Unterlagen, Flyer und Büromaterial liegen auf einem Schreibtisch

Förderung Fachprogramm "Demografie und Partizipation"

Der BJR fördert Maßnahmen und Projekten im Fachprogramm "Demografie und Partizipation" aus Mitteln zur Umsetzung des Kinder- und Jugendprogramms der Bayerischen Staatsregierung.

Förderhinweis

Unsere Fördermittel in diesem Programm sind aktuell ausgeschöpft. Wir bitte Sie, aktuell keine neuen Anträge zu stellen

Mit dem Fachprogramm „Demografie und Partizipation“ möchte der Bayerische Jugendring
die Partizipation junger Menschen fördern und es ihnen ermöglichen, die Welt in der sie
leben und in der sie einen stetig kleiner werdenden Bevölkerungsanteil bilden, aktiv und
ihren Lebenswirklichkeiten entsprechend noch stärker mitzugestalten. Besondere Beachtung
sollen dabei innovative Ansätze finden, die den aktuellen Lebens- und Sozialräumen junger
Menschen gerecht werden und die geeignete Instrumente zur Partizipation, auch in einer
fortschreitend digitalisierten Welt, berücksichtigen.

Antragsberechtigt sind die im Bayerischen Jugendring zusammengeschlossenen Jugendorganisationen und anerkannte Träger der freien und öffentlichen Jugendhilfe.

Förderanträge sind auf dem dafür vorgesehenen Antragsformular (siehe Downloads), mit den dort geforderten Angaben (u.a. inhaltliche Beschreibung/Konzeption Ausgaben und Finanzierungsplan), beim Bayerischen Jugendring, spätestens 8 Wochen vor Beginn, vorzulegen.

Es können nur solche Maßnahmen und Projekte gefördert werden, mit denen vor der Erteilung der Bewilligung noch nicht begonnen wurde, es sei denn, dass der vorzeitige Maßnahmebeginn ausdrücklich genehmigt wurde.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die für Publizitätsmaßnahmen notwendigen Wort-Bildmarken des Bayerischen Jugendrings und des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales zur Verfügung.

Förderanträge sind auf dem dafür vorgesehenen Formular, mit den dort geforderten Angaben (u.a. Ausgaben und Finanzierungsplan), beim Bayerischen Jugendring, spätestens 8 Wochen vor Beginn, vorzulegen. Den Anträgen ist die Konzeption beizufügen (vgl. Nummer 4.1 der Förderrichtlinien). 

Antragsberechtigt sind die im Bayerischen Jugendring zusammengeschlossenen Jugendorganisationen und anderen Träger der freien und öffentlichen Jugendhilfe

Gefördert werden Aktivitäten, die die Beteiligung junger Menschen in allen Bereichen der Gesellschaft unterstützen.

Auf der Suche nach Inspiration? Hier sind Projektbeispiele aus den letzten Förderjahren zu finden.

Ansprechpersonen

Eva Riedl
Koordinatorin Fachprogramm Demografie und Partizipation und Landeskoordinatorin "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"
Doris Weiß
Sachbearbeiterin Förderung, Aktivitäten, Projekten, Grundförderung