 15:00:00 +0200 Juleica-Admin-Treffen Delta des KJR Nürnberg-Stadt https://www.bjr.de/termin/juleica-admin-treffen-delta-des-kjr-nuernberg-stadt-267.html Im Jahr 2019 werden wieder Juleica-Admin-Treffen angeboten. Zielgruppe sind alle Administrator_innen und Benutzer_innen im Online-Antragsverfahren von Jugendverbänden und Jugendringen. Es wird das aktuelle Online-Antragsverfahren und Lösungen zu häufigen Problemen und Fehlern vorgestellt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit aktuelle Fragestellungen zu beantworten. Schließlich wird ein Ausblick auf die Überarbeitung des Juleica-Antragsverfahrens auf der Bundesebene gegeben.

]]>
event-266 Wed, 03 Jul 2019 15:00:00 +0200 Juleica-Admin-Treffen in der Geschäftsstelle des BJR https://www.bjr.de/termin/juleica-admin-treffen-in-der-geschaeftsstelle-des-bjr-266.html Im Jahr 2019 werden wieder Juleica-Admin-Treffen angeboten. Zielgruppe sind alle Administrator_innen und Benutzer_innen im Online-Antragsverfahren von Jugendverbänden und Jugendringen. Es wird das aktuelle Online-Antragsverfahren und Lösungen zu häufigen Problemen und Fehlern vorgestellt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit aktuelle Fragestellungen zu beantworten. Schließlich wird ein Ausblick auf die Überarbeitung des Juleica-Antragsverfahrens auf der Bundesebene gegeben.

]]>
event-295 Sat, 06 Jul 2019 10:00:00 +0200 Ein Schutzkonzept für unseren Jugendverband https://www.bjr.de/termin/ein-schutzkonzept-fuer-unseren-jugendverband-295.html Durch Schutzkonzepte sollen Mädchen und Jungen bestmöglich vor sexueller Gewalt in der Jugendarbeit geschützt werden. Es gibt allerdings nicht das eine Schutzkonzept, das für alle Organisationen passt, sondern ein funktionierendes Schutzkonzept muss individuell auf die Gegebenheiten und Möglichkeiten der jeweiligen Organisation abgestimmt sein. Bei diesem Fachtag wollen wir uns auf den Weg zu einem angemessenen Schutzkonzept machen. Der erste Schritt dazu ist die Analyse von Risiko- und Schutzfaktoren. Im zweiten Schritt geht es darum, aus diesen Erkenntnissen eine Idee bzw. ein konkretes Bild des eigenen Schutzkonzepts zu gestalten. Die Teilnahme an diesem Fachtag inkl. Mittagessen ist kostenlos. Reisekosten können nicht erstattet werden.

]]>
Prävention
event-298 Thu, 11 Jul 2019 18:00:00 +0200 Prätect-Infoabend: „Disclosure unterstützen. Kindern und Jugendlichen das Berichten von sexueller Gewalt erleichtern“ https://www.bjr.de/termin/praetect-infoabend-disclosure-unterstuetzen-kindern-und-jugendlichen-das-berichten-von-sexueller-ge.html Die Dunkelziffer bei sexuellem Missbrauch ist sehr hoch. Nicht zuletzt deswegen, weil viele Kinder und Jugendliche nicht wissen, wem sie wann und wo davon berichten können. Wenn  sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen thematisiert wird, kommt häufig die Frage auf, warum viele Betroffene über lange Zeit, oft jahrzehntelang, mit niemandem über das erlittene Leid sprechen. Für Betroffene ist es sehr schwer, von selbst erlebter sexueller Gewalt zu berichten.Bei diesem Infoabend wollen wir aufzeigen, wie Rahmenbedingungen geschaffen und Signale gegeben werde können, die es Kindern und Jugendlichen erleichtern, sich anzuvertrauen und Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

]]>
Prävention
event-218 Mon, 15 Jul 2019 10:00:00 +0200 6. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/6-sitzung-des-landesvorstands-218.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-277 Sat, 27 Jul 2019 00:00:00 +0200 Deutsch-russischen Fachkräftetreffen zum Thema Medienpädagogik und kulturelle Identität https://www.bjr.de/termin/deutsch-russischen-fachkraeftetreffen-zum-thema-medienpaedagogik-und-kulturelle-identitaet-277.html Ziel des Fachkräftetreffens ist es, einen gemeinsamen Blick auf Geschichte und Gegenwart, Identitäten, Europa, die Themen Flucht und Demokratie zu werfen und darauf aufbauend die Rolle von Leitungspersonen vor ihrem jeweiligen kulturellen Hintergrund besser zu verstehen. Es geht also um das Verständnis der „Leitungsfunktion“ und pädagogischer Ziele. Partizipation als DAS Schlagwort der Jugendarbeit in Deutschland ist in Russland nicht primäres Ziel von Jugendprojekten und –begegnungen. Es stellt sie die berechtigte Frage, ob die deutschen Fachkräfte auf diesem Ziel beharren sollen, dürfen oder müssen und wie eine Einigung auf gemeinsame pädagogische Ziele erfolgen kann, ob sie Erfolg versprechen kann.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Valerie Dusch

]]>
Internationales
event-247 Mon, 05 Aug 2019 00:00:00 +0200 Inklusives Zeltlager KJR Haßberge 5.-14.08.2019 https://www.bjr.de/termin/inklusives-zeltlager-kjr-hassberge-5-14082019-247.html Eine Kooperation mit der Lebenshilfe Haßberge e.V. Der KJR Haßberge bietet im Sommer ein inklusives Zeltlager in Kooperation mit der Lebenshilfe Haßberge e.V. an. Nähere Informationen gibt es hier.

]]>
Inklusion
event-299 Wed, 07 Aug 2019 10:00:00 +0200 Inklusive erlebnispädagogische Floßbau-Aktion KJR Günzburg https://www.bjr.de/termin/inklusive-erlebnispaedagogische-flossbau-aktion-kjr-guenzburg-299.html Im Rahmen des Projektes SelbstVerständlich Inklusion wird der Kreisjugendring Günzburg in Kooperation mit der Lebenshilfe Donau-Iller e.V., dem Dominikus-Ringeisen Werk und dem Caritasverband Günzburg und Neu-Ulm e.V. eine inklusive erlebnsipädagogische Tagesveranstaltung stattfinden.

"Wir bauen uns ein Floß“ wird am Mittwoch, 07.08.2019, von ca. 10:00 – 17:00 Uhr am Oberrieder Weiher  stattfinden.

Alle Informationen gibt es hier.

]]>
Inklusion
event-268 Sun, 01 Sep 2019 10:00:00 +0200 Inklusive Freizeit KJR Würzburg https://www.bjr.de/termin/inklusive-freizeit-kjr-wuerzburg-268.html Der KJR Würzburg bietet vom 01.-06. September 2019 in Kooperation mit der Lebenshilfe Würzburg eine Woche voller Spaß und Spannung an. Im Jugendtagungshaus Wirsberg werden rund herum Wanderungen und Ausflüge ins Fichtelgebirge gemacht, Tischtennis gespielt, oder ein gemeinsames Grillen am Lagerfreuerplatz geplant. Alle Informatuionen gibt es hier.

]]>
Inklusion
event-276 Tue, 10 Sep 2019 00:00:00 +0200 Bildung in Deutschland und Russland: Pädagogischer Aspekt. Kennenlernen. Erfahrungsaustausch. Kooperationsangebote https://www.bjr.de/termin/bildung-in-deutschland-und-russland-paedagogischer-aspekt-kennenlernen-erfahrungsaustausch-kooper.html Bilaterales Projekt zum Austausch von Fachkräften der Jugendarbeit zwischen dem Bundesland Bayern und der Region Altai (Russische Föderation) Ziel des Projekts: Erkunden und Kennenlernen von internationalen Standards im Jugend- und Fachkräfteaustausch, dazu zählen insbesondere
- Kenntnisse über Strukturen der Jugendarbeit in Deutschland und Russland;
- Unterstützung beim Aufbau von Partnerschaften im Bereich des Jugend- und Schüleraustauschs;
- Fortbildung von Fachkräften;
- Kennenlernen der Strukturen der Jugendarbeit vor Ort in Barnaul und der Region Altai
- praktische Landeskunde: Kennenlernen der Region Altai

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Valerie Dusch

]]>
Internationales
event-15 Fri, 13 Sep 2019 18:00:00 +0200 Arbeitstagung Vorsitzende Jugendringe/Jugendverbände/Vereinigungen Junger Menschen mit Migrationshintergrund https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzende-jugendringejugendverbaendevereinigungen-junger-menschen-mit-migrationshin.html Termine Integration event-219 Mon, 16 Sep 2019 10:00:00 +0200 7. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/7-sitzung-des-landesvorstands-219.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-16 Sat, 12 Oct 2019 10:00:00 +0200 Arbeitstagung Vorsitzende/stv. Vorsitzende und Geschäftsführer/-innen Bezirksjugendringe https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzendestv-vorsitzende-und-geschaeftsfuehrer-innen-bezirksjugendringe-16.html Termine event-220 Fri, 18 Oct 2019 10:00:00 +0200 8. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/8-sitzung-des-landesvorstands-220.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-208 Fri, 18 Oct 2019 18:00:00 +0200 155. BJR-Vollversammlung https://www.bjr.de/termin/155-bjr-vollversammlung-208.html im Institut für Jugendarbeit in Gauting Die BJR-Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des Bayerischen Jugendrings. Infos zur Tagesordnung u.a. gehen den Delegierten und Gästen der BJR-Vollversammlung direkt per E-Mail zu.

]]>
event-278 Wed, 30 Oct 2019 00:00:00 +0100 Bilaterales Seminar mit Israel https://www.bjr.de/termin/bilaterales-seminar-mit-israel-278.html Das 33. bilaterale Seminar mit Israel findet dieses Jahr in Bayern statt. Es wird vom BJR gemeinsam mit seinem Partner, der Stadtverwaltung Jerusalem, vorbereitet und durchgeführt. Der bayerisch-israelische Jugend- und Schulaustausch floriert und wird dieser Tage immer wichtiger. Gemeinsam wollen wir die Kontakte untereinander und nach Israel stärken und aktuelle Entwicklungen in beiden Ländern und der Austauschlandschaft beleuchten.

Die Zeit vom 30.10. - 01.11. verbringen wir zusammen in Würzburg, im Anschluss daran fahren wir bis zum 03.11. gemeinsam nach Regensburg. Der Aufenthalt der israelischen Gäste bei der Partnerorganisation (also bei Euch / Ihnen)  im Anschluss daran, soll dazu genutzt werden die kommenden Maßnahmen im Detail zu besprechen.

Das Seminar ist sowohl für Neueinsteiger_innen als auch für bereits Aktive im Austausch gedacht und soll sowohl der Vernetzung untereinander als auch dem Austausch mit den Partnerorganisationen dienen.

Das Programm wird noch bekannt gegeben

Der Teilnahmebeitrag ist erst nach Teilnahmebestätigung zu überweisen und beträgt 250,00 EUR für (hauptamtliche) Teilnehmende aus der Jugendarbeit und für Lehrkräfte. Für die Übernachtung im Einzelzimmer (nach Verfügbarkeit) müssen wir insgesamt 350,00 EUR in Rechnung stellen.

Ehrenamtliche, die den Teilnahmebeitrag nicht aufbringen können, setzen sich bitte vor Rechnungsstellung mit uns in Verbindung, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können.

Das Seminar wird wieder von Antje Eiger professionell simultan gedolmetscht.

Die Förderung des Bilateralen Seminars erfolgt durch den Kinder- und Jugendplan des Bundes über den Bayerischen Jugendring sowie über den Bayerischen Jugendring im Rahmen der Bayerisch-Israelischen Bildungskooperation.

Bei Stornierungen nach dem Anmeldeschluss werden Stornokosten in Höhe von 150 Euro erhoben!

Anmeldeschluss: 15. Juni 2019

]]>
Internationales
event-221 Mon, 18 Nov 2019 10:00:00 +0100 9. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/9-sitzung-des-landesvorstands-221.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-297 Tue, 19 Nov 2019 00:00:00 +0100 Bayerischer Tag der Jugend in Europa 2019 https://www.bjr.de/termin/bayerischer-tag-der-jugend-in-europa-2019-297.html Eine Veranstaltung des BJR zur Europäischen Jugendpolitik mit Delegationsfahrt nach Brüssel Auch dieses Jahr fährt der BJR wieder mit fünf Projekten aus der Bayerischen Jugendarbeit nach Brüssel, um diese dort vorzustellen, um mit politischen Entscheidungsträger_innen ins Gespräch zu kommen und um die Anliegen junger Menschen aktiv in die Europäische Jugendpolitik einzubringen. Bewerbt euch jetzt mit eurer Jugendgruppe, -initiative, -verband, -zentrum, etc. und mit eurem ganz konkreten Projekt aus eurer Jugendarbeit - und seid in Brüssel mit dabei!

Geplantes Programm:

Dienstag, 19. November 2019         -  Anreise und erstes „Brüssler-Luft-Schnuppern“
Mittwoch, 20. November 2019        -  Besuch im Europäischen Parlament und spannende Gespräche mit Menschen aus dem Brüssler Politikbetrieb.
Donnerstag, 21. November 2019    -  Tag der Jugend: Thematische Workshops und Empfang in der Bayerischen Vertretung
Freitag, 22. November 2019            -  Rückfahrt nach Bayern

Mehr Informationen: Im Infoflyer
Bewerbungsschluss: 30. Juni 2019

]]>
Internationales Termine
event-290 Mon, 02 Dec 2019 00:00:00 +0100 Erinnerungskulturen zum 2. Weltkrieg und dem Holocaust - 1. Modul https://www.bjr.de/termin/erinnerungskulturen-zum-2-weltkrieg-und-dem-holocaust-1-modul-290.html Befreiung und Kriegsende in Polen, Belarus und Deutschland – dreiteiliges Seminar für historisch interessierte junge Erwachsene und Studierende Teil 1: 02.12.-08.12.2019 in Oświęcim / Auschwitz und Warschau, Polen

Teil 2: 05.05.-10.05.2020 in Minsk, Belarus

Teil 3: 05.10.-10.10.2020 in Nürnberg, Deutschland


Im Rahmen der trilateralen Seminarreihe sollen eigene Erfahrungen in Bezug auf die Rezeption des 2. Weltkrieges und des Holocaust in der polnischen, deutschen und belarussischen Gesellschaft und ihr Platz in den privaten sowie nationalen Erinnerungskulturen diskutiert und reflektiert werden.

Zu den Themen unseres ersten Seminars gehören die Besatzungspolitik in Polen, das Schicksal  der europäischen Jüdinnen und Juden, die Entstehung und die Funktionen des KL Auschwitz sowie der Prozess der Gestaltung der Erinnerung an diese historischen Ereignisse nach der Befreiung und dem Kriegsende. Zwei Projekttage verbringen die Seminarteilnehmer_innen in Warschau, wo sie sich mit den Erinnerungskonzepten am Beispiel der ständigen Ausstellungen im Museum der Stadt Warschau und im POLIN Museum bekannt machen.

Während des zweiten Seminars in Minsk, Belarus arbeiten wir zur Geschichte des Holocaust   in Belarus und zur Erinnerung an die Opfer. Belarus, so wie die meisten Länder der ehemaligen Sowjetunion, durchläuft nach wie vor einen schwierigen Prozess vom Bruch mit der Tradition der sowjetischen Geschichtsschreibung bis hin zur Reflexion und Einbeziehung seiner Vergangenheit sowohl in den europäischen als auch globalen Kontext. Charakteristische Beispiele für die Wahrung der historischen Erinnerung und seinen allmählichen Wandlungsprozess sind die Gedenkstätten Minsker Ghetto und Maly Trascjanec, die in Europa immer noch als Orte der Vernichtung der europäischen Jüdinnen und Juden wenig bekannt sind.

In Deutschland wollen wir uns intensiv mit der Täterseite auseinandersetzen. In Nürnberg werden wir das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände besuchen und uns darüber hinaus mit Nürnberg im Nationalsozialismus beschäftigen. Die Nürnberger Prozesse und die Verfolgung von Kriegsverbrechern bilden den Programmschwerpunkt.

Teilnahmebedingungen

  • Anmeldungen von Teilnehmenden, die sich an allen drei Veranstaltungen beteiligen, werden bevorzugt.
  • Teilnehmende aus Bayern werden bevorzugt berücksichtigt.
  • gute Englischkenntnisse erforderlich, Kenntnis einer weiteren Programmsprache (Polnisch, Belarussisch, Deutsch) hilfreich, aber nicht erforderlich.
  • Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt eine Einverständniserklärung, dass mögliche Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der gesamten Veranstaltung realisiert werden, von der IJBS und ihren Partnern gespeichert und für nicht kommerzielle Zwecke veröffentlicht werden dürfen.

Sprachen: polnisch, deutsch, belarussisch, englisch (mit Simultanübersetzung)

Alter: bis 26 Jahre

Teilnahmegebühr: 100,00 Euro (pro Seminarteil). Die Anreise nach Oświęcim und Minsk erfolgt gemeinsam, Fahrtkosten werden übernommen. Eine Fahrtkostenerstattung innerhalb von Deutschland (beim Seminarteil in Nürnberg) ist leider nicht möglich.

Enthalten sind Unterkunft, Verpflegung und Programmkosten.

Anmeldeschluss ist der 31.08.2019!

Mehr....

]]>
Internationales
event-222 Mon, 09 Dec 2019 10:00:00 +0100 10. Sitzung des Landesvorstands https://www.bjr.de/termin/10-sitzung-des-landesvorstands-222.html nicht-öffentliche Sitzung im Institut für Jugendarbeit, Gauting Der Landesvorstand ist für die Abwicklung der laufenden Aufgaben des Bayerischen Jugendrings nach der Satzung und nach den Beschlüssen der Vollversammlung verantwortlich. Er wahrt ferner die Interessen des Bayerischen Jugendrings zwischen den Sitzungen der Vollversammlung. Dem Landesvorstand gehören neun Mitglieder an, die von der Vollversammlung gewählt werden: die/der hauptamtliche Präsidenten/-in, die/der ehrenamtliche Vize-Präsidenten/-in und sieben weitere Vorstandsmitglieder.

]]>
event-273 Wed, 11 Dec 2019 00:00:00 +0100 Internationale Konferenz zur jugendpolitischen Situation in den in den Ländern der ehemaligen UdSSR https://www.bjr.de/termin/internationale-konferenz-zur-jugendpolitischen-situation-in-den-in-den-laendern-der-ehemaligen-udssr.html 2019 jährt sich der Mauerfall zum 30. Male. Die Perestrojka ist da bereits im Gange, und doch ahnt Ende 1989 niemand, dass es zwei Jahre später keine Sowjetunion mehr geben würde. Doch waren Demokratisierungs- und Unabhängigkeitsbewegungen nicht mehr aufzuhalten. Anlässlich von 30 Jahren Mauerfall wollen wir uns mit der (jugend)politischen Situation in den Ländern befassen sowie der Entwicklung seit 1991. Die internationale Konferenz wird vom BJR gemeinsam mit Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst, Landesverband Bayern e.V. und dem Heiner-Janik-Haus, Jugendbegegnungsstätte am Tower Oberschleißheim im Dezember 2019 durchgeführt. Partnerländer sind die (auch) russischsprachigen Ländern der GUS (also Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Kasachstan, Kirgistan, Moldova, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan) sowie in der Ukraine, in Georgien und im Baltikum.

Ziele der Konferenz sind insbesondere, die Vielfalt an bereits existierenden Partnerschaften vorzustellen und gemeinsam Wege zu entwickeln, wie die Internationale Jugendarbeit noch stärker als Unterstützerin von Demokratiebildung und Zivilgesellschaft wirken kann.

In einem ersten Schritt wollen wir uns selbst einen Eindruck darüber verschaffen, welche Partnerschaften zwischen Jugendorganisationen, -verbänden und Jugendringen bereits mit dem Zielgebiet existieren.

Anmeldungen sind bis Ende April möglich!

]]>
Internationales
event-17 Fri, 24 Jan 2020 18:00:00 +0100 Arbeitstagung Vorsitzende/stv. Vorsitzende SJR/KJR https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzendestv-vorsitzende-sjrkjr-17.html Termine Jugendpolitik und Jugendarbeit event-18 Wed, 19 Feb 2020 18:00:00 +0100 Landestagung Geschäftsführer/-innen SJR/KJR/BezJR https://www.bjr.de/termin/landestagung-geschaeftsfuehrer-innen-sjrkjrbezjr-18.html Termine event-19 Fri, 21 Feb 2020 18:00:00 +0100 Arbeitstagung Vorsitzende/stv. Vorsitzende BezJR https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzendestv-vorsitzende-bezjr-19.html Termine event-210 Fri, 20 Mar 2020 18:00:00 +0100 156. BJR-Vollversammlung https://www.bjr.de/termin/156-bjr-vollversammlung-210.html im evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum Pappenheim Die BJR-Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des Bayerischen Jugendrings. Infos zur Tagesordnung u.a. gehen den Delegierten und Gästen der BJR-Vollversammlung direkt per E-Mail zu.

]]>
event-291 Tue, 05 May 2020 00:00:00 +0200 Erinnerungskulturen zum 2. Weltkrieg und dem Holocaust - 2. Modul https://www.bjr.de/termin/erinnerungskulturen-zum-2-weltkrieg-und-dem-holocaust-2-modul-291.html Befreiung und Kriegsende in Polen, Belarus und Deutschland – dreiteiliges Seminar für historisch interessierte junge Erwachsene und Studierende Teil 1: 02.12.-08.12.2019 in Oświęcim / Auschwitz und Warschau, Polen

Teil 2: 05.05.-10.05.2020 in Minsk, Belarus

Teil 3: 05.10.-10.10.2020 in Nürnberg, Deutschland


Im Rahmen der trilateralen Seminarreihe sollen eigene Erfahrungen in Bezug auf die Rezeption des 2. Weltkrieges und des Holocaust in der polnischen, deutschen und belarussischen Gesellschaft und ihr Platz in den privaten sowie nationalen Erinnerungskulturen diskutiert und reflektiert werden.

Zu den Themen unseres ersten Seminars gehören die Besatzungspolitik in Polen, das Schicksal  der europäischen Jüdinnen und Juden, die Entstehung und die Funktionen des KL Auschwitz sowie der Prozess der Gestaltung der Erinnerung an diese historischen Ereignisse nach der Befreiung und dem Kriegsende. Zwei Projekttage verbringen die Seminarteilnehmer_innen in Warschau, wo sie sich mit den Erinnerungskonzepten am Beispiel der ständigen Ausstellungen im Museum der Stadt Warschau und im POLIN Museum bekannt machen.

Während des zweiten Seminars in Minsk, Belarus arbeiten wir zur Geschichte des Holocaust   in Belarus und zur Erinnerung an die Opfer. Belarus, so wie die meisten Länder der ehemaligen Sowjetunion, durchläuft nach wie vor einen schwierigen Prozess vom Bruch mit der Tradition der sowjetischen Geschichtsschreibung bis hin zur Reflexion und Einbeziehung seiner Vergangenheit sowohl in den europäischen als auch globalen Kontext. Charakteristische Beispiele für die Wahrung der historischen Erinnerung und seinen allmählichen Wandlungsprozess sind die Gedenkstätten Minsker Ghetto und Maly Trascjanec, die in Europa immer noch als Orte der Vernichtung der europäischen Jüdinnen und Juden wenig bekannt sind.

In Deutschland wollen wir uns intensiv mit der Täterseite auseinandersetzen. In Nürnberg werden wir das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände besuchen und uns darüber hinaus mit Nürnberg im Nationalsozialismus beschäftigen. Die Nürnberger Prozesse und die Verfolgung von Kriegsverbrechern bilden den Programmschwerpunkt.

Teilnahmebedingungen

  • Anmeldungen von Teilnehmenden, die sich an allen drei Veranstaltungen beteiligen, werden bevorzugt.
  • Teilnehmende aus Bayern werden bevorzugt berücksichtigt.
  • gute Englischkenntnisse erforderlich, Kenntnis einer weiteren Programmsprache (Polnisch, Belarussisch, Deutsch) hilfreich, aber nicht erforderlich.
  • Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt eine Einverständniserklärung, dass mögliche Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der gesamten Veranstaltung realisiert werden, von der IJBS und ihren Partnern gespeichert und für nicht kommerzielle Zwecke veröffentlicht werden dürfen.

Sprachen: polnisch, deutsch, belarussisch, englisch (mit Simultanübersetzung)

Alter: bis 26 Jahre

Teilnahmegebühr: 100,00 Euro (pro Seminarteil). Die Anreise nach Oświęcim und Minsk erfolgt gemeinsam, Fahrtkosten werden übernommen. Eine Fahrtkostenerstattung innerhalb von Deutschland (beim Seminarteil in Nürnberg) ist leider nicht möglich.

Enthalten sind Unterkunft, Verpflegung und Programmkosten.

Anmeldeschluss ist der 31.08.2019!

Mehr....

]]>
Internationales
event-20 Fri, 11 Sep 2020 18:00:00 +0200 Arbeitstagung Vorsitzende Jugendringe/Jugendverbände/Vereinigungen Junger Menschen mit Migrationshintergrund https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzende-jugendringejugendverbaendevereinigungen-junger-menschen-mit-migrationshin-1.html Termine Integration event-292 Mon, 05 Oct 2020 00:00:00 +0200 Erinnerungskulturen zum 2. Weltkrieg und dem Holocaust - 3. Modul https://www.bjr.de/termin/erinnerungskulturen-zum-2-weltkrieg-und-dem-holocaust-3-modul-292.html Befreiung und Kriegsende in Polen, Belarus und Deutschland – dreiteiliges Seminar für historisch interessierte junge Erwachsene und Studierende Teil 1: 02.12.-08.12.2019 in Oświęcim / Auschwitz und Warschau, Polen

Teil 2: 05.05.-10.05.2020 in Minsk, Belarus

Teil 3: 05.10.-10.10.2020 in Nürnberg, Deutschland


Im Rahmen der trilateralen Seminarreihe sollen eigene Erfahrungen in Bezug auf die Rezeption des 2. Weltkrieges und des Holocaust in der polnischen, deutschen und belarussischen Gesellschaft und ihr Platz in den privaten sowie nationalen Erinnerungskulturen diskutiert und reflektiert werden.

Zu den Themen unseres ersten Seminars gehören die Besatzungspolitik in Polen, das Schicksal  der europäischen Jüdinnen und Juden, die Entstehung und die Funktionen des KL Auschwitz sowie der Prozess der Gestaltung der Erinnerung an diese historischen Ereignisse nach der Befreiung und dem Kriegsende. Zwei Projekttage verbringen die Seminarteilnehmer_innen in Warschau, wo sie sich mit den Erinnerungskonzepten am Beispiel der ständigen Ausstellungen im Museum der Stadt Warschau und im POLIN Museum bekannt machen.

Während des zweiten Seminars in Minsk, Belarus arbeiten wir zur Geschichte des Holocaust   in Belarus und zur Erinnerung an die Opfer. Belarus, so wie die meisten Länder der ehemaligen Sowjetunion, durchläuft nach wie vor einen schwierigen Prozess vom Bruch mit der Tradition der sowjetischen Geschichtsschreibung bis hin zur Reflexion und Einbeziehung seiner Vergangenheit sowohl in den europäischen als auch globalen Kontext. Charakteristische Beispiele für die Wahrung der historischen Erinnerung und seinen allmählichen Wandlungsprozess sind die Gedenkstätten Minsker Ghetto und Maly Trascjanec, die in Europa immer noch als Orte der Vernichtung der europäischen Jüdinnen und Juden wenig bekannt sind.

In Deutschland wollen wir uns intensiv mit der Täterseite auseinandersetzen. In Nürnberg werden wir das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände besuchen und uns darüber hinaus mit Nürnberg im Nationalsozialismus beschäftigen. Die Nürnberger Prozesse und die Verfolgung von Kriegsverbrechern bilden den Programmschwerpunkt.

Teilnahmebedingungen

  • Anmeldungen von Teilnehmenden, die sich an allen drei Veranstaltungen beteiligen, werden bevorzugt.
  • Teilnehmende aus Bayern werden bevorzugt berücksichtigt.
  • gute Englischkenntnisse erforderlich, Kenntnis einer weiteren Programmsprache (Polnisch, Belarussisch, Deutsch) hilfreich, aber nicht erforderlich.
  • Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt eine Einverständniserklärung, dass mögliche Bild-, Ton- und Filmaufnahmen, die im Rahmen der gesamten Veranstaltung realisiert werden, von der IJBS und ihren Partnern gespeichert und für nicht kommerzielle Zwecke veröffentlicht werden dürfen.

Sprachen: polnisch, deutsch, belarussisch, englisch (mit Simultanübersetzung)

Alter: bis 26 Jahre

Teilnahmegebühr: 100,00 Euro (pro Seminarteil). Die Anreise nach Oświęcim und Minsk erfolgt gemeinsam, Fahrtkosten werden übernommen. Eine Fahrtkostenerstattung innerhalb von Deutschland (beim Seminarteil in Nürnberg) ist leider nicht möglich.

Enthalten sind Unterkunft, Verpflegung und Programmkosten.

Anmeldeschluss ist der 31.08.2019!

Mehr....

]]>
Internationales
event-21 Sat, 10 Oct 2020 10:00:00 +0200 Arbeitstagung Vorsitzende/stv. Vorsitzende und Geschäftsführer/-innen Bezirksjugendringe https://www.bjr.de/termin/arbeitstagung-vorsitzendestv-vorsitzende-und-geschaeftsfuehrer-innen-bezirksjugendringe-21.html Termine event-211 Fri, 16 Oct 2020 18:00:00 +0200 157. BJR-Vollversammlung https://www.bjr.de/termin/157-bjr-vollversammlung-211.html im Institut für Jugendarbeit in Gauting Die BJR-Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des Bayerischen Jugendrings. Infos zur Tagesordnung u.a. gehen den Delegierten und Gästen der BJR-Vollversammlung direkt per E-Mail zu.

]]>