Fördermeisterei: Finanzierung Internationaler Jugendarbeit in Zeiten knapper Ressourcen

Online-Veranstaltungsreihe für Internationalen Austausch

Ort: MS Teams

Nach der erfolgreichen Veranstaltungsreihe „Immer noch und grad weil“ 2023 legen wir nach und nehmen auch 2024 wieder aktuelle Themen im internationalen Austausch unter die Lupe. Wichtig ist dabei der inhaltliche Austausch mit den Umsetzer:innen vor Ort und deren Vernetzung. Der internationale Austausch bietet so viele Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten für junge Menschen sowie für Organisationen, so dass wir uns mutig den wichtigsten Herausforderungen frontal stellen und mit euch darüber sprechen wollen:

  • „Fördermeisterei: Finanzierung Internationaler Jugendarbeit in Zeiten knapper Ressourcen“, 4. März 2024
  • „Rechtsruck in Bayern und Europa: Herausforderungen für die Jugendarbeit und junge Zivilgesellschaft“, 10. April 2024
  • „Internationale Jugendarbeit - aber sicher!“, 11. Juni 2024
  • „Raus aus der Kulturbox: Diversitätskonzepte umsetzen in der Internationalen Jugendarbeit“, 24. September 2024
  • „Let´s make it easy: Einfache Zugänge für internationale Jugendarbeit“, 26. November 2024

Eingeladen sind alle ehrenamtlichen und hauptberuflichen Fachkräfte der Jugendarbeit sowie Lehrkräfte aus dem Schulaustausch und alle Interessierten am internationalen Austausch.

Ihr könnt euch für alle oder auch nur für einzelne Veranstaltungen anmelden und online teilnehmen. Die Veranstaltungen sind kostenfrei, eine Anmeldung ist aber nötig und verbindlich.

Wenn ihr schon konkrete Fragen und Wünsche habt oder wenn ihr Hilfsmittel benötigt, gebt das bitte bei der Anmeldung direkt mit an. Danke schön!

 

„Fördermeisterei: Finanzierung Internationaler Jugendarbeit in Zeiten knapper Ressourcen“

4. März 2024, 14:00-16:00 Uhr

Für das eigene internationale Projekt die richtige Finanzierung zu finden ist oft nicht einfach. Gemeinsam möchten wir deshalb erst einmal einen Überblick schaffen, welche Fördermöglichkeiten aktuell zur Verfügung stehen. Auf vielen Ebenen sind Kürzungen angekündigt, die wir in den Blick nehmen möchten, und besprechen eure Herausforderungen, was das z.B. für Fördersätze, Stornokosten usw. bedeutet. Es gibt auch eine spannende inhaltliche Perspektive auf das Thema: Wie können zum Beispiel tolle Methoden, einen Austausch gehaltvoller machen und trotzdem günstig sein, und was gibt es hier für methodische Weiterbildungsmöglichkeiten? Neben unseren Informationen geht es vor allem um eure Expertise und den Erfahrungsaustausch untereinander. Lasst euch inspirieren und auf Ideen bringen, so werdet auch ihr Fördermeister:in!

Lea Sedlmayr
Referentin für gruppenbezogenen Schüler:innen-Austausch