Integration – gleichberechtigte Teilhabe

Gleichberechtigte Teilhabe

Alle Kinder und Jugendlichen haben das Recht auf eine aktive und gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe und Förderung ihrer Persönlichkeit. Die gleichberechtigte Teilhabe junger Menschen mit Migrationshintergrund in der Jugendarbeit und in der Gesellschaft ist das Ziel des BJR.

Mitanand – Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft

 

Mitanand ist das Aktionsprogramm des BJR mit dem Ziel, Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft, insbesondere mit Blick auf junge Geflüchtete, gezielt voran zu bringen und die Interessen der jungen Menschen jugendpolitisch zu vertreten. mehr

Gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund in der Jugendarbeit

Die Strukturen der Jugendarbeit und alle, die in ihnen wirken, werden in dieser wichtigen Aufgabe unterstützt. Die Förderung der Selbstorganisation von Vereinen junger Menschen mit Migrationshintergrund (VJM) ist dabei eine wichtige Zukunftsaufgabe des BJR. mehr

Beschlüsse der Vollversammlung

Der Bayerische Jugendring hat sich in seiner Vollversammlung in vielfachen Beschlüssen zur gleichberechtigten Teilhabe von jungen Menschen mit Migrationshintergrund und für die Belange junger Geflüchteter positioniert. mehr

Fachprogramm Integration

Mit dem Fachprogramm Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in die Jugendarbeit zur Umsetzung des Kinder- und Jugendprogramms der Bayerischen Staatsregierung können einzelne Aktivitäten und Projekte der Jugendarbeit bis zu 24 Monate gefördert werden.

mehr

Neuigkeiten zum Thema Integration

16.09.2020

VIEL Preis 2020 an bayerisches Jugendrotkreuz

mehr

25.07.2019

VIEL-Preis an Kreisjugendring Mühldorf am Inn

mehr

19.10.2018

Stimmrecht für den Bund der Alevitischen Jugend in Bayern

mehr

Termine zum Thema Integration

10.12.2021

Sag mal! Fachaustausch zur diversitätssensiblen Sprache in der Jugendarbeit

mehr